Support

Open search

Galaxy Watch active: Tracking Rudergerät falsch - zählt zusätzlich noch Schritte

First Poster

Hallo,

ich habe ein großen Problem beim Tracking im Fitness-Studio, denn beim Rudergerät werden zusätzliche Schritte aufgezeichnet, die ich während des Ruderns definitiv nicht mache. Heute hatte ich nach dem Workout mindestens 2000 Schritte zu viel auf der Uhr, die durch das Rudern entstanden sind.

Dieses Problem hatte ich auch bei meiner Gear Fit 2 Pro, aber bei der neuen Watch Active hatte ich eigentlich besseres erwartet. Hat jemand eine Lösung für mein Problem?

2 ANTWORTEN 2
Superuser II
Superuser II

Hast Du rudern als richtige Aktivität gestartet? Oder wird das automatisch erkannt?

 

Grüße
Hugofix
_______________________________
seit ca. 18 Jahren Samsung-Handy-User: Note 10+ - S10+ - Note 9 - Gear Watch 46er u. v. m.
Kühl-/Gefrierkombie RB29HER2CSA/EF | Waschmaschine QDrive WW80M642OBW/EG


Service-Standorte-Suchen 


Apprentice

Ahoi Brigitte, 
die Samsung FitnessTracker kannst Du in Richtung Rudern eh knicken, da Du nirgends

den Belastungsgrad der Rudermaschine einstellen kannst. Habe vor einem halben Jahr

öffentlich darum gebeten a. mindestens 3 Belastungsgrade der RuderMaschine einstellen zu können

und b. diese blöde Wetter-App von hellblauem Hintergrund ( der ist in hellem Sonnenlich gar nicht

lesbar ) auf konstrastreichen Hintergrund umzustellen - z.B. weisse Schrift auf schwarzem Display.
Vor ein paar Tagen kam das große "Update" und? ... nüscht umgesetzt. Danke Samsung. Wozu betreibt

ihr die Foren, wenn Ihr nicht lest / zuhört / ausprobiert / prüft / und verbessert.
Nehmt Euch ein Beispiel an FujiFilm: die lesen die Foren und bringen selbst für alte Kameras Updates

die den Wünschen der Benutzer entsprechen.  
Ich verkaufe meine Smartwatch wieder und steige auf ne alte Automatik-Uhr um. Was nicht funktioniert

häng ich mir nicht ans Handgelenk.  Alles sch**** Werbelügen.
Alles Gute / Liebe / Schöne ... m.f.G. Hendrik

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden