Support

Open search

Paneltausch beim GQ75 Q9 FNG - Finger weg davon!!!

Explorer

@DaExich glaube nicht, dass du wirklich so einen Paneltausch haben möchtest , denn was bedeutet das?

 

Es bedeutet, dass du Minimum einen halben Tag Urlaub nehmen musst, da der Techniker in einem Zeitfenster von 4 Stunden bei dir aufschlagen wird. Es bedeutet weiterhin, dass du, wenn nur ein Männeken bei dir aufschlägt, mächtig mit anpacken darfst und die knapp 40kg des 75er-Panels mit raus- und reinschleppen musst. Weiterhin bedeutet es, abhängig von der Wetterlage, du das Erdgeschoss anschhließend mindestens einmal saugen , wenn nicht gar wischen darfst. Die Reste von Styropor und Verpackungsschnipseln musst du mindestens wegräumen.

 

In meinem Fall hat mich dieser Fernseher also schon mal zwei Tage Urlaub gekostet- für nix und wieder nix.

 

Am kommenden Dienstag startet nun die zweite "Angriffswelle" auf die "Überreste" meines GQ75Q9FNG. Da ich den Thread von @Supahstar  (Dank deines Hinweises darauf) mitverfolgt habe, befürchte ich, dass ich schon jetzt weiß, wie die Nummer laufen wird. Die werden wieder mit dem defekten Panel von vor drei Wochen, dessen Einbau ich damals abgelehnt habe, anrücken und sagen: "Friß oder stirb!" Einen Vorteil hat diese zweite Aktion jedoch: Ich bin diesmal vorbereitet! Ich werde jeden noch so kleinen "Pups" dokumentierten und falls es bei ihm zeitlich klappen sollte, ist mein RA mit vor Ort.

 

Du siehtst also, es ist ein riesen Aufriss für etwas, das eigentlich gar nicht Diskussionsgegenstand sein dürfte. Für mich stellt sich mittlerweile nur noch die Frage, wie teuer mich die Erkenntnis, dass ich nie wieder einen Fernseher dieser Marke kaufen werde, zu stehen kommt. Die Freude und der Spaß an dem GQ75Q9FNG, der eigentlich ein tolles Gerät (mit bekannten, kleinen Schwächen) ist, ist mir schon lange und dauerhaft abhanden gekommen.

 

Ich kann nur jedem empfehlen, der den Gedanken hegt, sich einen TV dieser Marke zuzulegen, im Falle von Problemen die gesetzliche Gewährleistung über den Händler in Anspruch zu nehmen und sich nicht auf die freiwilligen Garantieleistungen des Herstellers einzulassen. 1. Nachbesserung, 2. Nachbesserung, Wandlung des Kaufvertrags- zack, fertig!

 

Einen Paneltausch, vor allem bei Größen über 75" braucht kein Kunde- nur der Hersteller!

 

In diesem Sinne!

Explorer

Update zum Stand der Dinge:

 

Am Dienstag war der Techniker zum zweiten Austausch des Panels da. Nach erneutem Fotografieren der Beschädigungen und Senden der Bilder an seinen Arbeitgeber diskutierte er ca. 15 Minuten mit diesem im Auto am Telefon und kam anschließend mit der Nachricht wieder, dass er das Panel aufgrund des Kratzers am Rahmen tauschen dürfe. Gesagt, getan- das neue Panel wurde mit den vorhandenen Platinen, Schaltern und Lautspechern bestückt und dann sollte die beim ersten Mal ebenfalls beschädigte Rückwand gegen eine neue gewechselt werden. Die neue Rückwand war auch mit an Bord, beim Auspacken stellte sich jedoch heraus, dass diese bereits mittig durchgebrochen war. Also blieb nichts anderes übrig, als die alte, defekte Rückwand wieder einzusetzen. Bezüglich des Panel stellte der Techniker irgendwelche Unstimmigkeiten beim Vergleich des neuen mit dem alten Panel-Code fest, wollte sich aber nicht genauer azu äußern. Der Fernseher wurde eingeschaltet, das Panel im Service-Mode kurz auf Funktion überprüft und schon war der Techniker verschwunden. Beim EInstellen des TV stellte ich nun folgendes fest: Drei Subpixelfehler im roten Panel und zwei im blauen. Okay, aber was am meisten nervt ist, dass ich jetzt ein Panel mit extremen VB und DSE habe. Fussball kann man mit dem Panel definitiv nicht schauen. Selbst meiner Frau fielen das Bandung und der DSE sofort negativ auf und die ist in solchen Dingen wirklich sehr unempfindlich. Weiterhin gab es beim Zusammenbau des Panels das Problem, dass sich die beiden Schräubchen, mit denen das mittig unter dem Fernseher sitzende Steuerfeld gesichert wird, nicht in den Rahmen schrauben ließen. Vermutlich fehlten im Rahmen die Gewinde für die Schräubchen. Das Reinwürgen der Schräubchen ohne vorheriges Gewindeschneiden führte dazu, dass die beiden Schrauben des Steuerfeldes nun etwas "vergurkt" aussehen. Bezüglich des Panelcodes versprach der Techniker Aufklärung und telefonische Rückmeldung. Als die nicht erfolgte, habe ich bei LetMe Repair angerufen und um Rückruf des Technikers und Aufklärung des Sachverhaltes gebeten. Dieser wurde mir mittwochvormittags zugesagt, ist bis dato aber noch nicht erfolgt.

 

Fazit: Auch der zweite Nachbesserungsversuch hat die Situation nicht  gebessert, sondern besonders vom Bild her sogar noch verschlechtert. Ich vermute mal, momentan werden die letzten zur Verfügung stehenden Panels für den auslaufenden Q9FN herausgegeben und da kriegt man halt das, was übrig bleib.

 

Ich habe den Vorgang jetzt an meinen Händler abgegeben und ihn gebeten, die Sache zu einem halbwegs hinnehmbaren Endergebnis zu führen. Erste Rückmeldungen meines Händlers hören sich vielversprechend an und er hängt sich wirklich mächtig rein, ohne dabei viel Zeit ins Land streichen zu lassen.  Wenigstens mal ein positiver Punkt in dieser nervigen Angelegenheit. Mal sehen, wie es weitergeht.

 

In diesem Sinne!

 

 

 

Pathfinder

Ich meine jetzt steht die komplette Rückabwicklung des Geschäftes an. Genug ist genug. Das ist mehr als peinlich für Samsung und für LetMeRepair. Zur Not hilft die Verbraucherzentrale. Haben mir gerade sehr gut geholfen.


Klaus
---------------------------------------------------------------------------------------------------
TV: QE65Q8F | FW Version: 1262.0 | TV Empfang: Astra 19,2 über Vu+ Ultimo 4k | Internet Anbieter: Unitymedia
DavidB Moderator
Moderator

Halte uns gerne auf dem Laufenden, @Nikodemus.


DavidB
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte?
Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.

Apprentice

Ohje.. das hört sich ja furchtbar an. Ich weiß schon warum ich wegen "kleineren" Schönheitsfehler wie Pixelfehler, DSE, Banding, Bleeding keinen Techniker ins Hause hole. Die Dinger sind einfach zu groß für den Service. Man braucht mind. 2 Männer und richtig gute Ablagen. Ein Bock reicht doch nicht. Gut das ich keine Garantieerweiterung gemacht habe, würde es dann eher selber reparieren oder gleich als defekt verkaufen und einen neuen holen. Sowas hält man ja nicht aus, gerade nicht wenn es einem wichtig ist, viel Geld ist usw... Ich habe da bisher leider auch suboptimale Erfahrungen gemacht bei Samsung. Die scheinen da recht schmerzfrei zu sein - leider. Der ganze Service ist rein auf Billigprodukte und Wirtschaftlichkeit aufgebaut.. dabei übersieht Samsung wohl die hochpreisigen TVs etc... Will da jetzt nicht weiter meckern. Schade ist es allemal. Technisch finde ich sie nämlich recht gut.

Pathfinder

Meine Toleranzgrenze hat sich mittlerweile auch erhöht. Hab jetzt keine Pixelfehler, DSE, Banding, Bleeding aber die rechte Seite (Hintergrundbeleuchtung) ist heller/weißer als die linke Seite. Könnte mir auch vorstellen dass man das nachregeln könnte, ggf sogar per Fernwartung?


Klaus
---------------------------------------------------------------------------------------------------
TV: QE65Q8F | FW Version: 1262.0 | TV Empfang: Astra 19,2 über Vu+ Ultimo 4k | Internet Anbieter: Unitymedia
FabianD Moderator
Moderator

Hallo c-a-r-l-o-s,

 

melde dich am besten bei den TV-Experten vom telefonischen Service. Sie können dir sagen, ob die Hintergrundbeleuchtung per Fernwartung regelbar ist und gegebenenfalls direkt einen Termin mit dir ausmachen. Hier sind die Rufnummern: 

 

      • Deutschland: 06196 77 555 77 (Montag bis Freitag: 08:00 - 21:00 Uhr;  Samstag: 09:00 - 17:00 Uhr)

 

 

Viele Grüße

FabianD
*Samsung Community - Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte?
Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.
Explorer

Die Reparatur von 75"-Paneln vor Ort funktioniert nicht- daher habe ich ja den Fred hier aufgemacht. Wenn du vorher noch keinen curved TV hattest, spätestens danach hast du einen (s. Foto).

 

Aber ich habe das Smasung schon zig mal erzählt. Aber statt sich für den Hinweis zu bedanken und sich einen anderes Gestell für die Vor-Ort-Reparatur auszudenken (ist ja gar nicht sooo schwer etwas Vernünftiges und preiswertes zu realisieren) teilen Sie eine mit, dass das schon so passen würde. Selbst der Techniker der bei mir war sagt, dass das Panel bei der Prozedur auf dem Foto nicht besser wird.

 

Aber was soll´s, bei Samsung interessiert es keinen Menschen.

 

IMG_3572-anoaym.jpg

Apprentice

Schock... was zum Teufel? Das ist ja so unprofessionell. Die machen mit dem Ding Hunderte Panels kaputt. Unfassbar! Da fällt mir nichts mehr zu ein. Kann auch die Techniker nicht verstehen sowas zu unterbinden.

Pathfinder

Schock, das ist eine Wäschespinne! Mein Techniker auch mit einem Bock ausgerüstet hatte aber was ganz anderes dabei. Das Gestänge viel dicker, noch dicker gepolstert oben und viel mehr Abstand. Klar das der 75" sich so durchbiegt. Die Technik scheint zu funktionieren, der Bock ist Mist.


Klaus
---------------------------------------------------------------------------------------------------
TV: QE65Q8F | FW Version: 1262.0 | TV Empfang: Astra 19,2 über Vu+ Ultimo 4k | Internet Anbieter: Unitymedia
Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden