Support

Open search

Petition für DTS Codec Rückkehr ab 2018 TVs!

Pathfinder
Deshalb Kodi und gut. Läuft perfekt. Inkl. Stream via NAS.
65 Zoll Q7 Flat QLED 4K Q7FN (2018) OHNE DTS, dafür mit viel Werbung
Explorer
Natürlich wäre mir eine native Unterstützung durch den Fernseher auch lieber...
Festplatte dran, Play, fertig...
Highlighted
Voyager

Es gibt sehr viele Lösungen aber keine ohne zusätzliche Hardware die ein Steckplatz belegt und zusätzlich Strom verbraucht. Aber dafür haben wir doch eigentlich einen anderen Thread um das zu diskutieren.

 

https://eu.community.samsung.com/t5/TV-Audio-Video/Samsung-Q9GNG-2018/td-p/475935/page/10

 

Dies hier sollte doch nur eine Petition sein und keine Disskusion. Zitat aus dem ersten Post

 

Bitte hier Zustimmung posten und keine Diskussionen!“

 

Aber wenn selbst der Mod mit Diskutiert scheint das ja nicht so genau genommen zu werden mit den strengen Regeln hier 😉

Explorer

Es ist mir nicht bekannt, dass man KODi direkt auf dem Fernseher installieren kann...

Mit zusätzlicher Hardware gibt es natürlich eine Menge Wege den Video-Stream zum Fernseher und DTS zum AVR zu bekommen.

Darum geht es aber gar nicht, sondern wie man den Content direkt auf dem Fernseher zum Laufen bringt. Wenn wenigstens Passthrough möglich wäre (es muss ja nicht unbedingt DTS decodiert werden), dann wäre derb Aufschrei schon deutlich geringer...

Pathfinder
Hab ich auch nicht gesagt. Bisschen techn. Verstand setzte ich voraus....
65 Zoll Q7 Flat QLED 4K Q7FN (2018) OHNE DTS, dafür mit viel Werbung
Explorer

Mit Verlaub, um technischen Sachverstand geht es hier nicht.

Ich glaube, dass man einen wie auch immer gearteten Mediaplayer (wie z.B. eine Android-Mediabox mit KODi) an den Fernseher anschließen kann um Content mit DTS zu schauen&hören, ist jedem hier bekannt.

Dadurch unterstützt der Fernseher aber immer noch kein DTS und wird lediglich als einfacher Monitor genutzt.

Dafür brauche ich kein Smart-TV der neuesten Generation!

 

Ich persönlich habe mich für einen neuen Fernseher entschieden um 4k-Content direkt durch den Fernseher abspielen zu können, da mein FireTV-Stick, den ich bislang mit KODi genutzt habe, kein 4k unterstützt (jetzt sag mir nicht, kaufe Dir den neuen FireTV...).

Doch genau das funktioniert jetzt nicht!

Pathfinder
Doch , es geht auch auch um tech. Verstand. Denn das der Pi kein bzw. ohne extremen konfig Aufwand kein 4k kann ist hinlänglich bekannt. Eine Alternative zum Pi wäre der odroid xu4. Diesen werde ich testen sobald er eintrudelt. Der Fire TV ist ohenhin Müll. Und das sich hier fast jeder mit Pi und anderem auskennt halte ich für ein Gerücht. Generell gebe ich dir aber Recht:Samsung hat sich hier mit dem DTS Desaster einen faux pax ohne Gleichen geleistet.
65 Zoll Q7 Flat QLED 4K Q7FN (2018) OHNE DTS, dafür mit viel Werbung
Explorer

Ich habe nicht behauptet den 4k Content auf dem Pi abzuspielen.

Ich nutze diesen "lediglich" als Plex-Server. Diese Aufgabe könnte auch jedes moderne NAS übernehmen. Der Fernseher unterstützt nativ die Plex-App.

Und nein, es geht nicht um technischen Sachverstand, der bei mir reichlich vorhanden ist.

Mein ursprünglicher Plan war, einfach den Fernseher den Content abspielen zu lassen, so wie es auch von jedem anderen zu handhaben wäre mit weniger technischem Hintergrund...

Pathfinder
Wie auch immer, in meinem letzten Satz stimmte ich deinem generellem Statement ja auch zu. Für mich damit erledigt.
65 Zoll Q7 Flat QLED 4K Q7FN (2018) OHNE DTS, dafür mit viel Werbung
First Poster

Android Box wie zb die Nvidia Shield tuts auch. Externe drann und fertig. 

 

Meine Vermutung ist ja sowieso, das es hier nicht um Rechte geht, sondern um das blockieren von Content um Streamingdiensten wie Netflix usw. Noch mehr Zulauf zu bescheren. Die Werbung ist ja hier auch schon auf den TVs fest installiert.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden