Support

Open search

One Connect Box wird extrem heiß

First Poster

Hallo Samsung,

 

das Problem mit dem CI Slot / heissen Connect Boxen scheint nicht individuell zu sein. Ein kurze Recherche ueber Google sollte dies auch Ihnen bestaetigen. Angesichts dessen finde ich den permantenten Verweis auf einen Anruf beim Samsung Kundendienst als nicht hilfreich, da dieser wohl auch keine Loesung bringt (siehe vorangegangene Kommentare in diesem als auch anderen Foren). Sie machen damit Ihr Produktproblem zum Problem des Nutzers, anstatt an einer Loesung zu arbeiten, die man auch entsprechend veroeffentlichen kann.

 

Wann nimmt sich Samsung dieses Problems an? Ich denke dass dies im Sinne einer nachhaltigen Kundenzufriedenheit angebracht ist und die entsprechende Kommunikation auch auf Loesungen anstatt Detours beruht. Bitte teilen Sie eine Loesung mit.

 

JunoK Moderator
Moderator

Hallo @Mango2000,

 

wie mein Kollege bereits geschrieben hat: 

 


@FabianD  schrieb:

 

laut Angabe unserer TV-Spezialisten erwärmt sich eine One Connect Box im Betrieb auf bis zu 65° Celsius.


Wird die Box bei euch wärmer, kontaktiert bitte mal die Kollegen vom Support über die Telefonnummer 06196 934 0 275. Sie informieren euch über die weitere Vorgehensweise. Ihr erreicht sie von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 21:00 Uhr sowie am Samstag von 09:00 bis 17:00 Uhr.

 

Falls ihr in Österreich wohnt, nehmt bitte Kontakt mit unserem Samsung Service auf. In der Schweiz hilft euch gerne der Kundensupport weiter. 


 

 


 


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Ich mache gerade Urlaub!  Sendet mir daher bitte bis zum 20.09. keine Privatnachrichten. Bis bald. 

Apprentice

Ich habe exakt die gleichen Probleme. Die OneConnectBox wird extrem heiß und der CI-Slot setzt aus. Bei einem TV über 5.000,00 € absolut nicht hinnehmbar!!!

 

Eine Kritik habe ich ebenfalls auf der Homepage hinterlassen. Ich bin mal gespannt was passiert. Frechheit ist das. Ich werde den TV so nicht weiter betreiben und dann zurück geben.

 

TV: GQ75Q9FN

JunoK Moderator
Moderator

Hallo @GuidoBel,

 

ich habe weiter oben bereits einen Beitrag zitiert, der das richtige Vorgehen erklärt. Hast du dich denn bei den dort erwähnten Kollegen gemeldet?

 


 


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Ich mache gerade Urlaub!  Sendet mir daher bitte bis zum 20.09. keine Privatnachrichten. Bis bald. 

Apprentice

Ja, ich werde wohl morgen Abend angerufen, mal sehen was das gibt 

First Poster

Leider haben die Techniker bei Samsung keine vernünftige Lösung ersonnen, um die Abwärme los zu werden, es geht aber ganz einfach, in einem geschlossenen Lowboard keine Hitzeprobleme zu kriegen. Was man benötigt, ist ca 15 cm Höhe im Lowboard. Die one connect box kann direkt auf den Boden mit 7 cm Höhe. Darauf passivprofilkühlkörper (ich habe zwei mit 150x100x40 mm genommen). Wichtig: zwischen Kühlkörpern und Box eine gute wärmeleitfolie. Das reicht im Prinzip schon, damit es nicht mehr als 50 grad werden. Ich hab dann noch einen leisen Ventilator 10 cm Durchmesser, zwei cm Höhe Auf die Kühlkörper gelegt, welchen man über den mittleren seitlichen usb-Port laufen lässt. Jetzt werden es Max. 40 grad, meist pendelt es sich bei 30 grad ein. Gekostet hat mich das nochmal 80 Euro, Installation dauerte 1 Minute. ;-). Will jetzt hier keine Werbung für bestimmte Produkte machen, kann das per Mail aber gern beantworten. Klar, bei den Preisen, denkt man immer, es sollte auch so gehen. Aber wenn man schon 2000+ Euro für nen Fernseher ausgibt, bricht man sich mit 80 Euro keine Zacken aus der Krone, denn der Fernseher ist schon toll.

First Poster

Leider haben die Techniker bei Samsung keine vernünftige Lösung ersonnen, um die Abwärme los zu werden, es geht aber ganz einfach, selbst in einem geschlossenen Lowboard keine Hitzeprobleme zu kriegen. Was man benötigt, ist ca 15 cm Höhe im Lowboard. Die one connect box kann direkt auf den Boden mit 7 cm Höhe. Darauf passivprofilkühlkörper (ich habe zwei mit 150x100x40 mm genommen). Wichtig: zwischen Kühlkörpern und Box eine gute wärmeleitfolie. Das reicht im Prinzip schon, damit es nicht mehr als 50 grad werden. Ich hab dann noch einen leisen Ventilator 10 cm Durchmesser, zwei cm Höhe Auf die Kühlkörper gelegt, welchen man über den mittleren seitlichen usb-Port laufen lässt. Jetzt werden es Max. 40 grad, meist pendelt es sich bei 30 grad ein. Gekostet hat mich das nochmal 80 Euro, Installation dauerte 1 Minute. ;-). Will jetzt hier keine Werbung für bestimmte Produkte machen, kann das per Mail aber gern beantworten. Klar, bei den Preisen, denkt man immer, es sollte auch so gehen. Aber wenn man schon 2000+ Euro für nen Fernseher ausgibt, bricht man sich mit 80 Euro keine Zacken aus der Krone, denn der Fernseher ist schon toll.

Apprentice

Also bei mir war der Techniker auch. Sehr zuvorkommend und engagiert. Hat mit seiner Service-Fernbedinung Einstellungen und Test vorgenommen.

 

Er hat in der OneConnect-Box das "Mainboard" ausgetauscht aber der Fehler war nach 1 Stunde Betriebstemperatur :-) auch wieder da. Aber krass war, als er die Platine rausnahm, hätter er sich fast die Finger verbrannt, so heiß war das Teil. Wie kann man so etwas Unmögliches (ver)bauen bei einem TV von über 5.000,00 €. Absolut unverständlich für mich.

 

Also habe ich mir einen 12cm PC-Lüfter gekauft und diesen dann über den USB-Port betrieben und schwups TV in HD ist wieder sehbar.

 

Kann ich nur jeden so empfehlen, der seine Box verschlossen in einem Schrank betreiben möchte.

 

 

First Poster

Hallo,

 

kannst du mir bitte die gekauften Komponenten mailen? Machen die Lüfter bei Dir Geräusche? 

 

MfG 

Ralf

Apprentice

Sorry, das ich mich jetzt erst melde. Der Lüfter (Durchmesser 12cm) macht kaum Geräuche (32DB). Wenn der TV an ist, höre ich den Lüfter nicht. Ich habe mir den für sage und schreibe 10,00 €!!!!!!! online (kann dir gerne den LINK zusenden) gekauft. Und das bekommt Samsung für 10,00 € nicht in den Griff. Nach wie vor unverständlich für mich.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden