Support

Open search

Q-Serie und M-Serie schaltet nach dem Ausschalten wieder ein

Troubleshooter

Ich habe das hier gerade mal gefunden ist das hier schonmal angesprochen worden.? Der "EPG" alias "Electronic Program Guide" ist so etwas wie der Nachfolger des Teletextes. Da Updates des EPG unter Umständen länger dauern können, starten diese oft mitten in der Nacht. Bei manchen Modellen bleibt der Bildschirm dunkel, allerdings gibt es auch Fälle, bei denen das Display mit startet. In diesem Fall sollten Sie die automatische Update-Funktion des EPG im Menü Ihres Fernsehers abstellen.

 

Gibt es so etwas bei unseren gq65q7fn auch vielleicht auch ne Möglichkeit.. 

Auto - Senderaktualisierung und Senderaktualisierungsnachricht auf AUS stellen, dann Gerät am Ein/Aus Schalter ausschalten für 1 min., danach schaltet er sich abends nicht mehr ein.

___________________________ Gq65q7fn
Apprentice

Bei mir hilft auch nicht mehr Konto löschen und Anynet aus. Ich kann und will nicht auf zusätzliche Apps verzichten, denn dann brauche ich mir keinen Smart TV kaufen. 

Ich gebe Samsung noch Zeit bis kurz vor Ablauf der Garantie ansonsten können Sie das Ding gerne abholen kommen.

First Poster

Da hat er nicht ganz Unrecht der benzer.

 

Nach deaktivieren des Kontos und der Aynet ist bei mir allem Anschein nach vorerst Ruhe. Eine Lösung ist das für mich allerdings auch nicht. Schließlich bezahle ich hier Funktionen die ich nicht nutzen kann, da sonst Folgefehler auftreten. Wenn ich den Zündschlüssel am Auto ziehe, sollte es sich eben nicht von alleine wieder anschalten nur weil ich die Klimaanlage nutze. Das würde kein Kunde akzeptieren und auch bei keinem Automobilhersteller geduldet werden. Samsung ist alles andere als ein kleiner Stern im Bereich (Unterhaltungs-)Elektronik. Man sollte schon meinen, dass man hier in der Lage ist solch ein Problem in einem angemessenen Zeitraum zu lösen. Ist hier mit einer Lösung zu rechnen? Anderenfalls muss ich das Gerät wohl leider umtauschen.

 

MfG

MrRiös

Apprentice

Es ist schon echt mysteriös. Ich hatte vor einer Woche nochmal den ganzen Rutsch mit Werkseinstellung und erstmal ohne Konto einrichten durchgezogen.

Nur zum Herunterladen verschiedener Apps ein Konto an- und direkt danach wieder abgemeldet. 

Das ganze funktionierte auch einige Tage und der Fernseher blieb aus.

Heute habe ich jedoch die Magenta Sport Apl für einige Zeit benutzt und er zickt wieder herum. 

Kann es an bestimmten Apps liegen? 

Das einzige was wirklich dauerhaft hilft ist ohne Konto, ohne Apps und ohne Anynet. 

Also das nächste mal wieder ein Sony...

Werde wenn das Problem im nächsten Jahr nicht gelöst wird auf jeden Fall die Garantie ziehen. 

First Poster

Hallo,

ich hatte mir im Juli 2017 den Q8C zugelegt. Angeschlossen war erstmals nur das luxemburgische PostTV (ist quasi das gleiche wie in Deutschland das Magenta TV von der Telekom). Alles lief einwandfrei bis ich das Apple TV auf dem HDMI3 anschloß. Tagsüber und Nachts hat sich der Fernseher von selbst eingeschaltet... Es blieb mir also nichts anderes übrig alles immer die Apple TV von der Connection Box zu nehmen, so blieb der Fernseher auch immer ruhig.

Habe mir letzte Woche dann den Q8FN gekauft da der Q8C leider nicht überlebte (sturz)... und dachte dass dieses Problem mit dem neueren Model behoben sei... Naja Fehlansage! Ich habe nicht einmal das Apple TV angeschlossen, lediglich das PostTV und der Fernseher schaltete sich schon nach der 1. Nacht ein... so was von ärgerlich!

Versuche dann auch mal das Samsung Konto zu deaktivieren usw. habe aber echt keinen Bock jede Nacht entweder die TvBox von der Connection Box zu nehmen oder die Connextion Box vom Strom zu nehmen. Samsung muss reagieren denn das ist echt eine Frechheit für Geräte in solch einer Preislage!

Jeden Vorschlag nehme ich gerne an! MfG

Anonymous User
Nicht anwendbar

@slice_10 

 

Hi, was vermutlich auch Abhilfe schaffen könnte, wäre die Funktion "Instant On" über den Remote-Service deaktivieren zu lassen oder eine Sperrliste für die Background Verbindungen im Router anzulegen...

 

Gruß - DaEx

Apprentice

Hallo,

 

ich bin jetzt mal vorsichtig optimistisch nachdem sich der Fernseher gestern nicht mehr selbstständig eingeschaltet hat.

 

Setup:

Samsung MU8009 und Yamaha YSP-2700 verbunden via HDMI ARC, CEC eingeschaltet

 

Problem:

Der Fernseher schaltet sich alle 2-3 Stunden ein. Alle normalen Updates wurden gemacht (1270).

 

Problemlösung:

Samsung hat via Fernwartung ein Update der Firmware Micom eingespielt.

Bei mir war folgende  sub-micom Version drauf: T-KTMINTV-1011

Diese wurde ersetzt durch T-KTMINTV-1014 von April 2018

Diese finden Sie im Menü Ihres Fernsehers, unter "Unterstützung - Info zu diesem TV", in der gleichnamigen Zeile unten in dem Text. Das Menü Ihres Fernsehers finden Sie unter der "Home"-Taste auf der Fernbedienung (Haus-Symbol) und dort dann unten links in der Funktion "Einstellungen" (Zahnrad-Symbol).

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Problembeschreibung:

Folgendes Problem ist aufgetreten:

Die Prüfung ergab,daß das Problem eindeutig von der Samsung-Seite verursacht wird.

Im einzelnen führt folgender Ablauf zu dem vorliegenden Problem:

1) Das Fernsehgerät sendet eine "Standby" -Meldung an die YSP-2700 (in der Protokolldatei "Audiosystem" genannt). -> OK

2) Die YSP-2700 sendet eine Abrufnachricht einmal alle 75 Sekunden. zu TV-> OK, dies dient nur zum Testen der Gerätekommunikation

3) Nach 3 Stunden(kann variieren) ,etwa 144 Abrufnachrichten, sendet das Fernsehgerät unerwartet eine "Audiomodusanforderung [Physikalische Adresse]" an die YSP-2700 wodurch die YSP-2700 gestartet wird. Dies sollte nur passieren, wenn der Fernseher gestartet wird bzw. genutzt werden soll. Die betroffenen Samsung TV Geräte senden ihn aber sporadisch aus!!

4) Beim Starten der YSP-2700 fordert die normale CEC-Kommunikation das Einschalten des Fernsehgeräts an.
Dies ist wiederum das normale Verhalten bei der Verwendung der CEC-Steuerung.


Samsung TV empfing die normale Abrufnachricht ohne Betriebsanforderung vom YSP-2700, aber manchmal weckt der Samsung TV den YSP-2700 auf, indem er den unerwünschten Befehl "Audio mode Request [Physical Address]" sendet, der dazu führt, dass der Fernseher durch die normale CEC-Kommunikation eingeschaltet wird.

 

 

 

Viele Grüße

Navigator

Was ist genau die Micom Firmware?

Bekomme ich die auch ohne weiteres aufgespielt wenn ich das Problem habe?

Wie ist die Nummer vom Support und wird die Firmware sofort aufgespielt wenn ich heute dort anrufen?

Liebe Grüße

 

Apprentice
Bitte das Problem mit dem Suppport besprechen. Haben Sie eine gleiche Konfiguration hilft sicherlich der Verweis auf die Lösung. Der Support sendet dann die Datei via email. Diese muss entpackt und auf einen USB-Stick gespielt werden. Der Support vereinbart dann einen Termin und spielt die Datei via Fernwartung ein.

Den Support erreicht man unter:
Samsung Electronics GmbH
Customer Communication Center
Tel: 06196 77 555 77*
Fax: 06196 77 555 20

DavidB Moderator
Moderator

Ich habe das mal als Lösung markiert.


DavidB
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte? Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden