Support

Open search

Fehlermeldung 400110 nach Scheitern des Klonvorganges

New Member

Ich habe einen Eigenbau PC auf dem einst Windows7 (jetzt auf T auf einer 840 pro installiert wurde. Später wurde Windows 10 auf einer Seagate SSHD (Partition C installiert..

Nun will ich Windows10 von C: auf der SSHD per Samsung Data Migrationstool auf meine neue 860 pro klonen. 

Dazu habe ich die 860 Pro in meinen PC eingebaut und angeschlossen. Weiter habe ich nichts gemacht. Heißt: keine Partition zugewiesen, nicht initialisiert. So wie ich es in einem Youtube Video von Tuhl Teim gesehen habe. Allerdngs nicht im PC eingebaut sondern per USB Kabelanschluß.

Nun erscheint aber immer kurz vor der Fertigsstellung der Fehlerhinweis: "Fehler beim Klonen. Bei der Anpassung der Partitionsgröße ist ein Fehler aufgetreten. 400110 061(aee)".

Nach einem Klick auf "Abschließen" startet der PC neu, macht dann eine Prüfung und Reparatur der Partition. 

Nach dem erneuten Start des Migrationstools Data Migration 3.1 kommt aber zum Ende die gleiche Fehlermeldung wieder.

Ich Denke, wahrscheinlich sollte ich die neue 860pro doch vor dem Klonen erst initialisieren!? Liege ich da richtig?

Das war wahrscheinlich im Video wegen des Anschlusses über USB nicht nötig. Kann das sein?

Ich will aber auch nichts verkehrt machen und mir weitere Probleme bereiten.

Würde mich über eine fundierte Antwort sehr freuen!

3 ANTWORTEN 3
Superuser I
Superuser I
Hallo, wenn Du sie im PC/Laptop verbaut hast würde ich sie auf jeden Fall erstmal formatieren und dann Klonen lassen. Gruß
samsung_test

https://www.samsung.com/de/support/
JunoK Moderator
Moderator

Hallo Schmidthans,

 

nicht wundern: ich habe deinen einen Beitrag gelöscht, da du diesen Thread zweimal eröffnet hast.   Hilft dir denn der Tipp von samsung_test weiter?


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Was funkelt da in der Galaxie? Das S10 natürlich!  Tauscht euch hier aus über den neuen Star.

New Member

Also ich hatte das Problem mit einer Samsung EVO 860 auch gerade. Und zwar als ich sie mit einem eSata-Kabel an der externen eSATA-Buchse verbunden hatte. Sowohl der Windows-Format-Befehl, als auch diskpart, als auch das Samsung-Cloning-Tool scheiterten. Danach habe ich sie in ein externes Gehäuse gesteckt, das über USB3 mit dem Notebook verbunden war, damit ging es dann problemlos.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden