Support

Open search

Pulsmesser bei der Gear S3 bleibt eingeschaltet

MarinaM Moderator
Moderator

Hallo Mibo,


deinen Vorschlag habe ich an unsere Entwickler weitergeleitet. Sie finden die Idee gut. Ich hoffe für dich und alle anderen interessierten Nutzer, dass ihr dieses Feature in der nahen Zukunft nutzen könnt. Ihr könnt euch auf jeden Fall auf zukünftige Produkte und Entwicklungen freuen.

 

Viele Grüße
MarinaM
*Samsung Community - Moderator*

*****************************
ICH BIN IM URLAUB: Bitte schreibt mir keine PNs, denn ich kann euch erst ab dem 24.06.2019 wieder antworten.
First Poster

Hallo Zusammen,

 

ich habe das selbe Problem mit meiner Gear S3 - allerdings erst seit dem Update auf Tizen 3.x

 

Bei mir kann ich eine Fehlfunktion einer App ausschließen. Ich habe ALLE S-Health Aktivitäten und auch den Pulsmesser standardmäßig deaktiviert. Auch laufen bei mir keine Apps im Hintergrund - ich lösche regelmäßig alle aktiven Apps. Und trotzdem leuchten bei meiner Gear S3 IMMER und permanent diese grünen Lämpchen.  Ein Neustart der Uhr hilft bei mir auch nicht. Spätestens ein paar Minuten nach dem Reboot gehen die Lämpchen wieder an (wie von Geisterhand). Und es läuft keine einzige aktive App im Hintergrund. Es ist zum Verzeifeln ! Meine Akkulaufzeit hat sich seither praktisch halbiert. Ich bin sehr genervt und enttäuscht.

 

VG

AuraK Moderator
Moderator

Hallo Riker1,

 

hast du nach dem Update auf Tizen 3 deine Samsung Gear S3 mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt? Manchmal verursachen nämlich hartnäckige Reste der Vorgänger-Software-Version Fehlfunktionen auf dem Gerät. Die werden durch einen Reset beseitigt. 

Probier's mal aus und gib uns danach hier eine Rückmeldung, was du beobachtest!

 

Viele Grüße

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Frau AuraK ist auf Reisen und erst ab dem 24. Juni 2019 wieder erreichbar. An mich gerichtete Privatnachrichten werden bis dahin dementsprechend nicht gelesen. 

First Poster

Hallo AuraK,

 

Danke für den Tip ! Ich habe den Werksreset nun gemacht und nun ist das Problem gelöst. Schade nur, dass das überhaupt nötig ist und der ganze Zeitaufwand für die Wiedereinrichtung. Trotzdem  danke !

 

VG

MarinaM Moderator
Moderator

Hallo Riker1,

 

danke für die Rückmeldung! Es freut mich, dass das Problem gelöst ist.

 

Viele Grüße
MarinaM
*Samsung Community - Moderator*

*****************************
ICH BIN IM URLAUB: Bitte schreibt mir keine PNs, denn ich kann euch erst ab dem 24.06.2019 wieder antworten.
Apprentice

@MarinaM  schrieb:

Hallo gwaeggi,

 

ich kenne dieses Problem nicht. Daher habe ich mal bei unseren Technik-Spezialisten angefragt. Die Kollegen haben die Gear S3 im Dauereinsatz und auch noch keine Bekanntschaft mit dem übereifrigen Pulsmesser gemacht. Ein Bug ist ihnen auch nicht bekannt. Da der Neustart geholfen hat, ist anzunehmen, dass es sich um einen Aufhänger handelt. Dass der Pulsmesser jetzt aber wieder außerplanmäßig aktiv ist, wundert mich auch. :mansurprised:

 

Ich halte noch mal Rücksprache und beobachte das weiter.

 

 


Ich habe dieses Problem in der letzten Zeit häufiger. Der Pulsmesser läuft durchgehend, misst aber nicht. Verbraucht nur viel Akku und die letzte Messung ist trotzdem vom Vortag. Jede Woche die Gear neu starten kann da nicht die Lösung sein.

Explorer

Seit dem neusten Update, habe ich diese Phänomen auch, wenn ich die Uhr ausziehe, z.B. bei areiten im Garten.
Wenn ich dann die Uhr wieder anziehen will, ist es nun schon öfters passiert, dass der Pulssmesser dauernd eingeschaltet war. Einzige Abhilfe war jeweils ein Neustart. Das hat mir einmal die gesammte Kapazität innert kürzester Zeit aufgebraucht.
Das ist offensichtlich ein klarer Bug und ich hoffe, dass es bald ein Update geben wird, um diesen schwerwiegen Bug zu beheben. Nur bei der Updatepolitik von Samsung habe ich allerdings wenig Hoffnung :-(

Apprentice

Genau so ist es. Heute war es denn schon wieder soweit, ich habe daraufhin den Sensor von alle 10 Minuten messen auf Aus gestellt. Das Messen hat sich aber auch danach erst nach einem Neustart der Uhr ausgestellt. Nur nervig und der Akku muss alle zwei Tage geladen werden. Dann Pulsmessung jetzt halt nur noch mit dem Handy oder  manuell angestoßen.

JunoK Moderator
Moderator

Hallo zusammen,

 

lasst in dem Fall am besten mal meine Kollegen vom Customer Service Plaza einen Blick auf eure Geräte werfen. Das geht ganz ohne vorherige Terminvereinbarung.

 

Wenn ihr in Österreich lebt, könnt ihr einen der Samsung Customer Service Center aufsuchen. In der Schweiz findet ihr Hilfe bei den Kollegen vom Samsung Support Center

 


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Dein Smartphone tut merkwürdige Dinge und nichts scheint zu helfen?  Der Werksreset muss her.  Hier erfährst du, wie du ihn ausführst.


 

First Poster

Geschätzter JunoK,

meine Gear S3 habe ich (leider) spontan, weil das Konzept überzeugt hatte, in den Vereinigten Staaten gekauft. Das Problem mit dem nicht mehr automatisch abstellenden Pulsmesser war von Beginn an da. Ebenso ein massives Akkuproblem. Trotz ordentlicher Ladestation und deaktivieren aller (selbst eigentlich gemäss Konzept stets einzuschaltenden Features) Strom verbrauchenden Apps, war der Akku nach 20 Stunden leer! Persönliches Ansprechen der Verkäufer in den USA mit Quittung und Senden an Samsung USA- innerhalb eines Jahres nach Kaufdatum !!! -  hat keine Lösung gebracht. Samsung USA hat kommentarlos zurückgesandt. Die Verkaufsstelle wies konsequent zurück und hatte keine Ahnung von Garantieleistungen! Dies war mehr als nur frustrierend. Persönliches Vorstellen bei Samsung Schweiz hatte bloss eine trockene Rechtsbelehrung zur Folge, dass Samsung Schweiz keinen Bezug zu Samsung USA hat und für keine Garantieleistungen zuständig ist. Vorgeschlagen wurde ein Austausch des Akku - auf eine Kosten versteht sich - was ich gemacht habe! Resultat NULL. Akkuleistung hat sich keineswegs verbessert. Da muss also andersweitig ein massives Problem mit Samsung und der Gear S3 vorliegen. Konsequenz: Massive Enttäuschung des Geschäfts- und Kundenverständnisses von Samsung (weltweit). Eine Uhr, die keine 20 Stunden Betriebsdauer überlebt, ist kein Accessoir eines Sportlers, auch wenn sie gut aussieht.

 

Vielleicht reagiert ja mal jemand von Samsung etwas konstruktiver und kundenfreundlicher auf diese eindeutig werkseitig (Hard- und Software) bestehenden Probleme.

 

Freundliche Grüsse

Mibo

 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden