Support

Open search

Samsung Smart TV schaltet sich von alleine ein und aus

First Poster

Jetzt mal ganz ehrlich!

Was soll ich mit eurem Asia Schrott sonst noch machen?

Den TV im Mondlicht dreimal gegen den Uhrzeigersinn drehen? Eine Fledermaus darauf opfern? Es kann doch nicht euer Ernst sein, hier diverse Tips zu geben, weil euer Elektromüll ständig an und aus geht?! 

Warum nicht eine Rückrufaktion? Bei der wird alles direkt durch einen Händler Instand gesetzt. Nein, hier kommen mäßig hilfreiche Post von angeblichen Samsung Experten, die alle samt für die Tonne sind. Und so oft, wie das Problem hier angesprochen wird, sind es leider keine Einzelfälle!

 

Mein nächster TV wird sicherlich kein Samsung werden, das habt ihr gründlich verknackt!

First Poster

Tja jetzt hab ich das problem  auch ,das sich derfernseder  alle paar SEKUNDEN ein und ausschaltet,er ist gerade Mal 6 Monate alt ,er bleibt noch nicht Mal lange genug an um ins Menü für Werkseinstellungen zurück zu setzen oder ähnliches .

Alle hier aufgeführten Lösungen hab ich angewendet,ohne Erfolg.

Gruß Martin

Highlighted
JunoK Moderator
Moderator

Hallo @Nilson,

 

ich habe deinen Beitrag mal hierher verschoben, ein neuer Thread mit demselben Thema ist nicht zielführend und würde nur für Unübersichtlichkeit sorgen. :smileywink:

 


@JudithH  schrieb:

 

5. Überprüfung durch einen autorisierten Servicepartner
Sollten alle bisherigen Schritte nicht von Erfolg gekrönt worden sein, dann sollte sich einer unserer autorisierten Servicepartner euer Gerät einmal näher anschauen.
Kontaktiert dazu bitte meine Kollegen vom Support – die besprechen mit euch dann das weitere Vorgehen: 06196 77 555 66 (Mo. – Fr. 08:00 bis 21:00 Uhr; Sa. 09:00 bis 17:00 Uhr).

Falls jemand von euch aus Österreich kommt, dann hilft in diesem Fall der Samsung Service weiter. In der Schweiz hilft euch der Kundensupport gerne weiter. 

 

Viele Grüße


 

 


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Endlich mehr Energie! Alles, was ihr zum Thema Akkuverbrauch wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Artikel


 


 


 

Explorer

Hallo liebe Leidensgenossen!

Ich habe seit vier Tagen das gleiche Problem mit meinem erst drei Monate alten Q7F. Ich habe glaube ich zu einem technischen Problem noch nie so viele Forenbeiträge im Netz gelesen, ohne dass es eine Lösung gibt. Das Problem mit dem Reboot Loop gibt es bei Samsung TVs seit 2013!! Leider sind sämtliche Tipps, die hier immer wieder von den Moderatoren gepostet werden, komplett für die Tonne, weil es sich höchstens um kurzfristige Symptombekämpfung handelt und anscheinend niemand die tatsächliche Ursache benennen kann. Stattdessen wird nach dem Ausschlussprinzip lustig im Nebel gestochert. Ich weiss da könnt Ihr Admins nichts für. Deswegen versteht das bitte nicht als persönliche Kritik. Es kann aber einfach nicht sein, dass ich 1.500 Euro für ein Smart TV ausgebe und es nach nur drei Monaten von einem Tag auf den anderen völlig unbrauchbar ist. Nächste Woche soll ein Techniker kommen. Nach allem was ich so gelesen habe, stehen die Chancen gut, dass derselbe Quatsch nach ein paar Tagen/Wochen/Monaten wieder von vorne losgeht, weil Hard- und Software einfach erhebliche Qualitätsmängel aufweisen. Super für die Leute, die keine Garantie mehr haben. Kaufe seit Jahren nur Samsung TVs, Smartphones usw. So verspielt man definitiv das Vertrauen treuer Kunden! Sorry für den Rant, aber ich bin super stinkig. Hatte fürs CL Finale gestern Leute zum Grillen eingeladen... redet endlich mal Tacheles und sagt uns, wo das verdammte Problem liegt. Könnt Ihr das nicht, wäre ein Produktrückruf in der Tat angebracht. Man wird ja noch träumen dürfen.

Viele Grüße, Felix

Explorer

EDIT: nevermind!

First Poster

Ich habe dieses Problem auch gehabt, dann schien die Lösung da. Leider war es nur eine Eintagsfliege. Ich freue mich täglich, wenn ich etwas aufnehmen will oder für irgendwas Internet benötige, wenn alle Stecker neben dem TV liegen und keiner sich traut, den Fernseher wieder in seinen Endlosloop zu bringen.

 

Sollte das Gerät den Geist aufgegeben oder falls es aus dem Fenster fliegt, wird ein neues Gerät angeschafft. Aber diesmal vorzugsweise von einem anderen Hersteller. Bei den Handys bin ich schon wieder zu Apple zurück. Die Fernseher werden auch wieder zu Sony/Philips wandern, denn die Garantiezeit ist natürlich abgelaufen und selbst der billige Drittfernseher von Aldi hat länger gehalten.

 

 

Explorer

@Mistermario Wie sah denn die Eintagsfliegenlösung aus und wie alt war dein TV, als das Drama anfing? Mittwoch kommt der Servicetechniker. Wenn das Problem dann dauerhaft gelöst wird, ist alles okay und ich will mich nicht beklagen. Wenn das Ganze irgenwann erneut losgeht, will ich mein Geld zurück. Ich werde mal berichten in den nächsten Tagen. Aber man merkt schon: Langsam aber sicher werden es täglich mehr Betroffene.

@Mods Ist das ein Hard- oder Softwareproblem? Übrigens ist es irreführend, dass der Thread als gelöst markiert ist. Es gibt lauter Eintagsfliegen, mehr nicht. Kann man das rückgängig machen?

DavidB Moderator
Moderator

Hallo @Flixolash,

 

vielen Dank für deinen Hinweis. Ich habe die Lösung noch einmal geprüft und mich entschieden, sie beizubehalten. Das hier beschriebene Problem kann viele verschiedene Ursachen haben, daher ist es sehr sinnvoll, dass @JudithHs Antwort, die einmal das  Troubleshooting komplett zusammenfasst  als Lösung markiert ganz oben steht. 

 

Dort ist schließlich auch der Weg zu finden, den du nun gewählt hast: Kontakt mit einem Servicepartner aufzunehmen.


DavidB
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte? Dann suchen wir genau dich. Jetzt auch von zuhause aus möglich! Schreib uns eine Privatnachricht!

Explorer

Schon klar. Wenn das Problem bei manchen Kunden durch diese Schritte gelöst wird, ist da ja nichts gegen einzuwenden. Aber mal ehrlich: Was hat denn der Servicetechniker in allen beschriebenen Fällen gemacht? Er hat die Box und/oder das Kabel getauscht oder  das Mainboard gewechselt. Bei den meisten ist das Problem damit vorläufig weg, tritt bei vielen aber erneut auf. Viele Langzeitbeobachtungen gibt es naturgemäß noch nicht. Wenn aber schon reihenweise Geräte nach wenigen Wochen abschmieren, bin ich gespannt, wie es nach ein, zwei Jahren aussieht...

 

Mein Punkt: Es deutet eigentlich alles darauf hin, dass Samsung nicht den Hauch einer Ahnung hat, wo die Ursache liegt. Es scheint nicht einmal klar, ob es Software- oder Hardwareseitig ist. Die Servicetechniker scheinen jedenfalls nur Symptome zu bekämpfen und die Lebensdauer künstlich zu verlängern. Daher gibt es in meinen Augen keine Lösung und ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass der Thread deswegen nicht auf grün gesetzt werden sollte.  

JunoK Moderator
Moderator

Hallo Flixolash,

 

du sagst selbst: 

 



Wenn das Problem bei manchen Kunden durch diese Schritte gelöst wird, ist da ja nichts gegen einzuwenden.

Und genau das ist der Punkt: In vielen Fällen helfen die als Lösung markierten Tipps. Wenn ein User das im Threadtitel beschriebene Problem hat, soll er nicht erst etliche Seiten durchforsten müssen, um Hilfe zu finden - nur weil die Tipps bei einzelnen Usern nicht geholfen haben. 

 


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Endlich mehr Energie! Alles, was ihr zum Thema Akkuverbrauch wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Artikel


 


 


 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden