Support

Open search

Erfahrungen und Tests mit der neuen Samsung Galaxy Watch 42/46 mm BT/LTE

Black Belt 

 

Guten Abend "ViperAMG",

 

wie schreibe ich es manchmal, ich widerspreche Erwachsenen nie oder nur äußerst selten, leider ist das jetzt so ein Fall wo ich es tun muss. 

 

An Software glaube ich nicht respektive nur bedingt.

 

Als Du Deine Watch zurückgesetzt hast, hast Du anschließend Deine Einstellungen wieder aus der Samsung Cloud zurückgespielt?

 

Ich habe Dir gerade eine PN gesendet. Ich meine das ernst...., Du kannst das Angebot gerne jetzt annehmen. Ich würd gerne mit Dir ein paar Randbedingungen in Deiner Watch abklären. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

First Poster
Auf das Angebot gehe ich gerne ein.
Vielen Dank dafür. Ich melde mich.

Nach dem Zurücksetzen der Watch habe ich keine Wiederherstellung gemacht.

Ich hatte mal die S3 Frontier und da hatte ich noch nie solche Probleme. Allerdings ne andere Software Version.
Meine Frau hat die S3 und hat auch keine Probleme mit aktueller Version.

Black Belt 

 

Guten Abend "ViperAMG",

 

ok....., na dann bis später.. 

 

Gute Nacht....

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Explorer

Ich habe gestern und heute interessante Erfahrungen mit der Anzeige von falschen Höhen in Samsung Health gemacht. Ich habe zwei Trainings mit der Uhr im Stand-Alone-Modus gemacht. Aufgezeichnet habe ich die Trainings (nur) mit Samsung Health.


Dabei habe ich gestern einen neuen Weltrekord aufgestellt:

Screenshot_20190325-134627_Samsung Health.jpgNun (dank euren Tipps) synchronisiert Samsung meine Trainings mit Strava.  Bei Strava bekam ich dann folgendes (wohl richtiges Profil heraus:

Screenshot_20190325-134713_Strava.jpg

Nun stellt sich die Frage, ob Samsung auch die (korrekten) Höhendaten übermittelt oder allein die GPS Daten und Strava berechnet daraus selber die Höhe?

 

Beim heutigen Training stimmte zwar die Höhe von Samsung nicht. Dafür ist immerhin ist das Profil ziemilch übereinstimmend.

 

 

Screenshot_20190325-134853_Samsung Health.jpg

Screenshot_20190325-134744_Strava.jpg

Navigator

Bei mir synct immer nur Strava zu S Health aber nicht umgekehrt. Was mache ich da falsch?

Pathfinder

einen wunderschönen tag euch allen, sag mal jürgen gibt es auch einen selbsttest für den gps sensor? ich hatte garnicht verstanden was genau bei deinen watches nach dem update nicht mehr funktionierte?! jetzt sieht meine frau es genauso wie "deine" (ich habe ihre uhr kaputt gemacht). bei ihr funktioniert jetzt gps überhaupt nicht mehr...sucht, sucht, sucht 20 min. nichts passiert. jetzt kann ich wohl beide uhren einschicken...mein barometer ihr gps modul hmmm, ratlos...vielleicht habe ich bald spontan keinen bock mehr auf "smartwatch".

Black Belt 

 

Guten Abend "ViperAMG",

 

kurze Frage, funktioniert Deine Watch noch?

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

 

Guten Abend "Solskajaer99",

 

die Watch überträgt nur die GPS-Datensätze. Die Applikationen fügen dann aus eigenen Datenbanken, die dann errechneten Höhendaten, hinzu.

 

Offensichtlich benutzt Strava aber eine bessere Standortbestimmung. 

 

Ich hatte ja in langen Tests herausgefunden, dass nur die Positionsdaten von der Watch an Samsung Health übertragen wird. Mir war ja aufgefallen, dass meine Watch die richtigen Höhenwerte anzeigte aber in Samsung Health völlig andere Höhenmeterwertangaben standen. 

 

Strava macht es irgendwie besser!

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

First Poster

Hallo, heute den ganzen Tag in Betrieb und ohne Probleme... bis wiedereinmal heute abend... das gleiche Spielchen... nur, das dies genau um 21h nicht mehr lief. Und dann dämmerte es mir... es kann jetzt nur noch das "nicht stören" sein. Das ist bei mir aktiv. Abgeschaltet und nun läuft es wieder! Echt verrückt. Scheint wohl ein "feature" von Samsung zu sein *lol* Grüße

Black Belt 

 

Guten Abend "Pixelrowdy",

 

ich dachte, dass ich den Virus überwunden hätte. Leider habe ich diesen Virus vollkommen falsch eingeschätzt. 

 

Ich fühle mich im Moment, als habe mich ein Bus überrollt.... 

 

Tja, es gibt da einen wahnsinnigen Jäger aus Schevenhütte. Der schreibt seit einem Monat, dass das letzte Serviceupdate für die Samsung Galaxy Watch 46mm BT und die Samsung Galaxy Watch 46mm LTE nachweislich 4 Funktionen zerstört hat und seine beiden Glücksfälle dadurch zerstört wurden. 

 

Scheinbar wurde das zwar gelesen, aber so richtig verstanden hat das wohl kaum einer. Nach und nach kann man in der Community in unterschiedlichen Themenbereichen jetzt Hilferufe von Nutzern lesesn, die ebenfalls über kaputte Funktionen nach dem Serviceupdate berichten. 

 

Warum es diesen Zeitversatz bis zum Ausfallen der Funktionen in der Samsung Galaxy Watch gibt, oder warum das Erkennen der Fehler solange gedauert hat, weiß ich noch nicht. 

 

Samsung hat bei der Erstellung dieses Serviceupdates einen schwerwiegenden Fehler gemacht. 

 

Es wurde nämlich versäumt bei der Planung dieses Serviceupdates zu berücksichtigen, dass es zwar Watch's gab, die Probleme mit Funktionen hatten, aber es auch Watch's gab, die überhaupt keine Probleme mit den Funktionen respektive diesen Funktionen hatten.

 

So wurde dummerweise nur ein allgemeines Serviceupdate für alle Watch's ausgerollt, dass nicht berücksichtigt hat, dass es auch Watch's gab, die keinerlei Korrekturen bedurft hätten. 

 

Es wären unterschiedliche Serviceupdates nötig gewesen, die das berücksichtigt hätten. 

 

Eigentlich ist jetzt klar, warum vormalig fehlerlos funktionierenden Watch's jetzt ebenfalls fehlerbehaftet sind.

 

Mittlerweile dürfte es alleine bei der Hardware sehr viele neue Revisionen geben. Alleine diese Tatsache macht es unmöglich nur ein allgemeines Serviceupdate auszurollen und zu erwarten, dass die unterschiedlichen Watch's dann noch sauber funktionieren.

 

Hierbei stellt sich für mich natürlich sofort die Qualität der Endkontrolle vor dem Ausrollen der Serviceupdates. Ebenso stelle ich natürlich auch die Programmierung von Samsung in Frage. 

 

Ich wollte am Wochenende mein Schreiben für den Mutterkonzern Samsung in Korea fertigstellen. Es hat wegen meinem Infekt leider nicht ganz geklappt. Aber ich bin fast fertig mit diesem Schriftstück. Ich überlege nur noch, ob ich diesen Brief auch zu Samsung-Deutschland senden soll.

 

Ich verschwinde jetzt wieder in mein 🛏...... Diesmal habe ich mir tatsächlich einen Virus gefangen, der auch mich geschafft hat. 

 

Um noch auf Deine Frage einzugehen "Pixelrowdy", ja......, über Umwege, ich habe im Applikationsstore von Samsung eines dieser GPS-SIGNAL-Tester auf meine Watch installiert, um zu testen was überhaupt mit dem GPS-Signal plötzlich passiert. Leider habe ich bisher keinen direkten Test in der Watch gefunden mit dem man die GPS-Baugruppe direkt testen kann. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden