Support

Open search

MU7009 75 Zoll - Vertikales Banding

Explorer

Hallo zusammen, ich hatte jetzt einen Vertragstechniker von Samsung Vorort zur Begutachtung.

 

Fazit: Liegt innerhalb der Spezifikation des Herstellers.

 

Folgemaßnahmen: Auf die Gewährleistung des Händlers setzen und sich ggf. bei Samsung über den vermeindlichen "Technikschrott" beschweren. Ob eine Beschwerde irgendwas bringt, keine Ahnung ..man kann es aber auf einen Versuch ankommen lassen.

 

Wie ich bereits im Beitrag zuvor geschrieben habe, befindet sich das Gerät mit dem Kaufdatum noch in den ersten 6 Monaten der Gewährleistung. Das heißt ich bin nicht in der Pflicht nachweisen zu müssen das der Mangel von Anfang an bestand. Nach den ersten 6 Monaten müsste man das in irgendeiner Form (z.B. Gutachten) belegen.

Maestro

Versuche dein Gerät dem Händler zurück zu geben, in den ersten 6 Monaten

Navigator

Hallo,

 

warst Du mit dem Tausch erfolgreich? 

 

Ich habe das gleiche Problem beim 8009. Der Fernseher ist echt Schrott. Und das Schlimme ist, Samsung findet das Bild normal (im Rahmen der Spezifikation). Für den TV habe ich 3000Euro bezahlt. 

Habe jetzt bei meinem Händler eine Wandlung angefragt. 

 

Von Samsung bin ich total enttäuscht. Bisher war ich seit 15 Jahren der totale Samsung Fan.  Und dann so ein Drama. Unfassbar. 

 

Viele Grüße

Jo

Explorer

Hallo Jo,

 

meine Situation sieht jetzt wie folgt aus. In 2018 hatte ich den MU7009 75" gekauft bei Mediamarkt. Zu der Zeit haben wir gerade noch unser Haus gebaut. Nach dem Einzug im Mai etc. lief die WM im Fernsehen. Das vertical banding ist mir gerade bei solchen Sportübertragen (die vertikale Kamerafahrten haben) gerade zu ins Auge gesprungen. Wenn man innerhalb von 6 Monaten den Händler auf entsprechende "Mängel" hinweist, hat man mehr Möglichkeiten als im restlichen Gewährleistungszeitraum. Ich habe diesbezüglich einen Vorstoß beim Händler und Hersteller gewagt.

 

Hersteller:

- beauftrag einen Servicepartner

- Servicepartner macht Vororttermin und schaut sich  den Sachverhalt an

- Servicepartner sagt laut den Samsung Spezifikationen reicht das bei weitem nicht zum Austausch des Pannels

- Beschwerden beim Hersteller telefonisch und schriftlich bleiben Ergebnislos

 

Händler:

- nimmt Sachverhalt auf, empfiehlt das Gerät vorbeizubringen

- nach einem Gespräch das der Servicepartner vom Hersteller nichts unternehmen würde, schwindet auch die Zuversicht beim Händler das Problem durch Reparatur das Problem lösen zu können

- Händler bietet an das Gerät beim Kauf eines neuen Gerätes in Kauf zu nehmen

- Gegenvorschlag von mir "Reduzierung des Kaufpreises" wurde vom Händler akzeptiert

 

Welches Fazit kann man jetzt entnehmen? Es scheint insbesondere bei LED Hintergrundbeleuchtung ab >60" das Problem sehr häufig bzw. durchgehend aufzutreten. Generell nehmen alle Käufer solcher Geräte an einer "Pannel-Lotterie" teil, bei manchen zeigen sich solche Effekte krass und anderen weniger krass. Eine Reparatur wäre nur eine erneute Teilnahme an der "Pannel-Lotterie" und kann auch neue Probleme zusätzlich bringen. Ob nun die MU6er, MU7er oder MU8er Serie, keine TV ist davor gefeit (vertical banding) wenn man keinen QLED TV hat.

 

Ich nutze den MU7009 75" weiterhin. Ärgere mich natürlich jedes mal, wenn ich das vertical banding warnehme. Bei SD TV Übertragungen fällt es mir insbesondere auf aber auch vermindert bei HD TV Übertragungen (insbesondere Sportereignisse). Bei UHD Material oder Full HD (Blurays) geht der Effekt in der Wahrnehmung zurück. Der TV muss jetzt ein paar Jahre noch halten und wird dann vermutlich von einer QLED Alternative ersetzt. Ob es dann noch ein Samsung wird, kann ich nicht sagen. Was ich aber als Samsung Kunde negativ aufnehme ist der vermeindliche Tolleranzbereich, den sich Samsung selber gibt. Ich würde es sogar krass sagen, sie nehmen in kauf "Technik-Schrott" zu verkaufen. Hauptsache schnell schnell entwickelt und am besten halbjährlich neue Modelle...

 

Beste Grüße

SGK

Navigator

Hi SGK,

 

deine Geschichte hört sich genau so an wie mein Leidensweg mit Samsung. Eigentlich habe ich mir den LED TV wegen der Fußball WM gekauft. Und musste mich dann beim WM schauen jedes mal über das Banding ärgern. Und das bei 3000€ Kaufpreis....

 

Dein Begriff der Panellotterie bei Samsung trifft es voll. Das ist auch mein Eindruck. Samsung hat die Panel Fertigung nicht unter Kontrolle. Die Qualitätsstreuung ist viel zu groß.

So kann ich doch nicht mit Kunden umgehen. In meinem Umfeld wird sich mit sicherheit niemand mehr so einen Schrott TV von Samsung kaufen. 

 

Um wie viel Prozent hat der Händler den Preis bei Dir reduziert?

Explorer

Hallo Jo,

 

dadurch das sich der Fall aus Sicht des Händlers und Herstellers nicht als "technisches Problem" darstellt haben wir auf Kulanzbasis gearbeitet. Laut Händler sind auf den Geräten meist nur eine geringe Marge drauf und wir haben uns auf 6% vom Bruttopreis geeinigt. Rechtlich wäre vermutlich sonst garnichts rausgekommen.

 

Der Rest ist, wie man so schön sagt Lehrgeld und das nicht zu knapp.

 

VG

SGK

Helping Hand

Zeig ma n foto.

Navigator

Hi SGK,

 

ist ja super, dass Du wenigstens etwas zurück bekommen hast. Aber ehrlich gesagt, ich möchte meinen Samsung MU8009 mit den Streifen nicht mehr. Jedesmal wenn ich die Streifen sehe, möchte ich ihn am liebsten von der Wand reissen und entsorgen. Ich glaube das liegt bei mir an den bereits 8 Monaten Ärger mit Samsung ohne Abhilfe.

 

Das ist echt eine riesen Sauerei von Samsung. Ich kaufe so ein Teil nie mehr....

Navigator

IMG_2911.jpg

Navigator

Anbei das Foto. Die Streifen sehe ich bei allen hellen Bildern. Ich ärger mich jetzt schon seit ein paar Monaten über die Bildqualität und die fehlende Unterstützung von Samsung und möchte am liebsten meinen Samsung 75MU8009 auf dem Müll entsorgen.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden