Support

Open search

TIZEN 4.0 auch für GEAR S3?

Navigator

Verschmerzbar! Mich würde die Akkulaufzeit und Bluetooth verhalten interessieren.

Explorer

 

Hallo Leute!    Samsung Gear S3 Frontier Update auf Tizen 4.0.0.2  100% erfolgreich !

Ich bin in NRW und heute Vormittag, am 12. Februar 2019, stellte mein  Smartphone (Xperia XZ Premium, fast voll kompatibel ausser mit "Bixby"  und dem komischen Samsung Messenger) das neue Update, was aktuell von Samsung bereitgestellt war auf meine Uhr über. (Einstellung in der Wear App neue Software automatisch installieren) Zeitaufwand insgesamt geschätzt 40 Min, da ich den Beginn des Downloadings gar nicht mitbekommen hatte.  Die S3 übernahm dann und an einem aussen laufenden Prozentring sah man den Fortschritt. Etwa 30 Sek für 1 Prozent. Dann Neustart und Installation, wieder schön übersichtlich mit Prozentring.  Wichtig ist aber darauf zu achten, dass man mehr als 300 MB Speicher frei hat auf der Uhr, denn sonst kann das Update nicht installiert werden ohne kompletten Reset. Natürlich müssen nach Neustart BT und W-LAN angestossen werden, das dauert bisschen klappt aber zuverlässig.

Also was soll ich sagen? Ich bin begeistert!!

Ich habe natürlich noch nicht alles komplett durchtesten können aber was hier manche Leute über das Leersaugen des Akkus oder über fehlerhafte Sensoren so zusammen schreiben ist kompletter Blödsinn. Man kann sich natürlich ein schwarzes Loch an den Arm schnallen, alle Push Dienste aus und nur die Uhr aktivieren auf Knopfdruck...dann kommt man ev. auf 4 Tage oder gar mehr mit 380 mAH.  So ein Unsinn für den Funktionsumfang den eine Smartwatch bieten sollte!

Ich nutze sie so:

Always On Display immer an, ausser beim Schlaf,  Samsung Health genutzt aber ohne pausenlos Meldungen auf die Uhr zu pushen, WhatsApp, FB Messenger und Google Mail installiert mit Push Meldungen, automatische Schlafüberwachung von 0 H bis 7 H z.B. und noch alles was sinnvoll ist. z.B. eine Barometer App und eine Höhenmeter App, Pulsmessung alle 10 Min, die Apps kann man jetzt viel besser in der Smartphone Wear App einrichten und ihre Reihenfolge festlegen auch die der Ziffernblätter. Genauso wie die Widgets, von denen man max 15 aktiv auf der Uhr haben kann. Dann sollte man darauf achten zuvor installierte Uhren Apps nicht doppelt auf der Uhr zu haben.  Hier mal alles genau kontrollieren.

Bei bestimmten "3rd Party Apps" muss man halt selbst bisschen aufpassen. Logisch dass ein Watchface mit 35 Infofeldern, farbigem Hintergrund, sich bewegeneden Zeigern und Sekundenzeigern mit Akkuanzeige der Uhr und des Phone nach etwa einer Minute tunlichst gedimmt werden sollte , dann frieren einige nicht ständig notwendige Infos ein oder verschwinden um danach aus dem gedimmten Status in den Always On Modus über zu gehen. Da muss man halt herumspielen und ein Watchface aussuchen zwischen Schönheit, Info und gut ablesbarem Always on Display. Durch Druck auf den Akku in der Gear App am Smartphone zeigt diese dann die Stromverbraucher an und entlarvt mögliche Stromfresser, falls dem so ist. Dann muss man halt sinnvoll eingreifen. Manche Apps kann man mit Systemeinstellung anpassen. Es sollte auch aufgepasst werden wenn man z. B. eine Offline Navigation benutzt dass der RAM nicht zu vollgeknallt wird durch das Kartenmaterial, ich habe nur NRW installiert. Eine dauernde Nutzung der CPU oder des Speichers muss man auch überwachen...alle installierten Apps können da in der Wear Software überprüft werden. Als NAVI habe ich "Here we go" und eine Messtischkarten Navi für Outdoor installert (Locus Map free) das klappt alles wunderbar wenn GPS oder Glonass gut sind und der Kompass kalibriert., auch ohne Smartphone.

Also wenn man das alles bachtet, die Uhr somit aber doch voll nutzt, kommt mann auf 1,5 bis 2 Tage. Ich setze die Uhr morgens auf die Station wenn z.B. noch 35 % bis 40% angezeigt werden. Dann ist sie in 1,5 Stunden etwa wieder bei 100%. Einen Schlaf hat sie beinmir nur bei wirklichem Dösen tagsüber diagnostiziert und ansonsten wie gewücht den Schlafverlauf augezeichnet. Da ich wegen Blutdrucktabletten nachts oft  3 mal zum Pinkeln muss konnte ich da übereinstimmung feststellen.

Also warum sollte man sich beklagen über einen mikro Akku der 380mAH besitzt? Der Batterieverbrauch hat sich seit Tizen 3.0.0.2 auf 4.0.0.2 jetzt sogar deutlich verbessert ( ich werde Euch nach einigen kompletten Tagen erneut und detailliert berichten)  weil die Gear App und einige Wigets und Uhrenapps viel besser interagieren und nichts sinnlos herumgepusht werden muss. Auf der Schnelleinstellung kam Theater Modus hinzu und insgesamt sehr gute Verbesserungen. Der Player klingt jetzt viel kräftiger und lauter (wie zum Teufel haben sie das softwareseitig hinbekommen?) und ein Musiktitel auf der Uhr kann sofort als Klingelton aktiviert werden...sehr praktisch. Die Gesprächsqualität ist so klasse wie eine gute Freisprecheinrichtung im Auto und damit natürlich für diese Zwecke voll nutzbar. Andere bemerken nicht dass man über die Smartwatch mit ihnen plaudert.

Eine Sache habe ich noch beobachtet. Die Lünette läuft jetzt, wenn sie gedreht wird, viel weicher und die Funktionen sind sehr viel schneller anzusteuern. Ich hatte vorher oft das Problem dass die Lünette vom Hemdärmel in Drehung gebracht wurde und die Uhr versehentlich darauf reagierte. Das scheint verschwunden, denn nun muss tatsächlich eine haptisch einwandfreie Drehbewegung erfolgen und nicht ein einzelner Stoss. Wunderbar nachgebessert liebe Samsung Leute.

Also mein erstes Fazit:

Ich bin begeistert. Die Gear S3 Frontier macht jetzt durch die flüssigen ansteuerbaren und übersichtlichen Anwendungen und das weitaus bessere Bedienkonzept noch mehr Spass und ist  softwareseitig seinem Nachfolgemodell der Samsung Watch nahezu gleichgestellt. Alle Achtung und Danke Samsung...das kannst bei etwa Apple komplett für ältere Geräte vergessen. Sogar Schwimmen kam hinzu. Man muss halt beachten was IP68 besagt dann klappt das alles.

Ich komme in Kürze noch einmal zurück wenn ich mehr Praxis mit Tizen 4 habe.

 

Explorer

 

Hallo Leute!    Samsung Gear S3 Frontier Update auf Tizen 4.0.0.2  100% erfolgreich !

Ich bin in NRW und heute Vormittag, am 12. Februar 2019, stellte mein  Smartphone (Xperia XZ Premium, fast voll kompatibel, ausser mit "Bixby"  und dem komischen Samsung Messenger) das neue Update, was aktuell von Samsung bereitgestellt war auf meine Uhr über. (Einstellung in der Gear App neue Software automatisch installieren) Zeitaufwand geschätzt 40 Min, da ich den Beginn des Downloadings gar nicht mitbekommen hatte.  Die Uhr übernahm dann und an einem aussen laufenden Prozentring sah man den Fortschritt. Etwa 30 Sek für 1 Prozent. Dann Neustart und Installation, wieder schön übersichtlich mit Prozentring.  Wichtig ist aber darauf zu achten, dass man mehr als 300 MB Speicher frei hat auf der Uhr, denn sonst kann das Update nicht installiert werden ohne kompletten Reset.

Also was soll ich sagen? Ich bin begeistert!!

Ich habe natürlich noch nicht alles komplett durch testen können aber was hier manche Leute über das Leersaugen des Akkus oder über fehlerhafte Sensoren so zusammen schreiben ist kompletter Blödsinn. Man kann sich natürlich ein schwarzes Loch an den Arm schnallen, alle Push Dienste aus und nur die Uhr aktivieren auf Knopfdruck...dann kommt man ev. auf 4 Tage oder gar mehr. So ein Unsinn für den Funktionsumfang den eine Smartwatch bieten sollte!

Ich nutze sie so:

Always On Display immer an, ausser beim Schlaf,  Samsung Health genutzt aber ohne pausenlos Meldungen auf die Uhr zu pushen, WhatsApp, FB Messenger und Google Mail installiert mit Push Meldungen, automatische Schlafüberwachung von 0 H bis 7 H z.B. und noch alles was sinnvoll ist. z.B. eine Barometer App und eine Höhenmeter App, Pulsmessung alle 10 Min, die Apps kann man jetzt viel besser in der Smartphone Gear App einrichten und ihre Reihenfolge festlegen auch die der Zifferblätter. Genauso wie die Widgets, von denen man max 15 aktiv auf der Uhr haben kann.

Bei bestimmten "3rd Party Apps" muss man halt selbst bisschen aufpassen. Logisch dass ein Watchface mit 35 Infofeldern, farbigem Hintergrund , sich bewegeneden Zeigern und Sekundenzeigern mit Akkuanzeige der Uhr und des Phone nach etwa einer Minute gedimmt werden sollte , dann frieren einige nicht stänfig notwendige Infos ein oder verschwinden um danach aus dem gedimmten Status in den Always On Modus über zu gehen. Da muss man halt herumspielen und ein Watchface aussuchen zwischen Schönheit, Info und gut ablesbarem Always on Display. Durch Druck auf den Akku in der Gear App am Smartphone zeigt diese dann die Stromverbraucher an und entlarvt mögliche Stromfresser, falls dem so ist. Dann muss man halt sinnvoll eingreifen. Es sollte auch aufgepasst werden wenn man z. B. eine Offline Navigation benutzt dass der RAM nicht zu vollgeknallt wird durch das Kartenmaterial, ich habe nur NRW installiert. Eine dauernde Nutzung der CPU oder des Speichers muss man auch überwachen...alle installierten Apps können da in der Gear Software überprüft werden. Als NAVI habe ich "Here we go" und eine Messtischkarten Navi für Outdoor installert (Locus Map free) das klappt alles wunderbar wenn GPS oder Glonass gut sind und der Kompass kalibriert., auch ohne Smartphone.

Also wenn man das alles bachtet, die Uhr denn aber doch voll nutzt, kommt mann auf 1,5 bis 2 Tage. Ich setze die Uhr morgens auf die Station wenn z.B. noch 35 % bis 40% angezeigt werden. Dann ist sie in 1,5 Stunden etwa wieder bei 100%.

Also warum sollte man sich beklagen über einen mikro Akku der 380mAH besitzt? Der Batterieverbrauch hat sich seit Tizen 3.0.0.2 auf 4.0.0.2 jetzt sogar deutlich verbessert ( ich werde Euch nach einigen kompletten Tagen erneut und detailliert berichten)  weil die Gear App und einige Wigets und Uhrenapps viel besser interagieren und nichts sinnlos herumgepusht werden muss. Auf der Schnelleinstellung kam Theater Modus hinzu und lauter insgesamt sehr gute Verbesserungen. Der Player klingt jetzt viel kräftiger und lauter (wie zum Teufel haben sie das softwareseitig hinbekommen?) und ein Musiktitel auf der Uhr kann sofort als Klingelton aktiviert werden...sehr praktisch. Die Gesprächsqualität ist so klasse wie eine gute Freisprecheinrichtung im Auto und damit natürlich für diese Zwecke voll nutzbar. Andere bemerken nicht dass man über die Smartwatch mit ihnen plaudert.

Eine Sache habe ich noch beobachtet. Die Lünette läuft jetzt, wenn sie gedreht wird, viel weicher und die Funktionen sind sehr viel schneller anzusteuern. Ich hatte vorher oft das Problem dass die Lünette vom Hemdärmel in Drehung gebracht wurde und die Uhr versehentlich darauf reagierte. Das scheint verschwunden, denn nun muss tatsächlich eine haptisch einwandfreie Drehbewegung erfolgen und nicht ein einzelner Stoss. Wunderbar nachgebessert liebe Samsung Leute.

Also mein erstes Fazit:

Ich bin begeistert. Die Gear S3 Frontier macht jetzt durch die flüssigen ansteuerbaren und übersichtlichen Anwendungen und das weitaus bessere Bedienkonzept noch mehr Spass und ist  softwareseitig seinem Nachfolgemodell der Samsung Watch nahezu voll kompatibel. Alle Achtung und Danke Samsung...das kannst bei etwa Apple vergessen. Sogar Schwimmen kam hinzu. Man muss halt beachten was IP68 besagt dann klappt das alles.

Ich komme in Kürze noch einmal zurück wenn ich mehr Praxis mit Tizen 4 habe.

 

Explorer
Hallo Tizen 4.0 klappt wunderbar. Ich hatte einen kompletten Bericht hier eingetippt der aber nachher als SPAM gelöscht wurde...Frechheit!
Apprentice

Ich habe bisher nur einen Fehler feststellen können ....

 

 - Barometer findet kein Netzwerk

ansonsten scheint bei mir alles bestens zu funktionieren, auch Akkulaufzeit scheint normal, also wie vorher, oder sogar ein wenig besser zu sein. In den letzten knapp 3 Stunden hab ich  3 % verbraucht, aber auch nicht viel gemacht, nur ca. 10 min. durchgesehen ob alles soweit klappt, auch was hier als Fehler bei einigen aufgetreten ist. Dabei konnte ich nur das mit dem Barometer nachvollziehen.  Hab keine Doppelten Apps oder Widgets drauf und der Reminder funktioniert Tadellos bei mir.

 

Bis jetzt .... bin ich zufrieden

Wenn das Barometer auch funktionieren würde wäre natürlich schon schön Ene neuinstallation der App brachte auch keinen Erfolg :(

 

lG.

First Poster

Die doppelten Widgets sind auch nicht auf der Uhr vorzufinden, sondern in der Telefon-App. Was den Reminder betrifft, so handelt es sich um ein nichtinstallierbares Update, welches mit einer Fehlermeldung abbricht. Siehe neuste Bewertungen der Reminder-App.SmartSelect_20190212-195304_Gear S PlugIn.jpg

 

SmartSelect_20190212-195248_Gear S PlugIn.jpg

 

Apprentice

Bei mir sind die nicht doppelt gewesen, bis zum Update der Apps, auch nicht auf dem Handy ( in der Gear App), aber nach dem Update der Apps sehe ich bei der App Auswahl auch einige doppelt, den Alarm und auch das Wetter, was aber doch lediglich ein Schönheitsfehler ist, den es ist ja nur in der Auswahl.

Reminder geht auch bei mir das Update nicht, hatte das erst falsch verstanden, dachte du kannst ein Eintrag im Reminder nicht ändern, da er aber Problemlos funktioniert sehe ich das im Moment noch nicht wirklich als Problem an. Alle anderen Updates gingen Problemlos, bin doch im großen und ganzen sehr zufrieden... hab ein S9, der Vollständigkeit halber, was aber egal sein dürfte ...

 

lG.

 

Explorer

Alles gut, dein Bericht steht genau oben drueber. Sehr gut geschrieben! Danke dafuer!

Es grüßt
-DerBandit (Berthold)
Highlighted
First Poster

Habe das Update 4.0 gestern geladen,  seither Probleme mit Aktualisierung der Reminderapp und das Höhenbarometer funktioniert auch nicht mehr. Samsung Support antwortete heute das die Gear S3 defekt sei und ich sie zur Reparatur bringen soll. Bis Gestern vor dem Update funktionierte alles Super

JunoK Moderator
Moderator

Hallo zusammen,

 


@Diddel  schrieb:
Hallo Tizen 4.0 klappt wunderbar. Ich hatte einen kompletten Bericht hier eingetippt der aber nachher als SPAM gelöscht wurde...Frechheit!

Unser automatischer SPAM Bot ist manchmal etwas gefräßig, aber er hat deinen tollen Bericht auch schon wieder brav ausgespuckt. 

 

Auch allen anderen Dankeschön für die Rückmeldungen und das Feedback. Haltet uns bitte auch weiterhin auf dem Laufenden.

 

@Maddin987 Das klingt bei dir ja sehr merkwürdig. Wenn meine Kollegen dir eine Reparatur empfohlen haben, kann auch ich dir das nur ans Herz legen.


Liebe Grüße
JunoK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Was funkelt da in der Galaxie? Das S10 natürlich!  Tauscht euch hier aus über den neuen Star.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden