Support

Open search

Samsung 65Q7F verliert Toneinstellung HDMI CEC

Hotshot

Dein Problem wird nicht behoben, da es kein Problem ist. Du kannst das Gerät zurückgeben. Also versuchen es zurück zu geben.......Scherz!!

 

Jetzt mal ernsthaft.

Ich habe nochmal ein bißchen probiert.

1144 ist drauf. Im Servicemenü war Instant On deaktiviert. Nachdem ich aus anderen Gründen einen Reset auf die Werkseinstellungen durchgeführt habe, war Instant On wieder aktiviert.

Ergebnis: Die über HDMI angeschlossenen Geräte wurden nicht mehr erkannt. Warum auch immer.

Ergo: Instant On im Service Menü wieder deaktiviert, die HDMI erkennt die Geräte wieder und die Steuerung ist möglich.

 

Wenn ich TV schaue und den Ton über AVR genieße, schalte ich beide Geräte mit der TV FB aus...und auch wieder an.

Wenn ich BR schaue und den Ton über AVR genieße, schalte ich alle 3 Geräte mit der TV FB aus....aber nicht wieder an, sondern nur den TV.

 

Ich finde das auch gut so. Wenn ich nämlich beim nächsten TV Abend tatsächlich auch nur TV schauen möchte, fänd ich es ziemlich doof, wenn der AVR + der BR Player angehen und ich die beiden Geräte dann wieder ausschalten muss.

 

Das Einschalten des AVR über die Tonwiedergabeauswahl, als auch das Einschalten des BR Players über CEC funktioniert einwandfrei. Deshalb ist für mich alles gut.

 

Gruss, Theo 

 

 

 

 

 

 

Navigator

Du scheinst das "Problem" im Grunde nicht verstanden zu haben.

 

Es ist egal welches Endgerät am HDMI (2) dran ist, es wird nicht eingeschaltet wenn man auf dem HDMI Port ist. 

Dies ist aber eine Grundlegende Eigenschaft von HDMI CEC !!!!!

Wenn man nicht will das die Endgeräte mit AN gehen kann man dies bei den Endgeräten auch bestimmen.

 

Keiner kann mir sagen das es Normal ist das der AV Receiver mit ein geschaltet wird wenn ich im TV auf "Tv Signal" bin aber das er nicht eingeschaltet wird wenn ich auf "HDMI 2" bin.

 

Wenn es wirklich so gewollte ist, dann müsste er auch bei "TV Signal" nicht eingeschaltet werden.

 

Du hast ha selbst geschrieben:

"Wenn ich TV schaue und den Ton über AVR genieße, schalte ich beide Geräte mit der TV FB aus...und auch wieder an.

Wenn ich BR schaue und den Ton über AVR genieße, schalte ich alle 3 Geräte mit der TV FB aus....aber nicht wieder an, sondern nur den TV.

Ich finde das auch gut so. Wenn ich nämlich beim nächsten TV Abend tatsächlich auch nur TV schauen möchte, fänd ich es ziemlich doof, wenn der AVR + der BR Player angehen und ich die beiden Geräte dann wieder ausschalten muss."

 

OK, aber wenn du Tv schaust und der AVR geht wieder mit an ist das ok aber wenn du vorher BD geschaut hast ist es ist es ok wenn er nicht mit an geht ?? 

 

Das es für dich OK ist mag sein, das sagt aber trotzdem nicht das es so Normal ist

 

Samsung hat es ja bei älteren FW versionen und 2016er Modellen geht es ja auch, wie es soll.

Wenn es nicht behoben wird dann wird der Q7F zurück gehen, das ist Fakt  

Ich hoffe aber trotzdem das es behoben wird.

Hotshot

Macht definitiv Spass mit dir zu diskutieren, nur mal so am Rande.

 

Das es bis 2016 funktioniert hat (hatte übrigens vorher den UE46/D7090 und weiß schon worum es dir geht) heißt aber doch nicht, dass ein "Bedienkonzept" auf alle Zeiten in Stein gemeißelt ist.

 

Halt mich mal auf dem Laufenden. Bin echt gespannt, wie das weitergeht.

 

Ich kämpfe in der Zwischenzeit weiter mit Mikrorucklern bei der 1080i HD Wiedergabe...................... :-)

 

Navigator

Ohhje, ja von dem 1080i Problem habe ich auch schon gehört, zum glück aber ned selbst von betroffen.

 

Nein, da hast du recht das es nicht in Stein gemeißelt ist.

Trotzdem bin ich der Meinung das dies nicht ernst gemeint sein kann von Samsung da es ja wirklich keinen Vorteil bringt wenn es wirlich gewollt ist.

 

Samsung vertreibt ja selbst Soundbars mit einem HDMI Eingang für z.b. einen SKY Receiver.

Wenn Kunden also dies nutzen und die Steuerung geht damit nicht, würde ich mir als Samsung Kunde nicht für "Voll" genommen vorkommen.

 

Zudem würde Samsung dann die Funktion komplett raus nehmen und nicht nur bei der einen Situation.

 

Ich bin mal gespannt, wann ein Update rauskommt und ob meine Stimme gehört wird ( und natürlich die der 1080i Betroffenen ... )

 

Viele Grüße

Navigator

Soooooo

 

Es ist nun das Update 1145 draussen.

Dies ist für alle TV´s der aktuellen Reihe heute raus gebracht wurden.

 Hier ist das Problem leider immer noch vorhanden..... 

Hatte zuerst gedacht es geht, habe aber nicht drauf geachtet das ich die Soundbar über Bluetooth angeschlossen hatte ^^ 

 

Naja, jetzt habe ich auf das Update gewartet und nun geht der TV zurück.

Der Wille war da ^^

 

 

Hotshot

Mein Ruckelproblem scheint gelöst.

Schaue seit 1Std. ruckelfrei.

Navigator

Bin seit heute aus meinem Urlaub wieder da und konnte bei mir im Laden heute wieder etwas Testen.

 

Samsung war in der Zeit meiner abwesenheit hier und hat eine Samsung WALL ( Wand ) Aufgebaut.

 

Hier sind auch ein paar QLED mit Soundbar dran.

 

Bei dem Q8C wurde auch eine Demo aufgespielt.

Hier sollen wir keine Updates machen etc.

 

FW. Version ist 1124 und mit dieser geht es, dass die Soundbar mit eingeschaltet wird wenn der TV Eingang auf "HDMI 2"  steht.

 

Da ich hier kein Update machen darf / soll kann ich nun nicht Testen wie es sich beim Q8C mit der FW 1147 verhält.

 

 

First Poster

Servus zusammen,

hab die Diskussion sehr interessiert verfolgt, da ich haargenau die selbe Problematik mit meinem QE55Q7FGM  u. der FW 1147 habe. Mein DENON AVR-X2400H schaltet sich ebenfalls nicht ein.

Frage, könnte man nicht auf eine funktionierende Version downgraden?

Schöne Grüße,

Nobby

Hotshot

Leider nicht.

Superuser I
Superuser I
Hallo, habe das Problem auch an meinem Ue55ju6850 seit dem Update auf 1510.4, habe jetzt wieder umgebaut auf optisch das funzt wenigstens. Einziges Problem, seit dem Update habe ich konstante kurze Tonaussetzer. Gruß
samsung_test

https://www.samsung.com/de/support/
Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden