Support

Open search

Bixby auf Deutsch ist da!

JunoK Moderator
Moderator

 

Bilder machen, Radio hören, Termine einstellen und vieles mehr. Bixby unterstützt dich - Jetzt auch auf Deutsch. Probiert es aus!

13 Kommentare
Navigator

Habe vor ein paar Jahren Bixby auf Englisch benutzt...war etwas enttäuscht...jetzt ist es endlich auf Deutsch und ich habe es gleich ausprobiert und siehe da! Endlich kann ich Bixby mehrfach im Alltag verwenden! 

Navigator

@Ryan_36 geht mir ganz genau so.

 

Ich fand auch die Viedeos super:

Ein Tag mit Bixby - und Aline

Ein Tag mit Bixby - und Rooz

Ein Tag mit Bixby - und Anne

 

Liebe Grüße,

Voyager

Einen Sprachassistenten brauch ich nicht wirklich. Allerdings muss ich sagen, das Bixby die beste künstliche deutsche Sprachausgabe hat, die ich bisher gehört habe und das mit großem Abstand.

 

Da ich also keinen Sprachassistenten benötige, würde ich mir wünschen, dass es Bixby als TTS Engine gibt. Denn ich lasse mir liebend gerne ebooks vorlesen. Wäre toll wenn Bixby das auch könnte, aber bisher habe ich da leider keine Möglichkeit gefunden. Wobei wenn ich so darüber nachdenke, würde mir wenigstens ein Anwendungsfall einfallen wo ich Bixby auch gebrauchen könnte nämlich im Auto. "Hi Bixby, lies mir Geschichte XY vor."

 

Bisher behauptet Bixby da entweder mich nicht zu verstehen oder sieht da ein nicht näher definiertes Problem.



 

Navigator

Hallo @angelluck,

 

das Problem kenne ich gut. Das Tatsächlcihe Problem der Sprachassistenten ist, das sie in den meisten Fällen keinen Zugriff aud die Apps haben. D.h. ich kann bixby bitten die App zu öffnen, aber nicht in der App Navigieren. Wenn es jedoch z.B. um den Timer, den Kalender oder das Telefonbuch geht, dass kann Bixby, weil das ja hauseigene Samsung Anwendungen sind. Gleiches gilt dann auch für eBooks würde ich annhemen. 


Also kurz gesagt hat Bixby noch ein bisschen zu verhandeln, bis er das Recht hat mehr zu navigieren.

 

Liebe Grüße

 

Voyager

Genau so ist es, Apps können geöffnet werden aber dann leider nicht gesteuert werden.

Aber ich bin flexibel, wenn Samsung mir einen Ebookreader zur verfügung stellt, der die EBooks auch vorlesen kann und von Bixby bedient werden kann, würde ich auch einen wechsel in betracht ziehen.

 

Im Moment nutze ich meistens den AlReader.

Aber wie gesagt im zweifel reicht mir auch eine TTS Engine. Die muss ja vom Grundsatz her eigentlich schon vorhanden sein, sonst könnte Bixby keine SMS und Mails vorlesen.

Navigator

Ich bin gespnnt, was sie sich noch alles einfallen lassen. 

Voyager

Etwas Luft nach oben gibt es auf jedenfall noch für Verbesserungen. Ich mein eine beliebige App öffnen zu können, sie dann aber nicht bedienen zu können erfordert ja am Ende doch wieder das ich das Gerät in die Hand nehme und dann kann ich die App auch gleich direkt selbst öffnen.

 

Klar wenn es nur ums Wetter oder so geht, dann funktioniert das. Aber man wünscht sich dann ja doch meistens etwas mehr. Aber ich bin guter Dinge in 10 Jahren funktioniert das sicher alles super.

 

Und wenn wir dann mit 80 Jahren oder so den Löffel abgeben, können wir Digital weiter leben... Voll integriert ins System. Frei nachdem Motto der Himmel ist Digital.

Navigator

Ich weiß zwar nicht, ob ich digital weiter leben möchte, aber was die Assistenten angeht bin ich gespannt.

 

Eins möchte ich aber noch mal kurz sagen. Am Ende hängt dieser Fortschritt nicht so sehr an Samsung, sondern an all den Apps, die mit Samsung kooperieren müssten... Das klingt nach einem Logistischen Machtkampf gefolgt von einem Untergang 

Voyager

Den Machtkampf sehe ich da eher weniger.  Da werden letzten endes viele daran interessiert sein, nicht nur Samsung, sondern auch diverse andere Hersteller und ich denke selbst die App Entwickler werden ein gewisses Interesse daran haben. Denn das ist ja auch ein Feature das immer mehr an Bedeutung gewinnt.

 

Letztlich muss der Appentwickler für die Sprachsteuerung ja nur eine Schnittstelle bereitstellen, oder Bixby und die anderen Sprachassistenten müssen eine schnittstelle bereitstellen, damit die Appentwickler das gleich integrieren können. Letzteres wird sicher der einfachere Weg sein. Unterm Strich sollte die Umsetztung auch nicht so schwer sein.

Apprentice
Also ich bin mit Google sehr zufrieden. Bixby macht noch zu viele Fehler oder versteht mich nicht. Überflüssig.
AuraK Moderator
Moderator

Hallo @Rapoxy,

 

Bixby lernt halt noch fleißig. Wo genau bestehen denn Verständigungsprobleme? 

 

Apprentice

 Was Bixby noch braucht ist Offline Sprache, zumindest Wlan einschalten/mobile Daten einschalten und eventuell Taschenlampe ein/aus. Quasi ein Sprach-Switch, der kein Internet benötigt...

JudithH Moderator
Moderator

Bei Bixby handelt es sich um einen Onlinedienst. Deshalb sind solche "Offline-Befehle" nicht möglich. 
Ich leite deinen Wunsch aber gerne mal weiter - versprechen kann ich aber natürlich nichts.