Support

Open search

Galaxy Watch (LTE) Zeitachse auf Google Map's ?

Highlighted
Apprentice

 

Hallo zusammen, 

mich würde interessieren ob die LTE Version der Galaxy Watch, auch ohne Smartphone die Zeitachse für Google Maps aufzeichnen kann (Nur über die LTE Funkzellen und GPS ausgeschaltet) ??? Das wäre praktisch sowas wie eine Standortfreigabe für die Watch!

Das ganze müsste doch auch ohne eSim funktionieren, weil man ja auch Notrufe ohne eSim absetzen kann, oder liege ich da komplett falsch?

So könnte ich auch Strecken nachvollziehen ohne das Smartphone dabei zu haben und würde ohne GPS nicht soviel Akkulaufzeit verschwenden.

Die Auswertung des Streckenverlaufes, würde ich wieder Zuhause angekommen, am Galaxy S9 vornehmen.

 

Vielleicht hat das ja schonmal jemand ausgetestet?!

Gruß bebe

18 ANTWORTEN 18
Apprentice

Hallo zusammen, 

mich würde interessieren ob die LTE Version der Galaxy Watch, auch ohne Smartphone die Zeitachse für Google Maps aufzeichnen kann (Nur über die LTE Funkzellen und GPS ausgeschaltet) ??? Das wäre praktisch sowas wie eine Standortfreigabe für die Watch!

Das ganze müsste doch auch ohne eSim funktionieren, weil man ja auch Notrufe ohne eSim absetzen kann, oder liege ich da komplett falsch?

So könnte ich auch Strecken nachvollziehen ohne das Smartphone dabei zu haben und würde ohne GPS nicht soviel Akkulaufzeit verschwenden.

Die Auswertung des Streckenverlaufes, würde ich wieder Zuhause angekommen, am Galaxy S9 vornehmen.

 

Vielleicht hat das ja schonmal jemand ausgetestet?!

Gruß bebe

Explorer
Da du ja deine Zeitachse über das S9 befeuerst, müsste Google Maps aber auch erkennen das jetzt nicht das S9 zählt, das zuhause liegt, sondern deine Galaxy Watch. Aber ich denke eine reine Funkzellenauswertung ist für eine sinnvolle Zeitachse auch viel zu ungenau.
Es grüßt
-DerBandit (Berthold)
Apprentice

Habe leider noch keine Galaxy Watch und würde sehr gerne wissen ob es wie oben beschrieben funktioniert, ansonsten kann ich mir den aufpreis für die LTE Version sparen und muss halt immer das S9 mitschleppen.

Voraussetzung ist allerdings, daß man bei Google Map's auch mit seinem Googlekonto eigeloggt ist, sonst wird kein Streckenverlauf aufgezeichnet (Ist bei allen Androiden so, Galaxy Watch?).

 

Gruß bebe

Voyager

Nein geht nicht.
Ohne E-Sim sowieso nicht, da du ja selbst schreibst, dass du bei Google Maps eingeloggt sein musst. Das funktioniert ohne E-Sim natürlich nicht.
Mit E-Sim auch nicht, da es keine eigenständige Google Maps App für die Galaxy Watch gibt, welche deinen Verlauf aufzeichnet. Nur Drittanbieter Apps, welche eigenständig ohne Smartphone laufen, aber nur die Karten von Google Maps nutzen.

 

Der Mehrwert in der LTE Version liegt darin, dass du ohne Smartphone telefonieren kannst, ohne Smartphone WhatsApp Nachrichten empfangen und beantworten kannst, SMS sowieso und eigenständige Apps nutzen kannst, welche Internet brauchen (z.B. Navigation, Wetter etc). Bezahlen per Uhr fehlt leider noch.

Wozu soll LTE sonst da sein?

Black Belt 

 

Guten Morgen "be_be",

 

die Aufgabenstellung habe ich zwar verstanden, aber warum vermutest Du, dass GPS soviel Akkukapazität benötigt?

 

Die LTE-Funktion muss dafür in der Samsung Galaxy Watch 46mm LTE doch überhaupt nicht eingeschaltet sein. Du startest ein Workout auf Deiner Watch. Dazu ist kein Handy aber auch kein LTE notwendig. Über GPS werden Positionsdaten ermittelt und in der Watch abgespeichert. Wenn Du wieder zu Hause bist werden nach dem Beenden des Workouts die ermittelten Positionsdaten zur Applikation Samsung Health übertragen. Diese Daten wiederum kannst Du exportieren und in Google Maps einlesen. 

 

Ich verstehe nicht wo das Problem liegen soll. Ich habe eine Samsung Galaxy Watch 46mm LTE und ich war unter GPS-Bedingungen schon über 24 Stunden unterwegs. Trotzdem war der Akkumulator nicht leer.

 

Wie schon geschrieben, für ein gestartetes Workout ist weder ein Handy noch eine eSim notwendig. Ebenso muss die Mobile Einheit (LTE) hierzu nicht eingeschaltet sein.

 

Was habe ich falsch verstanden?

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

JunoK Moderator
Moderator

Hallo @be_be ,

 

ich habe deinen anderen Beitrag als dem "Sonstige" Bereich hierher verschoben. Bitte prüfe zukünftig vor dem Erstellen eines neuen Threads immer:

 

  • In welchen Bereich passt mein Beitrag thematisch am besten?
  • Gibt es bereits einen Thread zu diesem Thema?

Und erstelle bitte nicht mehrere Threads zum selben Thema, sonst wir die Community schnell sehr unübersichtlich. Dadurch verringert sich dann auch die Wahrscheinlichkeit, hilfreiche Antworten zu bekommen. 

 


 


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Ich mache gerade Urlaub!  Sendet mir daher bitte bis zum 20.09. keine Privatnachrichten. Bis bald. 

Apprentice

@Jojoac007

 

genau daß ist mein Problem, ich möchte nicht ständig irgendwelche Workouts aktivieren müssen, um eine Verlaufsaufzeichnung zu haben. Zumal GPS doch ordentlich am Akku saugt, wenn man nicht gerade die 46mm Variante hat. Bin am überlegen ob nicht auch die 42mm oder sogar die Active ausreicht?

 

 

 

 

 

Black Belt 

 

Guten Tag "be_be",

 

ich weiß, ich bin neugierig, aber jetzt würde mich nur noch interessieren, warum Dir eine 2-Knopf-Aktivierung eines Workouts so lästig ist. Grundsätzlich wären damit doch alle Probleme beseitigt.

 

Ein System, dass autark Positionsdaten sammelt kannst für ein paar Euro als GPS-Tracker kaufen. Dann brauchst Du kein Handy und keine Watch und ein GPS-Tracker funktioniert zudem wahrscheinlich auch noch präziser. Allerdings muss in den Tracker eine Handykarte. Ich weiß nicht, ob diese Geräte bereits mit einer eSim funktionieren. Dafür kannst Du aber ohne Umwege die Daten online von jedem Punkt der Welt in Realtime verfolgen. 

 

Aber wahrscheinlich habe ich tatsächlich noch nicht erkannt, was Du mit Deiner Aufgabenstellung erledigen wolltest. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Explorer
Ich denke einfach eine lückenlose Zeitlinie in Google Maps. Egal ob Handy dabei oder nicht. Smartwatch hat er halt immer am Handgelenk.
Die einen lieben diese Funktion, die anderen halten es für Teufelswerk und Überwachung. :-)
Es grüßt
-DerBandit (Berthold)
Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden