Support

Open search

Erfahrungen und Tests mit der neuen Samsung Galaxy Watch 42/46 mm BT/LTE

Apprentice

Ich hab keine mit LTE!
Aber ich hab die 46mm und 42mm mit Bluetooth.
Hab jetzt ein Smartphone mit Android aufgetrieben....werd damit das NFC dann auf beiden Uhren testen.
Wobei die 42mm gerade bei eBay ein neues Zuhause sucht, weil ich nur die 46mm trag.

Black Belt 

@hagen_fenris

 

Guten Abend Matthias  

 

eijeijei, dabei wirst Du sicher ein bisschen Wertverlust hinnehmen müssen  denke ich.

 

Für den LTE-Bereich (in diesem Thema) wird @nobym jetzt sichtlich für "Leben"  sorgen.

 

Allerdings,  grübel........, wieso bleibt es mir nicht in Erinnerung, dass Du ja auch eine Samsung Galaxy Watch 46mm BT hast.... Ich glaube ich werde von Tag zu Tag älter (⚠️).... Hihi.... Das passt sogar.

 

Ich komme gerade vom Spaziergang mit meiner Frau retour. Da mich mein System heute wieder um 700 Meter betrogen hat, werde ich morgen einen anderen Test einschieben. Ich werde, bevor ich morgen loslaufe, Bluetooth auf dem Handy und in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT ausschalten. Dann werde ich mein Handy zum Accesspoint erklären und die Samsung Galaxy Watch 46mm BT darüber laufen lassen  Ich bin mal gespannt, was dann passiert. Wir hatten zwar freie Sicht über uns, aber wer weiß wo sich die nötigen drei Satelliten heute wieder versteckt hatten. 😁, manchmal glaube ich, dass die Technik mich sehr lieb hat. 

 

Ich wünsche allen Lesern einen schönen restlichen Abend. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem jetzt dunklen Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger

 

Frage: Ist das nur bei mir so, oder spinnt der Editor bei Euch auch manchmal so rum? 

Black Belt 

Guten Morgen zusammen, 

 

wie versprochen, ich habe den Test gemacht. 

 

1.) Bluetooth auf dem Handy ausgeschaltet 

2.) Bluetooth in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT ausgeschaltet 

3.) Das Handy zum "Mobilen Hotspot" erklärt

4.) Unter freiem Himmel Höhenmeter kalibriert 

5.) Herzfrequenz auf "immer messen" gestellt

6.) Streßmustererkennung auf "Dauererkennung geschaltet" 

7.) Trainingseinheit "Gehen" gestartet 

8.) 4 Minuten gewartet (nein keine Zigarette geraucht, ich rauche nicht) GPS Stabilität herstellen lassen 

9.) Losgelaufen (2,97 km bei 3661 Schritten) 

 

Am gestrigen Abend waren es unter Bluetoothumgebungsparametern  2,84 km. 

 

Unter Umständen ist es aber auch völlig egal was für eine Verbindung zum Handy besteht. Ich dachte aber immer, weil eine GPS-Strecke aufgezeichnet wird würden auch Daten vom Handy mit der GPS-Aufzeichnung der Samsung Galaxy Watch 46mm BT kommuliert. Heute Abend lasse ich das Handy zu Hause, mal sehen was dann passiert. 

 

Fazit:

Die Wertermittlung unter Bluetoothbedingungen unterscheidet sich nur marginal zur mobilen Hotspotschaltung.

 

Wie ging der Spruch noch mal, "wer viel misst misst Mist"?

 

So, nun gehe ich ein Brötchen essen und dann werde ich 2 Stunden die Matratze ausmessen.

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

 

 

 

 

 

Superuser I
Superuser I

Das ist ne schöne Sache.

Frühs mit 20% Akku in der Uhr noch völlig entspannt zur Arbeit zu gehen.
Mit dem Wissen, dass ich damit noch locker über den Tag komme.

Ich bin echt sehr begeistert von der Uhr! 


Gruß John

Dir hat mein Beitrag gefallen?
↓So zeig dies mit einem Like ↓
Black Belt 

@johnsk1983

 

Guten Abend "johnsk1983",

 

grübel, ein bisschen genauer könntest Du Deine Erfahrungen und Ergebnisse schon präsentieren.

 

Ich habe keine Sandalen an und mir wächst kein Gras aus der Tasche, Kranke und Schwache kann ich durch Handauflegung auch nicht heilen. Ich bin nicht Jesus......

 

Mit außerordentlich lieben und verschärften Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte

 

Jürgen, der Jäger 

Superuser I
Superuser I

@Jojoac007

 

ich bin nicht so eingestellt, jedes Detail haarklein zu notieren.

Es ist zwar interessant, deinen Werdegang mit der uhr zu verfolgen, aber ich selbst bin einfach nur der Anwender und freue mich über eine im Vergleich zur Gear S3 nahezu monströse Akkulaufzeit.

 

Ich hab die Uhr auf einem normalen Setting, würde ich behaupten.

Always on Display ist aus, genau wie GPS.

Viel rum spielen oder experimentieren tuhe ich nicht, da es für mich schlicht weg eine Uhr mit erweiterten Funktionen ist.

 

Gruß


Gruß John

Dir hat mein Beitrag gefallen?
↓So zeig dies mit einem Like ↓
Highlighted
Black Belt 

@johnsk1983

@hagen_fenris

@Blakwolf

 @nobym

 

Guten Abend zusammen, guten Abend "johnsk1983", hallo liebe Leser, 

 

grins......., Du hattest hoffentlich den Scherz in meinem Anschreiben erkannt. Ich habe Dich nicht negativ tangieren wollen. Ganz im Gegenteil.

 

Ja klar, nicht jeder will Experimente machen. Aber da ich ja schon eine Samsung Gear S3 Frontier hatte macht es mir Spaß Unterschiede oder Änderungen aufzuspüren.

 

So habe ich zum Beispiel jetzt eine These zum Erscheinen bzw. nicht Erscheinen des "täglichen Briefings" entwickelt. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass die Programmierung zu dieser Funktion es erforderlich macht, dass der Nutzer in einem sehr engen zeitlichen Rahmen abends zu Bett geht und morgens auch wieder aufsteht. Äußerungen von anderen Nutzern lassen das für mich sehr wahrscheinlich werden. Ich bin absolut das Gegenteil von kontinuierlich. Ich gehe keinen Abend zur gleichen Zeit ins Bett und wenn mir morgens danach ist bleibe ich auch schon einmal ein paar Stunden länger liegen. Es kommt sehr häufig vor, dass ich auch mal 35 Stunden oder länger überhaupt nicht schlafe. Diese Diskontinuität ist für mein Dafürhalten der Grund warum ich zum Beispiel kein "tägliches Briefing" erhalte. Das Programm wertet nach meiner Meinung die Schlafdaten aus, um nach dem "Aufstehen" als erstes dieses tägliche Briefing zu präsentieren.

 

Ich bin gespannt, ob ich mit dieser These recht behalten werde. 

 

Ich komme gerade vom letzten Test (für gestern...... 😁) retour. Ich habe diesmal, wie angekündigt, das Handy ausgeschaltet und habe die Samsung Galaxy Watch 46mm BT alleine arbeiten lassen.

 

Fazit:

Am 25.09.2018, mit Handy, waren es 2,84 km

Heute Morgen 2,9 km ohne Handy

Heute Abend 2,94 km ohne Handy 

 

Ich habe unter Verbindungen (26.09.2018) natürlich Bluetooth ausgeschaltet, weil die Samsung Galaxy Watch 46mm BT sonst ständig nach dem Bluetooth suchen würde. Ich werde hierzu gleich auch 2 oder 3 Bildschirmfotos einstellen. Das mache ich aber in einem separaten Posting. Damit glaube ich schreiben zu können, dass die Samsung Galaxy Watch 46mm BT, auch wenn das Handy eingeschaltet ist, bei einem Workout, keinerlei Daten vom Handy benötigt, um die Daten des Workouts und der Streckenaufzeichnung zu erzeugen. Das GPS in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT schaft das ganz alleine.

 

Ich habe im Übrigen in den letzten drei Tagen noch so nebenbei einen anderen Test angefangen. Ich habe die Samsung Galaxy Watch 46mm BT in den letzten Tagen immer mal zwischendurch geladen. Also zwischen 50 und 90 Prozent. Siehe da, plötzlich erhöht sich die Laufzeit. Selbst die Laufzeitschätzung ist jetzt nicht nur 2 Tage und 11 Stunden. Jetzt liegt die Schätzung bei 3 Tagen und 17 Stunden. Aber noch bin ich mit diesem Test nicht fertig. Hierzu muss ich noch 5 oder 8 solcher Zwischendurchladungen durchführen, um schreiben zu können, dass das tatsächlich etwas bringt. Logisch wäre es. Ich durchbreche mit dieser Art des Ladens die Kontinuität der Bewertung des Akkus in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT, aber warten wir es ab. 

 

Screenshot_20180927-033140.pngIch habe das Foto 7 % zu spät gemacht.

 

 

Schon komisch......., an meinen Einstellungen habe ich bisher nichts verändert. Ich habe nur wie im Absatz vorher beschrieben die/meine Ladegewohnheit verändert. 

 

Ich werde das weiter "im Auge" behalten. 

 

Ich verwirre die Ladeelektronik...... 😁 

 

Meine Feststellung passt aber auch zum Verhalten eines Lithium-Ionen-Akkus. Flache Ladezyklen und bloß nicht ständig komplett entladen respektive zu 100 Prozent vollladen....... 

 

Mit verschärften Grüßen aus dem verflixt kalten und dunklen südlichen Süden von Schevenhütte

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

Guten Morgen zusammen, 

 

nachfolgend die versprochenen Bildschirmfotos..

Screenshot_20180927-012447.pngMorgens

 

Screenshot_20180927-012625.pngMorgens

 

Screenshot_20180927-012612.pngMorgens

 

Screenshot_20180927-012526.pngAbends

 

Screenshot_20180927-012656.pngAbends

 

Screenshot_20180927-012459.pngAbends

 

 

Mit lieben Grüßen aus dem dunklen und kalten Süden von Schevenhütte

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

@Blakwolf

 

Guten Morgen Luca, 

 

was hältst Du von meiner These? Wie ist denn Dein Schlaf- und Aufstehverhalten?

 

Ich habe etwas verwirrt festgestellt, dass das tägliche Briefing in der Anleitung der Samsung Galaxy Watch 46mm BT überhaupt nicht zur Sprache kommt. Es gibt nur ein News-Briefing.

 

Kannst Du mir erklären aus welcher Applikation respektive aus welchen Applikationen die Informationen zum täglichen Briefing kommuliert werden?

 

Wenn man den Ursprung dieser Informationskette kennen würde, könnte man auch nach dem Grund für das Ausbleiben suchen. Ich vermute aber, dass ich mit meiner These nicht falsch liege. Schließlich werde ich ja jeden Tag dafür bestraft, daß ich nicht regelmäßig schlafe..... 😁

 

Wer weiß, vielleicht sitzt in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT ein winzig kleines Etwas was soetwas bewertet....  

 

Scherz beiseite...... Ich bin jedenfalls gespannt was für ein Grund für das Ausbleiben des täglichen Briefings vorliegt. Bei Dir Intermittiert die Funktion ja sogar.....

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

@Blakwolf

 

Guten Morgen Luca, 

 

jetzt wird der Hund in der Pfanne verrückt. In der Anleitung steht doch etwas zu dem Thema. 

 

Grübel:

Screenshot_20180927-053531.jpg

 

 

Das gibt es bei meinem Motorola Moto G Typ 3 nicht. 

Screenshot_20180927-060116.jpg

 

 

 

Wenn das die Voraussetzungen sind.... Hm..... Das würde ja bedeuten, dass man für diesen Dienst ein Samsunghandy habe müsste bzw. ein Handy das mit dem Anpassungsplattformdiest 2.2 kompatibel ist. Ich wage zu bezweiflen, dass mein Motorola Moto G Typ 3 mit Samsung kompatibel ist, oder habe ich etwas falsch verstanden? 

 

Wer kann mir den Anpassungsdienst erklären?? 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden