Support

Open search

Erfahrungen und Tests mit der neuen Samsung Galaxy Watch 42/46 mm BT/LTE

Explorer

Weiss nicht ob ich hier richtig bin..hatte aber vorhin bei nem Lauf 2 gps verbindungsabbrüche. D.h. 2 mal Geschwindigkeit auf 0 ...im Endeffekt fehlen ca 10% der gelaufenen strecke.

 

 

Black Belt 

Hallo zusammen, 

 

da bin ich noch einmal ganz kurz mit einer Zwischenbilanz  zum Schrittzähler:

 

Ich bin gestern Abend mit einem Messgerät für Distanzen (Polizei.... Messrad) unterwegs gewesen.

 

Mir war aufgefallen, dass zwischen den Entfernungsangaben der Samsung Gear S3 Frontier und der Samsung Galaxy Watch 46mm BT ganz erhebliche Unterschiede gibt. 

 

Wenn ich hier durch den Ort gehe, lege ich mit dem Profimessgerät der Polizei 4 km zurück. Die Samsung Gear S3 Frontier war immer sehr nahe an diesen Ergebnissen dran. Der Schrittzähler ist wohl in der Samsung Gear S3 Frontier softwaretechnisch weiter entwickelt. 

 

Wenn ich das mit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT vergleiche, fehlen ca. 700 Meter und bei den Schritten fehlen ca. 400 Schritte. 

 

Übrigens, seit Google die Applikation FIT geupdatet hat funktioniert in dieser Applikation auch nichts mehr. Ich laufe jeden Abend die gleiche Strecke, aber von 5 Ergebnissen ist keines wirklich richtig. 

 

Wohlgemerkt, im direkten Vergleich zwischen der Samsung Gear S3 Frontier und der Samsung Galaxy Watch 46mm BT. 

 

Die Samsung Galaxy Watch 46mm BT ist ungewöhnlich ungenau! 

 

Hier muss ganz schnell und dringend nachgebessert werden. 

 

Wenn auf einer Strecke von 4 km nur 3,3 km angezeigt werden ist das keine Kleinigkeit. Das ist eine Fehlertoleranz von 17,5 Prozent. Das ist sehr schlecht. 

 

Ich habe in der Community einen anderen Bereich gefunden, wo diese Thematik auch diskutiert wird. Offenbar haben die falschen Messergebnisse der Samsung Galaxy Watch 46mm BT etwas damit zu tun, dass "Pausen" beim Gehen dazu führen, dass Schritte nicht gezählt werden..... 

 

Ich werde das "Problem", es ist ja wohl ein Software-Problem, weiter im Auge behalten. 

 

NACHTRAG:

Meine Frau trägt eine Pebble. Gestern Abend sind wir Beide die gleiche Strecke gelaufen. Wir müssten somit auf die gleiche Schrittzahl kommen. Auf der Pebble meiner Frau wurden 3396 Schritte angezeigt und bei meiner Samsung Galaxy Watch 46mm BT 3037 Schritte. Damit ist für mich bewiesen, dass beim Schritt-Algorithmus der Samsung Galaxy Watch 46mm BT etwas nicht richtig ist. Meine Samsung Gear S3 Frontier war fast deckungsgleich mit dem Schrittzähler der Pebble.

 

Es wird darüber berichtet, dass Pausen beim Gehen dazu führen, dass jeweils 14 Schritte (pro 1ne Pause) nicht gezählt werden, aber 26 Pausen habe ich nicht gemacht. Ich bin gespannt, wie und wann dieses Problem behoben wird. 

 

Und so eine Katastrophe. Meine Höhenmeteranzeige ist jetzt auch kaputt. Ich hatte vergessen die automatischen Updates der installierten Applikation auszuschalten. Jetzt habe ich die letzte aktuelle Version installiert bekommen und damit habe ich auch keine Höhenmeteranzeige mehr. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

 

Black Belt 

@Homerausberlin

 

Hallo "Homer",

 

ja, Du bist hier richtig. Ich habe gerade meine eigenen Erfahrungen zu "Posting" gebracht.

 

Du hast Recht! Allerdings haben die falschen Messungen nichts mit dem schlechten GPS-Empfang zu tun.

 

Der Algorithmus zum Schrittzähler ist falsch programmiert. 

 

Ich hoffe geholfen zu haben. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

Guten Abend zusammen, 

 

hier kommt noch einmal ein Bericht über den Etagenzähler. 

 

Der Etagenzähler funktioniert nicht!

 

Ich bin jetzt drei Tage immer wieder durch Treppenhäuser gelaufen. Die "erkletterte" Höhe war jeweils mehr als 15 Meter Unterschied. Eigentlich hätten dort Werte um 8 oder 10 pro Tag stehen müssen. 

 

Auf dem Display der Samsung Galaxy Watch 46mm BT steht manchmal eine 1, aber in den meisten Fällen 0.

 

Ich habe aber auch keine Ideen mehr, was ich noch ausprobieren könnte. 

 

Ansonsten habe ich ca. 95 Prozent aller Funktionen durchgetestet. Wie ich schon geschrieben habe, gibt es nur beim Schrittzähler ein Problem mit den Pausen beim Laufen oder Gehen und der damit verbundenen Ungenauigkeit. 

 

Alle anderen Features habe ich ausprobiert und die Funktionen  arbeiten zufriedenstellend. 

 

Ich lasse den Akku in meiner Samsung Galaxy Watch 46mm BT jetzt bis auf 5 Prozent leer werden und dann werde ich den aufstehenden Akku-Kapazitäts-Langzeittest anlaufen lassen. 

 

Wegen dem Tefonieproblem und vieler damit verbundenen Versuche wurde dieser bereits angelaufene Test ja wieder unterbrochen.

 

Gute Nacht zusammen. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Black Belt 

Guten Abend,

 

da bin ich noch einmal kurz. Ich habe eine Frage respektive eine Bitte. Da ich keine Samsung Galaxy Watch 46mm LTE Version habe, stelle ich die Frage, ob es bei den Lesern jemanden gibt, der zu seiner Samsung Galaxy Watch 46mm LTE etwas schreiben könnte respektive will. Sicherlich gibt es genug Nutzer die auf Erfahrungen von Nutzern, die diese Samsung Galaxy Watch 46mm LTE haben, warten. 

 

So......., gute Nacht...... 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Aachen 

 

Jürgen, der Jäger 

 

 

Black Belt 

Guten Tag zusammen, 

 

bei vielen Nutzern der Samsung Galaxy Watch 46mm BT-und der LTE-Version fehlt das tägliche Briefing. Genau wie bei mir auch. Ich hatte immer angenommen, dass mit dem täglichen Briefing das SHealth-Briefing gemeint war. Das scheint aber nicht zu stimmen. 

 

Ich habe deshalb jetzt "Bixby" freigegeben/eingeschaltet und mit den entsprechenden Rechten versehen.

 

Vielleicht löst sich damit das Problem. 

 

In spätestens 2 Tagen weiß ich ob es damit zusammenhängt. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 


@Jojoac007  schrieb:

Hallo zusammen, 

 

Wir müssten somit auf die gleiche Schrittzahl kommen. Auf der Pebble meiner Frau wurden 3396 Schritte angezeigt und bei meiner Samsung Galaxy Watch 46mm BT 3037 Schritte. Damit ist für mich bewiesen, ...

 


Für mich ist damit nur bewiesen das ihr unterschiedlich groß seid und unterschiedliche Schrittweiten habt :-). Ich habe den Test mit der Alten S2 und der Galaxy Watch gemacht...was soll ich sagen, nahezu identische Schrittzahlen. 

Black Belt 

@Stargaterunner

 

 

Guten Abend "Stargaterunner", 

 

leider muss ich entschieden widersprechen. Bei der Pebble wird die Schrittlänge manuel festgelegt. Mann, oder Frau, muss zuerst einmal auf einer definierten 20 Meter-Strecke ermitteln, welche Schrittlänge die jeweilige Person hat. Diese muss dann händisch in die Pebble eingetragen werden. Meine Frau und ich haben zu 98 % die gleiche Schrittlänge. Ich bin mit der Pebble zuerst einmal 1000 im Kopf gezählte Schritte gelaufen und dann meine Frau auch. Die Differenz betrug bei diesem Test 65 Schritte. Dann sind wir Beide mit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT gelaufen. Ebenfalls wieder gezählte 1000 Schritte. Übrigens Beide ohne Pause. Die Differenz Betrug wieder nur knapp 80 Schritte. Dann bin ich mit dem Messrad gelaufen. 

 

Siehe meine Werte ein paar Postings vorher.

 

Ach ja, ehe ich es vergesse zu schreiben, ich verbreite nur Dinge in der Community, die ich selbst testen und verifizieren konnte. Ich verlasse mich nicht auf Aussagen Dritter. 

 

Ich würde sonst etwas tun was ich auf den Tod nicht leiden mag. Nämlich Fake-News verbreiten. 

 

Also sorry, wenn ich vehement widersprechen muss. 

 

Parallel zu diesen Tests habe ich heute noch einen anderen Test gemacht. Bisher hatte ich zwar ein ziemlich festsitzendes Armband an der Samsung Galaxy Watch 46mm BT montiert aber irgendwie war dann Loch 3 zu lose und Loch 4 viel zu fest. Ich habe mir darum ein Taucherarmband besorgt das nun so sitzt, dass es auf dem Arm nicht mehr verrutschen kann. 

 

Ich komme gerade vom dritten Test über knapp 4 km zurück. 

 

Ich darf schreiben, dass damit das Problem der Schrittungenauigkeit und der Wegstrecke bei mir behoben ist. 

 

Kurioserweise werden jetzt auch die Etagen richtig gezählt.

 

Leider ist der vorbeschriebene Test nicht ganz wissenschaftlich von mir durchgeführt worden. Aber da ich nicht glaube, dass das Einschalten aller Funktionen von "Bixby" Einfluss auf den Schrittlängenzähler respektive des Etagenzählers hat, werde ich diesen Aspekt vernachlässigen. Ich werde den Faktor aber im Auge behalten. 

 

Ich werde mich jetzt in die Materie der in der Samsung Galaxy Watch 46mm BT verbauten Sensoren vertiefen. Mich interessiert schon, warum die Samsung Galaxy Watch 46mm BT so penibel auf ein nicht stramm sitzende Uhrenarmband reagiert. An der Samsung Gear S3 Frontier hatte ich nämlich das etwas lose sitzende Uhrenarmband auch montiert und dort gab es diese Probleme nicht. 

 

Mit sehr lieben Grüßen aus dem Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

 

 

Highlighted
Apprentice

Hallo Jürgen,
das mit den Schritten und der zurückgelegten Distanz kann ich bei meiner 46mm nicht bestätigen.
Ich laufe fast täglich in der Mittagspause mit einem Kollegen ~4km.
Er misst die Strecke mit einer Garmin Fenix 5 und ich mit meiner Galaxy Watch 46mm.
Die Schritte und km stimmen immer relativ genau überein.
100%ig stimmen die Werte natürlich nie, ich spreche hier von einer Abweichung von max. 100m.
Allerdings erkennt die Galaxy Watch auch mal Pausen, die eigentlich keine sind.

Das mit dem Armband kann ich allerdings bestätigen.

Wenn die 46mm nicht sehr stramm am Arm sitzt, gibt es beim Sport Probleme...die 42mm konnte ich auch etwas lockerer tragen.

Teilw. scheint aber die Software und die Galaxy Wear-App wirklich nicht ausgereift zu sein.
Das fängt bei den Einschränkungen die man als iPhone-Nutzer hinnehmen muss an.
(Kein NFC, eingeschränkte Funktionen in der Galaxy-Watch-App, keine Updatefunktion der Uhr per App)

 

Gruß

matthias

Black Belt 

@hagen_fenris

 

Guten Abend Matthias, hallo zusammen, 

 

war es Dir denn zwischenzeitlich möglich die fehlende NFC-Funktion im Zusammenhang mit Deinem IPhone verifizieren zu können?

 

Vielleicht kann ja ein anderer Nutzer, der auch ein IPhone und ein Samsung Galaxy Watch 46mm BT hat, etwas zu dem Thema schreiben .

 

Gibt es in der ganzen Community keinen Nutzer der ein IPhone und eine Samsung Galaxy Watch 46mm LTE Version hat und seine Ergebnisse bezüglich NFC und IPhone beschreiben kann?

 

Es wäre ja wenigstens schon einmal eine Hilfe zu wissen, ob bei jedem Nutzer, der ein IPhone hat die NFC-Funktion fehlt.    

 

Ich verschwinde jetzt wieder. Ich muss heute noch einen Test mit der Samsung Galaxy Watch 46mm BT machen. Ich teste jetzt Kontaktgel. 

 

Mit lieben Grüßen aus dem jetzt dunklen südlichen Süden von Schevenhütte 

 

Jürgen, der Jäger 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden