Support

Open search

Erfahrungen und Tests mit der neuen Samsung Galaxy Watch 42/46 mm BT/LTE

GELÖST
Black Belt 

Guten Tag zusammen, 

 

ich werde meine Erfahrungen mit der Samsung Galaxy Watch 46mm/42mm BT, aber auch die Erfahrungen mit den LTE-Version, hierher posten.

 

@DavidB

 

Lieber Moderator,

es gibt in einem anderen Bereich "..... Wann wird die Galaxy Watch versandt...." schon einige Postings zum Thema . Können Sie diese Posts bitte hierher verschieben? Das wäre ganz nett.

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Aachen 

 

Jürgen, der Jäger 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Black Belt 

 

Guten Morgen "Christopher84",

 

Du würdest mir einen großen Gefallen tun, wenn Du berichten würdest, wie lange Deine Watch in Reparatur war und vor allem, ob diese Reparatur bei Dir als Garantiefall eingestuft wurde. 

 

Zudem interessiert es mich, ob Du das Einsenden der Watch selbst bezahlen musstest.

 

Ich freue mich auf Deinen Bericht. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

1.813 ANTWORTEN 1.813
Black Belt 

Guten Tag zusammen, 

 

ich habe nun insgesamt 33 Stunden Tests mit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT hinter mir und kann wieder etwas zur Akkuleistung schreiben. 

 

 1. Bluetooth an

 2. WLAN auf Automatik 

 3. Anzeige auf Stufe 6 und immer an

 4. Anzeige automatisch dunkel

 5. Benachrichtigungsanzeige an

 6. Bildschirmtimeout auf 30 Sekunden 

 7. Zifferblatt mau452

 8. Herzmessungen alle 10 Minuten an

 9. Stresslevel aus

10. Healthfunktionen eingeschaltet..... Schlafmonitor etc. 

11. 1 Stunde und 35 Minuten "gehen" unter Health.. und das 2mal am Tag.... Bisher... 

12. Alle Prozesse im Hintergrund gelöscht (bis auf die dann aktiven und nötigen Prozesse)

13. Bixby ausgeschaltet (englische Sprachsteuerung der Samsung Galaxy Watch)

14. NFC ausgeschaltet 

 

Da ich sehr viele Experiment gemacht habe mit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT, gehe ich davon aus, dass die reale Laufzeit später im Regelbetrieb bei meinen Einstellungen 3 Tage betragen wird. 

 

Bisher hat mein Akku in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT nach 1 Tag 8 Stunden und 46 Minuten Laufzeit 84 Prozent Akkukapazität abgebaut. In der Applikation steht, dass noch für 9 Stunden und 50 Minuten Akkukapazität zur Verfügung steht. Ich gehe aber davon aus, dass meine Samsung Galaxy Watch 46mm BT in 5 Stunden, bei 5 bis 7 Prozent Restladekapazität, an die Ladestation angeschlossen werden muss.

 

Ich habe den Akku bisher 2mal, bei 50 Prozent Restladung, nachgepuffert. 

 

Ich werde den Akku weiter beobachten und hier berichten. Bei meiner Samsung Galaxy Watch 46mm BT komme ich somit auf eine Laufzeit von ca. 2 Tagen. Ich weiß, weit weg von den Werten die Samsung angibt, aber bei der Menge der aktiven Funktionen ist das wohl bei einem 470 mA-Stunden-Akkumulatoren nicht anders zu erwarten. 

 

Meine Samsung Galaxy Watch 46mm BT funktioniert jetzt einwandfrei! Auch der Etagenzähler zeigt jetzt plötzlich Werte an. Allerdings muss ich diese Werte noch verifizieren. Ich werde zu diesem Thema wieder berichten. 

 

Was mich ein bisschen stört ist Bixby. Bixby ist ja wohl der Ersatz für S-Voice. Ich habe in der Community zu meinem Erstaunen lesen müssen, dass Bixby bisher nur 3 Sprachen beherrscht. Englisch, Chinesisch und Korreanisch. Die deutsche Übersetzung soll schon seit vielen Monaten in Bixby implementiert werden. Ich bin gespannt, wann das passiert.

 

Die Dame die dort in der englischen Sprache agiert ist ziemlich schlecht zu verstehen.... Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt, klappt das aber. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

Guten Abend zusammen, 

 

um 20:30 Uhr war es soweit. Ich habe die Samsung Galaxy Watch 46mm BT an das Ladegerät angeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Akkumulator noch 5 Prozent Ladekapazität.

 

Im Bildschirmfoto sieht man die dazugehörigen Daten. 

 

Ich werde wieder berichten. Vermutlich wird die Ladezeit 150 Minuten betragen. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

 

Screenshot_20180917-202655.png

Da ich den Test schon hinter mir habe mit der Ladezeit, kann ich berichten das bei der 46mm BT Version die Ladezeit mit dem Duocharger von Samsung diese genau 180 min beträgt. Uhr war auf 0% und ist ausgegangen bevor ich diese an den Lader angeschlossen hatte. 

Den Vergleich werde ich noch mit dem Original beigelegten Charger machen. Dauert aber noch da die Uhr bei mir nicht unter 3 Tagen leer wird egal was ich unter normalen Bedingungen mache.

LG

Black Belt 

Guten Abend zusammen, 

 

der Akkumulator in meiner Samsung Galaxy Watch 46mm BT war nach 2 Stunden und 49 Minuten wieder vollgeladen. Als ich die Samsung Galaxy Watch 46mm BT an das Ladegerät angeschlossen hatte waren noch 5 Prozent Restladekapazität im Akku der Samsung Galaxy Watch 46mm BT. 

 

Die dazugehörigen Daten kommen wieder vom Bildschirmfoto. Ich werde die Samsung Galaxy Watch 46mm BT jetzt einen Ladezyklus ganz "normal", so wie in der ersten Mail beschrieben, benutzen. Ich werde keine Experimente und große Aktionen in den Einstellungen vornehmen. 

 

Die  "Einstellungen" verbrauchen ziemlich viel Akkukapazität. Bei mir sind es 10 Prozent der Akkukapazität..... 

 

Ich werde in diesem Ladezyklus die tatsächliche Laufzeit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT ermitteln.

Screenshot_20180917-232408.png

 

 

Meine hypothetische Berechnung von drei Tagen scheint im Bereich des Möglichen zu liegen. 

 

Ich werde mich wieder melden. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem dunklen Süden von Schevenhütte

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

@Stargaterunner

 

Guten Abend "Stargaterunner", 

 

danke für Deinen Bericht. Deine Erfahrungen bezüglich der Ladezeit des Akkus der Samsung Galaxy Watch 46mm BT decken sich ja mit meiner Beobachtung. Deine Samsung Galaxy Watch 46mm BT wird sich bei einer Restkapazität von 3 Prozent abgeschaltet haben. Soviel Unterschied machen "meine" 2 Prozent mehr auch nicht. 

 

Ich bin nur einigermaßen erstaunt darüber was SHealth und die Einstellungen (wieder) an Akkukapazität  verbrauchen. Das erinnert mich irgendwie an die Samsung Gear S3 Frontier und der vorletzten Version von SHealth. Das mit den "Einstellungen" kann man ja glücklicherweise beeinflussen. Bloß nicht dran gehen........ 

 

Vermutlich werden wir mit den drei Tagen, die die Samsung Galaxy Watch 46mm BT ohne Ladegerät auskommt, leben können. 

 

Ich werde nicht hingehen und Funktionen abschalten. Dafür hätte ich mir keine Samsung Galaxy Watch 46mm BT kaufen brauchen. 

 

Nur, rechnen wir einfach mal......, alle drei Tage den Akku der Samsung Galaxy Watch 46mm BT laden bedeutet:

 

365 Tage / 3 Tage = 121,67 Ladezyklen im Jahr. Nach 200 Ladezyklen dürfte der Akkumulator in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT anfangen seine Ladedichte sukzessive negativ zu verändern. 

 

Nach knapp 2 Jahren wird also ein neuer Akku für die Samsung Galaxy Watch 46mm BT fällig werden. 

 

Aber soweit sind wir noch nicht..... 😁 

 

Mit ganz lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

 

Black Belt 

Guten Abend zusammen, 

 

hier ein Zwischenbericht:

 

Heute Morgen war mir aufgefallen, dass ich nicht mit meiner Samsung Galaxy Watch 46mm BT über Bluetooth telefonieren konnte. Ich habe es in meiner "Verzweiflung" sogar gewagt den technischen Support von Samsung zu kontaktieren.

 

Dort erklärte man mir, dass das Telefonieren mit meinem Motorola Handy nicht mehr funktioniert weil Tizen 4.xxx das anders handhaben würde. Ich hatte dem Support-Mitarbeiter nämlich erklärt, dass das doch unter der Installation für die Samsung Gear S3 Frontier funktioniert habe.

 

Nun, er blieb dabei. Samsungfremde Handys würden nur bedingt oder überhaupt nicht mehr nutzbar zum Telefonieren sein (also ein Telefonat auf der Samsung Galaxy Watch beginnen und führen, so meine ich das. Samsungfremde Handys würden unter Umständen eben nicht mehr in dieser Funktion unterstützt) .  Glücklicherweise habe ich das nicht geglaubt und angefangen nach dem Fehler respektive einer Lösung zu suchen.

 

Ich werde später noch einen bitterbösen Brief an die Beschwerdestelle von Samsung schreiben müssen und der wird länger!

 

Der Support kennt die Samsung Galaxy Watch überhaupt nicht! Wenn ich denen geglaubt hätte, dann wäre meine Samsung Galaxy Watch 46mm BT jetzt im Funktionsumfang mindestens 40 Prozent reduziert.

 

Die Probleme (zumindest das Problem mit dem Telefonieren... ) haben sicherlich ALLE Nutzer die vorher auf ihrem Handy die Software der Samsung Gear S3 installiert hatten. Diese Software wird bei der Inbetriebnahme durch die neue Samsung Galaxy Watch nicht korrekt deinstalliert bzw. auf den neuesten Stand gebracht. Auf den ersten Blick ist nach der Installation alles in Ordnung. Leider stimmt das dann nicht. Selbst das komplette deinstallieren, Cache leeren nach der Deinstallation und Handy ausschalten und wieder hochfahren bringt keine Lösung des Problems. Erst als ich ganz tief ins Handy eingestiegen bin, und unter - Apps - App-Berechtigungen - Telefon - geschaut habe, habe ich den Lümmel entdeckt, der dafür verantwortlich ist, dass ich nicht mit meiner Samsung Galaxy Watch telefonieren konnte. Es ist unglaublich, aber wahr, dort hing tatsächlich noch eine aktive Berechtigung der alten Samsung Gear S3. Diese Berechtigung ist auf nicht gerooteten Geräten nicht löschbar. Ich habe meine Samsung Galaxy Watch 46mm BT ganze dreimal (samt der Applikationen auf dem Handy) neu installiert bis ich wusste was zu tun war. Mein Motorola Moto G Typ 3 ist nicht gerootet, aber ich konnte dem  "Gear S3 Plugin" seine Berechtigungen entziehen. Wohlgemerkt, vorher alle Applikationen die mit der Samsung Galaxy Watch zu tun haben deinstallieren. Dieser Berechtigunsprozess bleibt trotzdem im Gerät installiert. Nachdem ich die oben beschriebene Prozedur durchgezogen hatte, habe ich die Samsung Galaxy Watch resettet und sich neu installieren lassen. Hier kann man jetzt dem Installationsprozess komplett folgen. Nachdem dann alle angeforderten Schritte und Applikationen neu installiert sind, kann man mit der Samsung Galaxy Watch auch wieder telefonieren. Das Problem, ich schrieb es schon, dürfte nur bei den Nutzern auftauchen, die vorher eine Samsung Gear S3 in Betrieb hatten. Der Berechtigunsprozess hängt jetzt zwar immer noch im Handy aber er macht jetzt keinen Ärger mehr. Mir ist aufgefallen, dass dieser falsche Prozess automatisch wieder Berechtigungen bekommen hat........ Ich gehe da aber jetzt nicht mehr dran. Offensichtlich hat er sich jetzt, nachdem ich alles gelöscht hatte, die richtigen Einstellungen mitgenommen. 

 

Ich werde gleich wegen des äußerst unwilligen und unfreundlichen Samsung Supports eine Beschwerde schreiben. Wenn ich denen geglaubt hätte und dementsprechend aufgegeben hätte...... Auweija..... Dieser Support ist derartig unfreundlich, aber zudem auch arrogant, unfassbar. Ob dieser Mitarbeiter repräsentativ ist weiß ich nicht, aber dieser Mitarbeiter war fachlich wie menschlich absolut unqualifiziert Support für die Samsung Galaxy Watch zu leisten. 

 

 

ALTITUDE-Problem...........: Durch die Neuinstallation war es mir möglich das Update für den Höhenmesser nicht zu installieren. Jetzt funktioniert diese Funktion auch. 

 

 

Vielleicht habe ich (einigen Nutzern) helfen können. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem dunklen südlichen Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger

AuraK Moderator
Moderator

Hallo Jürgen,

 

es tut mir leid, dass du so eine unglückliche Erfahrung mit unserem Support gemacht hast. :/ Ich habe dein Anliegen direkt mal an meine zuständigen Kollegen weitergeleitet und sie sollten dich diesbezüglich auch bereits kontaktiert haben.

 

Liebe Grüße

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Sommerzeit ist Fitnesszeit! ☀️ Die Galaxy Watch Active hilft euch, eure sportlichen Aktivitäten im Blick zu behalten!

Black Belt 

Guten Tag zusammen, 

 

hier mein Wasserstandsbericht für die Schifffahrt:

 

Grübel............ 

 

Da ich gestern meine Samsung Galaxy Watch 46mm BT wegen des Telefon-Problems dreimal neu aufsetzen musste, ist mein Langzeittest bezüglich der Akkukapazität unterbrochen worden.

 

Ich werde heute Abend den Akku in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT vollständig aufladen und dann mit einer neuen Akkukapazitätsprüfung beginnen.

 

Telefonieren kann ich immer noch mit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT. Ich habe also tatsächlich eine Lösung für das Problem gefunden. 

 

Ich habe heute morgen kein Briefing erhalten. Mal sehen, ob das nach dem neu aufsetzen der Samsung Galaxy Watch 46mm BT jetzt bei mir auch zum Problem wird. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

@AuraK

 

Hallo Aura,

 

Leider bin ich noch nicht zum Schreiben der Beschwerde gekommen. Das werde ich noch nachholen. Ich habe eine Mail erhalten, in der ich aufgefordert werde aktiv zu werden und dem technischen Support mitzuteilen, wann man mich telefonisch erreichen kann.

 

Aber mal ganz ehrlich, wozu brauche ich denn jetzt noch den technischen Support?

 

Der technische Supportmitarbeiter war unfähig mir helfen! Statt dessen hat er meine Samsung Galaxy Watch 46mm BT, durch seine falschen Informationen, in Ihrem Funktionsumfang herabgesetzt. 

 

Geholfen habe ich mir selbst.

 

Soll ich dem Support jetzt vielleicht erklären wie das Problem zu lösen ist? 

 

Nachdem man mich so mies behandelt hat werde ich das ganz sicher nicht tun. 

 

Ich habe die Lösung zum Problem hier kommuniziert. 

 

Wenn ich jetzt mit dem technischen Support sprechen würde, würde dieser Support nach meinem Problem fragen. Ich habe aber überhaupt keine Probleme mehr, weil ich die Lösungen zu den Problemen selbst erarbeitet habe. 

 

Damit erklärt der technische Support mir nämlich:

Herr Jäger,wenn Sie keine weiteren Fragen haben und auch kein Problem mehr haben, bedanke ich mich für die Inanspruchnahme des Supports von Samsung. Damit ist das Gespräch dann beendet. Da mir das mit dem technischen Support mehrfach so passiert ist, schreibe ich das aus eigener Erfahrung.

 

Es ist also sehr lieb von Ihnen gemeint, aber den technischen Support brauche ich nicht. 

 

Statt dessen bitte ich hiermit noch einmal um einen Kontakt mit einem Entscheidungsträger von Samsung. Dem würde ich dann gerne so einige Dinge mitteilen. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden