Support

Open search

HDR10+ 2016er SUHDTVs !

Apprentice

wow ich kanns wirklich nicht glauben.

 

seid oled befindet ihr euch generell auf sehr dünnen eis und dann geht ihr so mit bestehenden kunden um... wir alle haben vor 2 jahren viel geld in die hand genommen und die K Serie gekauft. In dem Glauben damit die nächsten Jahre für die Zukunft abgesichert zu haben. Dann haut ihr im Jahr 2017 noch groß die Meldung raus, dass das HDR 10+ Update natürlich auch für die K Serie kommt. Ein halbes Jahr später wollt ihr von dem natürlich nichts

mehr wissen. Da die 2017 Modelle das Update bekommen, könnt ihr mir nicht erzählen dass es technisch nicht möglich sei. 

Das wars für mich endgültig mit Samsung. Und was man so in diversen Foren liest bin ich damit nicht der einzige.

So vergrault ihr euch auch noch die letzten eurer Kunden. Bildtechnisch sind euch die OLED Marktführer generell schon meilenweit voraus.  Und solange euere MicroLed nicht ausgereift und preislich erschwinglich ist, wird sich daran auch nichts ändern

JudithH Moderator
Moderator

Hallo @Behrang

 

wir löschen hier nicht einfach so irgendwelche Beiträge - und an einem Freitag nach 18 Uhr erst recht nicht. Denn irgendwann haben wir Moderatoren auch einmal Wochenende. 

 

Dein Beitrag war in der Spamquarantäne gelandet und dort habe ich ihn soeben herausgeholt. 

 

Grüße

 

 

JudithH
*Samsung Community - Moderator*
----------------------------------------------
Das neue Galaxy Note10 ist da! Ghost Kommt vorbei und diskutiert mit!

Voyager

Hallo Judith,

 

schön, dafür habt ihr aber die News zur HDR10+ Thematik auf der offiziellen Samsungseite gelöscht. Den Screenshot könnt ihr aber nicht löschen

Mit "Ihr" meine ich natürlich den Konzern bei dem du tätig bist

 

Du kannst ja auch mal Stellung nehmen  zu dem was wir geschrieben. Findest du die Vorgehensweise von Samsung kundenfreundlich?

Apprentice

HDR10+ support der 2016er Reihe war 1 Kaufgrund für mein 65KS7590. Ich hatte die Auswahl zwischen den QE65Q7 den KS7590 und den MU9009. Da das bild nur maginal schlechter des KS7590 gegenüber des Q7 war und auch ein HDR10+ support zugesichert wurde seitens Samsung besteht hier auf jedenfall eine Täuschung am Kunden und da sollte Samsung auf jedenfall eine Lösung finden denn sonst werden sicherlich Klagen eintrudeln. Denn es hies nie es wird sich bemüht etc sondern es wurde klar gesagt das HDR10+ auf die 2016er reihe kommt. Ich für mein teil hoffe das Samsung da was tut sonst werde ich nen Anwalt anschalten. Ich habe nicht nen 4 Stelligen Betragt gezahlt wo man dann ein Produkt bekommt was nicht das kann womit es eindeutig beworben wurde.

First Poster
Ich habe mein KS9090 auch mit festen Glauben gekauft, dass ich HDR10+ bekomme. Daher finde ich einfach Schweinerei, was und wie beim Samsung abläuft. Man muss über die Sammelklage nachdenken und eine Petition starten.
FabianD Moderator
Moderator

Hallo zusammen,

 

falls ihr den Fernseher nur wegen des angekündigten Updates gekauft habt, kann ich eure Verärgerung nachvollziehen.

Wendet euch in diesem Fall bitte an die Kollegen von "Lob & Kritik". Sendet ihnen dazu bitte eure Kontakt- und Gerätedaten zu und beschreibe im Formular noch einmal kurz, um was es geht. Gerne könnt ihr auch auf diesen Thread verlinken. Ein Mitarbeiter wird euch daraufhin kontaktieren.

 

Viele Grüße

FabianD
*Samsung Community - Moderator*
*****************************
Hallo ihr da draußen, ich bin derzeit in Urlaub und habe keinen Zugriff auf mein Postfach. Schreibt daher bitte einen anderen Moderator per PN an, falls ihr eine Frage habt, die ihr nicht mit der Community teilen wollt. Bis bald, Fabian.
Voyager

@FabianD

 

Und was haben wir davon? Das Update kommt ja eh nicht raus. Wir diskutieren in einem anderen Thread seit gefühlt 3-4 Monaten das endlich ein Update wegen des DeInterlacing-Problem veröffentlicht wird. Zunächst wurde an 10 Usern eine Testsoftware nur für Besitzer der 2017er Modelle vergeben und nun kommt ein offizielles Update raus das angeblich das Ruckelproblem verbessern soll. Ich betone "Verbessert". Was ist mit den 2016er Modellen? Die sind jetzt uninteressant?

 

Ich glaube euch nicht, dass es an den Spezifikationen liegt. Wisst ihr wieso? Weil jeder Testbericht unter anderem von Digitalfernsehen zeigt, dass der Sprung von der K-Serie auf die Q-Serie marginal ausfällt. Ihr könnt mir nicht belügen, dass man das Update nicht für den KS9090 z.B. veröffentlichen kann. Und nochmal zur Info: Die Q-Serie hat das Update auch erst im Nachhinein bekommen d.h. mit einem Update kann man das HDR10+ Feature hinzufügen. Und da die Q-Serie und die K-Serie nahezu identisch sind und sich kaum unterscheiden macht ihr euch das leicht und bringt einfach kein Update raus. Sehr sehr Kunden-UNFREUNDLICH.

 

Ich hab es schon eimal erwähnt. Ich kaufe nichts mehr von Samsung

Helping Hand

@FabianD,

 

da muss ich @Behrang Recht geben.

WAS bitte soll das denn bringen !?

Man verkauft uns KS Besitzer seit Monaten für DUMM und SAMSUNG vera.rscht seine (treuen) Kunden ohne rot zu werden.

 

Ich habe - genauso wie mein Vorredner - beschlossen, SAMSUNG-Geräte werden in meinem Haushalt nicht mehr neu angeschafft.

Es gibt noch andere PREMIUM TV Hersteller, die mehr Wert auf Kundenbindung und Freundlichkeit setzen !

Voyager

 

Hier ich zitiere mal Digitalfernsehen, die die QLED Modelle getestet haben:

"Bildverarbeitung ist beim neuen Modell etwas besser, allerdings gefällt uns die Subpixelansteuerung und Kinobildvoreinstellung beim alten SUHD besser. Es sind beides Edge-LED-LCDs mit Quantum Dot Filter und einseitiger Edge-LED-Beleuchtung, Samsung hat nur SUHD 2016 in QLED 2017 umbenannt, die Bildtechnik ist absolut gleichwertig. Die neuen Modelle sind aber besser verarbeitet und bieten das neue ultraflache Verbindungskabel. Das HDR10+ Update ist für die 2017er Modelle verfügbar, für die 2016er Modelle wurde das Update angekündigt, aber es ist noch nicht erschienen."

 

Komisch das man bei derselben Bildtechnik von anderen Spezifikationen spricht *Lachflash*

 

Voyager

https://www.ultra-hdtv.net/panasonic-software-update-fuer-hdr10-kommt-noch-dieses-jahr/

 

"Allem voran ist das Display-Panel entscheidend, aber auch die Fähigkeiten der Videosignalverarbeitung bis hin zu HDMI. Unsere aktuellen „4K PRO-HDR“ oder „OLED-Modelle bringen alle diese Voraussetzungen mit. Sie verfügen über eine HDMI 2.0b Schnittstelle, die für HDR10+ benötigt wird und unterstützen auch bereits die HDR Systeme HDR10 und Hybrid-Log-Gamma (HLG). Diese Geräte bekommen voraussichtlich noch dieses Jahr ein Software-Update, um damit das neueste High-Dynamic-Range Verfahren HDR10+ zu unterstützen."

 

Samsung schaut euch an wie Panasonic mit Kunden umgeht

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden