Support

Open search

Galaxy Watch 46mm (BT) - Ungenaues Schwimmtracking über Samsung Health

Highlighted
Observer

Guten Abend,

 

etwa seit dem One Ui Update ist das Schwimmtracking leider sehr ungenau geworden. Mit ungenau meine ich nicht das 1-3 Bahnen zu viel oder zu wenig aufgezeichnet werden oder das die Messungen der Bahnen ungenau ist sondern das die Anzahl der Bahnen zwischen 10-50% zu niedrig sind.

 

Nun habe ich über die Wochen seit dem Update einige Dinge ausprobiert um das Problem (für mich) weiter einzugrenzen und habe folgende Feststellungen gemacht:

 

Hinweis: Leider habe ich bei den ersten Versuchen die Bahnen nicht empirisch festgehalten und kann deshalb nur noch Schätzwerte auf Erfahrungsbasis liefern. Beim letzten Versuch allerdings nicht.

 

1. Versuch:

Anfangs habe ich angenommen, dass die Software möglicherweise empfindlicher auf die Ausführungen der Schwimmbewegungen reagiert, heißt vlt erkennt die Software meine unsauberen Schwimmbewegungen nicht als valide Schwimmbewegung und zählt deshalb die Bahn nicht. Deshalb habe ich mich darauf konzentriert eine saubere Schwimmbewegung durchzuführen. Dabei habe ich immer wieder das Training pausiert und habe geprüft ob die Bahnen korrekt gezählt wurden.

Ergebnis: Es wurden immer mal wieder einzelne Bahnen nicht gezählt das ganze in einer Größenordnung von ca. 10-30% Abweichung nach unten.

 

2. Versuch:

Ich habe daraufhin die Schwimmtrainings in 500m Sets aufgeteilt die ich am Stück geschwommen bin und habe zwischen den einzelnen Sets immer eine  Pause gemacht um zu schauen wie die Bahnen gezählt wurden. Das erste Set wurde hier zuverlässig gezählt. Beim zweiten Set wurden dann keine Bahnen gezählt weshalb ich bei weiteren Sets dann immer wieder nach den Bahnen das Training pausiert habe um den Fortschritt zu kontrollieren. Mal hat das ganze funktioniert und mal nicht. 

Ergebnis: Bei diesem Versuch war die Abweichung variabel ohne erkennbaren Grund. Letztlich lag das ganze dann immer so um 15-25%.

 

3. Versuch:

Danach bin ich dazu über gegangen nach jeder einzelnen Bahn eine Pause zu machen und den Fortschritt zu prüfen. Mal wurden die Bahnen über große Strecken richtig gezählt, dann wurden Bahnen willkürlich garnicht gezählt.

Ergebnis: Es kamen z.B. Abweichung von 27 Bahnen auf 120 geschwommene Bahnen bzw 12 Bahnen auf 80 geschwommenen Bahnen zusammen. Also ca. 15-25% Abweichung.

 

4. Versuch:

So langsam hatte ich das Gefühl, dass möglicherweise ein Defekt am Gerät vorliegen könnte (Probleme mit den Sensoren). Also habe ich mich kurzerhand informiert welche alternativen es zum Aufzeichnen der Schwimmaktivität für Tizen gibt. Daraufhin habe ich kurzerhand eine App installiert (ich nenne hier nicht den Namen da ich nicht weiß ob das ganze dann Werbung für eine Mitbewerber von Samsung wäre) und habe heute (13.07.2019) beim Schwimmen kurzerhand in beiden Apps ein Schwimmtraining gestartet in der Hoffnung, dass beide Apps auf die gleichen Sensoren zurückgreifen.

Arbeitsbedingt habe ich aus Gründen der Rufbereitschaft dabei genau eine Pause nach 30 Bahnen eingelegt. Zur Pause habe beide Apps identisch gezählt (775m/31 Bahnen da ich noch aus dem Becken geschwommen bin weichen die Bahnen hier noch um 1 nach oben ab). Ich habe zu diesem Zeitpunkt keine der Apps pausiert. Als ich wieder zurück im Wasser war habe ich aber festgestellt, dass Samsung Health das Training zwischenzeitlich automatisch pausiert hat (möglicherweise beim Wechsel auf den Home Bildschirm der Uhr). Die andere App habe ich übrigens während der Pause nicht pausiert sondern weiterlaufen lassen. Daraufhin habe ich das Training beendet.

Ergebnis: Samsung Health hat am 775m/31 Bahnen gezählt und die andere App die korrekten 1525m/61 Bahnen (dieses mal habe ich die Apps noch im Becken beendet).

 

Daraus folgt für mich eine erste Schlussfolgerung der letzten Wochen:

  • Ich habe das Gefühl, dass die Samsung Health App der Grund sein könnte für die ungenauen Messungen und nicht die Sensoren, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie richtig zu funktionieren scheinen.
  • Die Samsung Health App scheint nach der ersten Pause nicht mehr korrekt zu zählen.
  • Das Problem scheint nicht durch das One UI Update der Uhr verursacht worden zu sein, sondern durch die aktualisierte Version von Samsung Health

 

Gerät: Samsung Galaxy Watch 46mm Bluetooth (SM-R800)

Gerätesoftwareversion:

  • One UI: 1.0
  • Tizen: 4.0.0.4 (R800XXU1CSE1)

Samsung Health Version auf der Watch: 4.5.12301 (28.05.2019)

 

Außerdem habe ich bereits folgende Dinge probiert:

  • Neuverbinden mit dem Smartphone
  • Neustart der Uhr
  • Reset auf Werkseinstellungen

 

Wie sind eure Erfahrungen dazu? Habt ihr vielleicht noch Tipps oder anregungen was ich noch ausprobieren könnte um dem Problem weiter auf den Grund zu gehen? Sind noch Weitere Informationen notwendig?

 

PS: Ich werde nächste Woche nochmal testen wie sich die Samsung Health App verhält wenn ich keine Pause beim Schwimmen einlege. Und das ganze nochmal nachliefern.

1 ANTWORT 1
Black Belt 

@BeWu

 

Guten Abend "BeWu",

 

bitte schaue einmal in das Thema:

 

https://eu.community.samsung.com/t5/Wearables/Galaxy-Watch-Fails/td-p/1077499/jump-to/first-unread-m...

 

Dort habe ich ein paar nützliche Tipps hinterlassen. Wenn Du die Tipps, speziell die zum Widget "Training" abgearbeitet hast, wird sich die Genauigkeit drastisch verbessern.

 

Schaue bitte aber auch in den Link auf Seite 32 in dem Thema..... Der dort abgelegte universelle Leitfaden sollte helfen Probleme zu beseitigen. 

 

Brauchst Du erweiterte Hilfe stehe ich zur Verfügung. 

 

Mit lieben Grüßen 

 

Jürgen Jäger 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden