Support

Open search

TIZEN 4.0 auch für GEAR S3?

MarinaM Moderator
Moderator

Hallo Maddin987,

 

wie lautet denn die Fehlermeldung?

 

Viele Grüße
MarinaM
*Samsung Community - Moderator*

*****************************

Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!

Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte?

Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.

 

Explorer

@RoWi2000  schrieb:

Wow, da gibt es bereits nach 5 Tagen eine neue App Galaxy Watch 1.8.19021402.

da wurde wohl zuvor nicht getestet. 

Habe es mal geladen, noch habe ich ein wenig Hoffnung. 


Tja, der von mir beschriebene Bug ist wie erwartet immer noch da. Ist aber auch nicht schlimm und sollte die Funktionalität nicht beeinträchtigen. 

First Poster
Nach mehrmaligem zurücksetzen der Gear , auch des Galaxy S 9+, bekomme ich immer wieder die Fehlermeldung : Netzwerk nicht verfügbar .
First Poster

Ich habe das gleiche Problem gehabt und habe einfach die Netzwerkverbindung für mein Wlan gelöscht und neu suchen lassen und dann neu eingerichtet, seitdem klappt es ;-) 

First Poster

Aber normalerweise sollte es auch unterwegs mit Handyverbindung funktionieren. 

First Poster

Das funktioniert bei mir tadellos 😉

Apprentice

Habe vor monat mein Gear S3 auf tizen4 aktualisiert und gleich die Uhr zurückgesetzt. Habe sie mit iphone neu gekoppelt usw. Schlaftracking ist jetzt ein müll und unbrauchbar. Unter tizen3 hat richtig gemessen. Noch ein mangel ist, dass man Bluetooth nicht schnell aus und einschalten kann. BT frisst akku warum muss ihn immer eingeschaltet lassen? Das verschwundene widget Tages Aktivität vermisse auch sehr. Seit Tizen2 gibt es die uhr und immer noch die SW mangelhaft. Habe mittlerweile die Hoffnung aufgegeben. Warum hat die samsung die SW programmierung nicht im Griff? Ofter musste daten verlieren wegen sync. Probleme und gab auch kein Webapp um dies zu verhindern. Samsung soll endlich richtiger programmierer anstellen statt die amateure. Hoffe kommt bald von Huawei eine elegante uhr, wurde dem Huawei auch eine Chance geben, von Samsung habe ich mittlerweile satt.

Explorer

@DavidB  schrieb:

Ich kann nichts weitergeben, solange du nicht wenigstens Folgendes gemacht hast:

 

  • Werksreset
  • Galaxy Wearable App neu installieren

Sond bekomme ich von den Entwicklern nur als Antwort, dass du genau das mal machen sollst.


Hallo @DavidB ,

Hier ein 'kleines' 2. Update zu R760XXU2DSA1/Tizen 4:

Nachdem ich permanent nur noch maximal 2 Tage Akku hatte und mein Vorgehen mit dem aus- und wiedereinschalten von BT auch nicht mehr half, entschloss ich mich nun am 11.3.2019 die Uhr doch noch zurückzusetzen (RESET). Auch habe ich die Galaxy Watch App gelöscht, frisch installiert und neu gekoppelt. Die Health App habe ich nur gelöscht und nicht wieder installiert und anschliessend die Uhr voll aufgeladen.

 

Als erstes ist mir aufgefallen, dass nun nur noch eine BT Verbindung (Gear S3 (FF39) LE) zum iPhone besteht. Braucht es die 'normale' BT Verbindung nicht mehr? Ich denke kaum.

@DavidB , kannst Du mir bestätigen, dass das so richtig ist? Dafür müsstest Du aber Euren Support bemühen (Reset ist ja gemacht).

Aber zumindest ist die doofe/lästige Meldung "Anruffunktion ist deaktiviert" nicht erschienen, was ich eigentlich erwartet hätte (das ist genau das Setup was ich gerne hätte: Nur eine LE Verbindung und ohne diese Meldung).

Ich vermute eher, dass die App Galaxy Watch keine saubere Verbindung hinkriegt.
Es wäre endlich an der Zeit, dass:

  1. Das Änderungen entsprechend klar Dokumentiert werden! Leider ein sehr grosses Samsung Manko!
    Die BT Verbindungen sind meines Wissens nirgends dokumentiert.
  2. Warum schafft es Samsung eigentlich nicht, ein komplett funktionierendes Update zu bewerkstelligen, damit Änderungen automatisch richtig gemacht werden. Kein Wunder muss dauernd ein Reset (Full, Werks, oder wie auch immer) gemacht werden, damit alter Ramsch entfernt wird. So verstehe ich Euch und Euren Support, ohne Reset keine Meldungen anzunehmen. Aber das ist doch wirklich kein Zustand!?
    Was heist eigentlich Reset für Euch/Samsung? Nur Uhr oder mit Löschen/Neuinstallation App/Neuverbinden?
    Es gibt etwa 3-4 verschiedene Reset Varianten. Was sind denn die Unterschiede?
    Da ist Eure Programmierung in die Pflicht zu nehmen, sowie auch das Management, welches ein solches Vorgehen auch noch toleriert oder sogar vorgibt (zwecks sparen).

Ein weiterer Unterschied mit Tizen 4 ist bei der CPU Verbrauchsanzeige (App), nun wird bei "Einstellungen" immer ein Verbrauch angezeigt. Das war bisher nie so. Auch würde es nicht schaden, wenn endlich dokumentiert würde, was diese Angaben überhaupt bedeuten: absolut oder relativ und zu was? Aber auch das habe ich bereits bemängelt und nie eine Antwort erhalten. So sind diese Angaben jedenfalls unbrauchbar, nichts aussagend und nicht vergleichbar.

Auch dauert der Verbindungsaufbau zur Uhr beim Start der App sehr lange. Gefühlt dauerte das unter Tizen 3 deutlich weniger lang.

 

Da ich bewusst keinen Backup (der Einstellungen) gemacht habe, kann ich auch nichts zurückspielen. Aber aus anderen Anfragen und Antworten weiss ich, dass ein Rückspielen nicht sauber funktioniert und sogar nicht empfohlen wird.
Nun muss ich wieder alle meine Einstellungen Stück für Stück meinen Bedürfnissen manuell anpassen. Diese Einstellungen werde ich mir einzeln Dokumentieren, dann habe ich eine manuelle Checkliste, was nach einem Reset für mich anzupassen ist.

Den Datenverlust nehme ich in Kauf, da die Daten sowieso nicht vertrauenswürdig sind. Die Gear S3 ist leider nicht mehr als nur ein teures, schickes und nervenaufreibendes Spielzeug mit Uhr ohne den versprochenen Nutzen.

Für die erste Phase machte ich keine Anpassungen und habe die Default-Einstellungen so gelassen wie sin sind. Das erleichtert auch Analysen Eurerseits nach Feedback meinerseits, wenn sie denn gemacht würden.

 

Die Health App bleibt vorerst nicht installiert und vielleicht liegt der Verbrauch ja auch an dieser. Ist dann aber schwer nachzuvollziehen, da zwischenzeitlich ein neue Version verfügbar ist.
 

Zu den von mir benutzten Funktionen:

  • Das Schlaftracking kann ich noch nicht abschliessend neu beurteilen, denke aber mit dem Reset hat sich da nichts geändert und es bleibt bei der Verschlechterung mit der Tizen 4 Version. Aber das Hauptproblem liegt wohl an der Erkennung des Aufstehens/Aufwachens. Da haben die Programmierer wenig Verständnis zwischen Wach sein und Schlafen.
  • HR funktioniert recht gut alle 10min., aber mit Aussetzern und für mich unerklärlich warum manche als Automatisch und manche als nicht automatisch markiert werden. Manuell mache ich keine Messungen, dafür ist ja der Automatismus da.
    Aber es wird wenigstens etwas gemessen, was der Realität durchaus entsprechen kann und entspricht auch den früheren Werten mit Tizen 3.
  • Schritte sehe ganz gut aus, nur habe ich keine Vergleichswerte um das wirklich zu bestätigen. Aber die Werte liegen im selben Bereich wie bei Tizen 3.
  • Messages werden mit Vibration ohne Ton angezeigt, wobei der orangene Punkt als Indikator immer mal wieder verschwindet.
    Offenbar werden gelesene Messages mit dem iPhone dauerhaft synchronisiert und wenn die Message im iPhone gelesen wurde, wird sie in der Uhr gelöscht. Das war früher nicht so. Soweit so gut, aaaber....
    nur ist es so, wenn WA im iPhone geöffnet wird, werden alle WA-Messages in der Uhr gelöscht, auch wenn sie im WA gar nicht gelesen werden. SMS verhält sich genau gleich und die und Erinnerungen funktionieren wie ich es mir vorstelle (gelöscht wenn gelesen im iPhone).
    Das ist nicht wirklich durchdacht und hat mir vorher besser gefallen. Könnte doch auch in den Einstellungen verankert werden, wie das Verhalten sein soll. Benutzerfreundlichkeit steht aber hinter Benutzerbevormundung :-(
    Wurde diese Änderung überhaupt so dokumentiert bzw. angekündigt?
  • Weitere Funktionen nutze ich nicht, denn so schone ich meine Nerven... es reicht mir schon, dass ich mich mit diesen wenigen Funktionen sowie dem Akkuverbrauch dauerhaft herumschlagen muss, als die Uhr einfach nur zu nutzen!!!
  • Macht bitte den BT Schalter als Schnellzugriff verfügbar, WLAN wurde ja auch so integriert!!!

 

Die gute Nachricht, aber mit Kritik:

Der Akkuverbrauch hat sich erst mal wieder normalisiert mit ca. 1%/h und einer Laufzeit von wieder fast 4 Tagen mit Tizen 4. Was aber nicht heisst, dass sich das wieder verschlechtert. Samsung SW traue ich nicht weiter als ich sie werfen kann. Dazu muss ich das erst mal ein paar Wochen beobachten, ob das stabil bleibt. Aber zumindest deutlich besser als vor dem (Full) Reset.

Dieses mal war der Reset mit App Löschen/Neuinstallieren/Neuverbinden wirklich hilfreich, kann es eigentlich gar nicht glauben. Das war in der Vergangenheit nicht so.
Vielleicht liegt der nun 'normale' CPU Verbrauch auch nur daran, dass ich diese Health App nicht installiert habe. Vielleicht installiere ich diese App noch nach, um dies zu überprüfen. Aber nur wenn ich auch Lust dazu habe. Mir ist langsam die meine Zeit zu schade um diese Produkt dauerhaft zu testen statt zu nutzen.

Jedoch lasse ich es mir nicht nehmen, hier einen grossen Kritikpunkt anzubringen: Das Update auf R760XXU2DSA1 war ein Major-Update (bzw. Full-Update) von Tizen 3 auf 4! Da sollte so etwas nicht passieren, dass anschliessend noch ein Reset nötig ist, um die SW in einen lauffähigen Zustand zu bringen.

Dokumentieren ist ja nicht nötig, wir Kunden merken das dann sowieso irgendwie. Soviel zur Kundenfreundlichkeit von Samsung, wenn man das denn so nennen kann.

Wenn Samsung das nicht auf die Reihe bringt, wäre es doch am einfachsten gewesen, den Reset automatisch nach der Installation auszulösen. Aus meiner Sicht ist die Updateprozedur ein zentraler Punkt für eine Nachbesserung. So bleibt es eine reine Glücksache, ob ein Update Besserung bringt oder sogar mehr Probleme als vorher.

Ich habe schon so manche CPU Verbrauchsmessungen grafisch dargestellt und sie waren eigentlich immer sehr linear. Diese erste grafische Darstellung mit Tizen 4 (nach Reset) ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht sehr linear. Diese Phase habe ich an der Uhr rein gar nichts gemacht, nur getragen. Die Prozesse in der Uhr sind offensichtlich nicht so stabil wie zuvor mit Tizen 3:

tizen4.jpg

Die Nutzung der App hat im Moment zumindest keinen grossen Einfluss auf den CPU Verbrauch wie früher. Ich hoffe das bleibt so.
Warum die Uhr nach ca. 1.5 Tagen etwas weniger CPU verbraucht ist schleierhaft. Der Ausgleich gegen Ende der Phase ist aber offensichtlich. Liegt vielleicht auch nur an einer mangelhaften internen Messung der Kapazität.
Auch wäre eine solche grafische Aufbereitung des CPU Verbrauchs in der Uhr oder App eine sinnvolle Ergänzung für die Zukunft.

 

Ob denn die kommende R760XXE2DSC1 (oder Nachfolger) Besserung bringt wage ich zu bezweifeln. Das wird mindestens 4-5 freigegebene FW Versionen brauchen (also noch mindestens 1 Jahr), bis etwas  vernünftiges herauskommt, ein sauberes Testen seitens Samsung vorausgesetzt. Aber wir sind ja alle billige Alpha-Tester, oder hat die Uhr bereits den Beta Status erreicht/verdient?

Hoffentlich kommt Samsung nicht auf die Hirnverbrannte Idee ein Tizen 5 veröffentlichen zu wollen, dann ginge das Ganze wieder von Vorne los.

Die beste Option wäre, wenn Samsung endlich die FW-Versionen der Uhr frei verfügbar macht und jeder selbst entscheiden kann, mit welchen Bugs er leben will. Für mich wäre das die R760XXU2CRH1, ich wäre auch mit einer PN mit einem Downloadlink zufrieden. Denn eine einwandfrei funktionierende FW/SW wird Samsung nie bewerkstelligen können, das hat Samsung leider genug bewiesen.

 

Auch der CPU-Bug in der Galaxy Watch App ist dauerhaft und reproduzierbar. Einmal den CPU Verbrauch anschauen und dann nach ein paar Sekunden nochmals ergibt komplett unterschiedliche Werte. Wie soll man da einer Samsung SW noch vertrauen schenken? Gut, dass die Uhrzeit der Uhr aus dem iPhone kommt, wer weiss was sonst angezeigt würde.

 

Es wäre wirklich mal an der Zeit, dass Samsung ein Statement zu den Problemen machen würde und sich als Hersteller der lausigen SW Qualität stellen würde. Wie z.B. mit einem jeweils ausführlichen Changelog. Auch eine öffentliche Liste mit bekannten und eskalierten Problemen wäre hilfreich, dann müssten nicht hunderte oder tausende Kunden immer und immer wieder dasselbe an den Support berichten.

So würden wir uns als zahlende Kunden auch etwas ernst genommen fühlen.

 

Also David, bitte geh bitte nun zum Support und melde das dort, auch wenn es wohl schon dutzende wenn nicht hunderte Male (Weltweit) eskaliert wurde.

Wenigstens habe ich nun ein erstes mal meinen 'normalen' CPU Verbrauch mit Tizen 4 erreicht. Aber es bleiben einige Fragen offen.

Über etwas Feedback  würde ich mich natürlich schon freuen. Da ich aber aus Erfahrung nichts mehr erwarte, bin ich auch nicht enttäuscht, wenn nichts kommt....

First Poster

Hallo zusammen, ich habe bis jetzt aber kein Tizen 4 Update für mein Gear s3 Frontier bekommen? Ist jemand von euch so?

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden