Support

Open search

Samsung NU7179 WLAN-Verbindung muss täglich neu eingestellt werden

AlwinS Moderator
Moderator

Hallo @Kinki,

 

erst einmal danke für dein Feedback. Hast du denn bereits Tipps ausprobiert, welche in diesem Thread gegeben wurden?

 

Melde dich gerne per @ zurück. 

 

Liebe Grüße

AlwinS
*Samsung Community - Moderator*
----------------------------------------------
Die Zukunft entfaltet sich jetzt auch in unserem neuen Galaxy Fold 5G Board!

Apprentice

Dieser Thrad geht in die Geschichte ein als Beispiel für (sehr) schlechten Kundensupport. Ich war anfangs genervt von den E-Mail benachrichtigungen, aber habe es nun angelassen, da ich es amüsant finde. Ist so wie der Brexit:

 

- Kunden berichten nicht nur Probleme sondern geben ein volles Troubleshooting

- Allen beteiligten ist klar, dass es sich um ein Hardwarefehler handelt

- Der Hersteller behebt den Fehler nicht

- Der Hersteller stellt aber den Thread auf behoben, obwohl allen Beteiligten klar ist, dass es nicht behoben ist

- Der Hersteller hält den Thread alternierend mit Tipps und Erklärungen am Laufen, die entweder nichts zur Sache tun oder nichts zur Sache tun und zusätzlich dumm sind:

 

1. Beim Support anrufen und sich dort beraten lassen (obwohl allen klar ist dass das nichts zur Sache tut, da Fehler eindeutig von den Usern repetativ nachgestellt und troubleshootet wurde)

2. Im WLAN das 5GHerz-Netz ausschalten  (tut nichts zur Sache, von Usern wurde troubleshootet dass es nicht hilft, ABER  es ist zusätzlich ein ***** Tipp, da es das gesamte Netzwerk lahmer macht)

3.  Fernseher aus- und wieder einstecken (Tipp kam von Usern als Syptombehebung, wurde dann vom Hersteller als Lösung präsentiert - tut nichts zur Sache da keine Lösung, ferner hängt bei manchen Usern der Fernseher vor der Steckdose)

4. Fernseher durch langes Drücken auf den on/off Knopf neu starten (Tipp kam von Usern als Syptombehebung, wurde dann vom Hersteller als Lösung präsentiert - tut nichts zur Sache da keine Lösung, ferner nicht bei allen Usern möglich, da nicht alle die gleiche Fernbedieung haben)

5. Erklärungen geben, dass der Fernseher einen 5GHz Chip nicht verbaut hat und deshalb die FW nicht so upgegraded werden kann dass der Fernseher 5GHz unterstützen kann, und man deshalb 5GHz ausschalten soll (das war bis jetzt mMn die Krönug der Dummheit)

6. Kunden die um eine Lösung bitten, bitten die Tipps wie beschrieben in den Punkten 1.-6. zu probieren.

 

Hab ich was vergessen?

 

Bei uns steht der Fernseher im Gästezimmer - auf der Fernbedieung ist ein Hinweis aufgeklebt, dass wenn das Internet nicht geht, man lang auf den on/off Knopf drücken soll 

 

Es bleibt amüsant. 

 

Cheerio

 

Highlighted
First Poster

Ich bin ebenfalls not amused - mein Samsung NU7199 108 cm (43 Zoll) zeigt das gleiche Verhalten. Regelmäßig nach dem Einschalten (80% der Fälle): keine Netzwerkverbindung per WLAN. Ausschalten und Einschalten der Fritzbox nebenan behebt das Problem manchmal, nicht immer. Dauert jedesmal 2-3 Minuten und unterbricht sämtliche anderen Netzwerkverbindungen, was nicht unbedingt erwünscht ist. Oft reicht aber auch das nicht, der TV zeigt sich trotzig und verweigert die Mitarbeit. Auch per WPS kann man warten bis man schwarz wird, auch wenn es der TV mantra-artig empfiehlt. Die Fritzbox macht ihren Teil (mein Samsung Drucker verbindet sich auch, steht 3 Räume und 4 solide Wände entfernt). Der TV steht 6m von der Fritzbox entfernt, eine dünne Y-Tong Wand trennt die beiden. Insgesamt ein technisch schwaches Bild. Dazu kommt noch die schwachbrüstige CPU/RAM Kombi, die das Umschalten (und Nachladen von Programminfos, Werbung, etc.) jedesmal so lahmarschig macht, dass man meint, der Fernseher sei abgestürzt. Insgesamt keine schöne Bedienbarkeit.

 

Zugestehen muss ich, dass man vermutlich beim Preis von glaube 399,- einfach nichts erwarten darf. Man bekommt ein halbwegs ordentliches Display, für alles andere fehlt es dann wohl an Geld. Ich wüsste gerne, ob Geräte über 600,- oder 800,- ähnliche Zicken machen oder ob das in der Klasse dann eher unbekannt ist. Leider für mich zu teuer, um es selbst auszuprobieren und ich möchte auch gar keine 2m 4K Bildschirm haben. Mein LG Vorgänger (auch diese Preisklasse) kannte das Problem nicht, dafür starb aber nach 2 Jahren das LED-Backlight.

Ich denke, die Leistungsfähigkeit des Geräts wird den beworbenen Funktionsbeschreibungen nicht gerecht. Heute darf man bei WLAN-fähig doch davon ausgehen, dass es immer (> 80%) funktioniert, und der Router dabei eher kaum unter dem TV sitzt. In einem normen Haushalt will man ggf. in mehreren Räumen TVs am WLAN betreiben, wozu buche ich denn 200+ MBit/Leitungen wenn dann die Geräte nicht in der Lage sind eine vernünftige Netzwerverbindung aufrechtzuerhalten? Überall Kabel ziehen? In einer Mietwohnung?

Leider unangreífbar, da Samsung hier nicht vorsätzlich täuscht, stellt man den Router unter den TV, stimmt ja die Produktangabe... nur dass diese Bedingungen eben unrealistisch sind.

PS: Der Kundensupport bekleckert sich hier nicht mit Ruhm, ist aber in der Sache vermutlich machtlos.  Samsung wird kaum offiziell eingestehen, dass hier billigste Komponenten verbaut wurden, die den Anforderungen nicht gerecht werden können. Was soll ein Supporter da antworten?

Apprentice

@derbo73,

Dies zieht sich, denke ich durch alle Preisklassen.

Samsung produziert Ja bei seinen Modellen diverse Serien 5er,6er,7er,8er,9er, umso höher umso teurer und auch technnisch besser ausgestattet, Ich habe einen Samsung MU9000 (43Zoll) also 9er Serie, hat immerhin 1200 € gekostet, 

Und ich habe das gleiche Problem, immer wieder Netzwerk zurücksetzen, dann funktioniert das Internet wieder, zumindest den Rest des Tages.

First Poster

Hallo,

 

ich habe ein Gerät aus der Vorgängergeneration (MU7009). Seit ein paar Monaten (nach einem Softwareupdate) tritt bei mir die hier beschriebene Problematik auf. Der TV war davor über 1 Jahr mit einem 5 GHz Wifi verbunden und hatte damit nie Probleme. Insofern ist die Aussage, der Fernseher wäre nur auf 2,4 GHz ausgelegt, absolut nicht akzeptabel und zumindest bei meinem Modell falsch.
Es handelt sich hier offensichtlich um ein behebbares Softwareproblem da es eben durch ein Update verursacht wurde. Wann darf ich hier mit einer adäquaten Lösung rechnen? Oder muss ich allen Ernstes die Rechnung rauskramen um zu Prüfen ob ich den noch auf Garantie zurückgeben kann? Das was ich hier bisher lese spricht jedenfalls bislang nicht sonderlich für eine Lösungsbereitschaft seitens Samsung.

Apprentice

@eraser6600,

Bei mir auch za. so wie bei dir, Probleme begannen vor ungefähr 6 Monaten wenn ich mich recht erinnere. Da könnte es für Samsung ja echt nicht so kompliziert sein dieses Problem zu lösen.

New Member

Gibt es nun eine vernünftige Lösung für das Problem ? Oder muss der TV zurück in Laden ? 

Apprentice

Nein - es gibt keine Lösung

Voyager

Meine Lösung ist aber nicht für jeden eine Option 

LG (Liebe Grüße)
SkipperII
First Poster

Bisher nicht. In meinem Fall hat eine genaue Messung der WLAN Signalstärke ergeben, dass der TV volles Signal zur Verfügung hat und dennoch mal Netz findet, mal nicht. Repeater, Power LAN, alles egal. Mal hat er Internet, mal nicht. Dann hilft nur mehrfaches Ein/Ausschalten des TV, meist aber muss der Router neu gestartet werden. Dafür schaltet sich der TV dann auch mal eigenmächtig nachts ein (so gegen 1.00 Uhr), aber nur mit Ton. Der passt dann aber zu keinem TV Programm, klingt eher nach Radiosender. Ist schon funny diese Technik

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden