Support

Open search

Ein neuer Kühlschrank kann ganz leise sein - Wir zeigen euch wie!

Highlighted
AinoB Moderator
Moderator

Du hast dir einen neuen Kühlschrank geleistet und nun spitzt du die Ohren … Was brummt denn da?

 

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, deshalb kommen einem die fremden Geräusche des neuen Kühlschranks laut vor. "Mein Alter war ganz leise!" – Doch man erinnert sich dann gerne mal falsch. Denn in Wirklichkeit hast du ihn nur nicht mehr gehört. :robotwink:
Daher raten wir zunächst zu etwas Geduld. Sobald ein Geräusch vertraut ist, wird es weniger stark wahrgenommen. Plötzlich merkt ihr, wie leise der neue ist!

 

Meist gibt das Datenblatt Dezibel-Angaben zur Geräuschentwicklung, die bei unseren aktuellen Kühlschränken gewöhnlich zwischen 39 und 44 dBa liegen. Beachtet jedoch, dass dieser Geräuschpegel vom Hersteller in einem reflexionsarmen Raum unter Laborbedingungen und gemäß IEC 60704-2-14, EN ISO 3744 und EN ISO 3743-1 gemessen wurde. Die Dezibel-Zahl bei euch zu Hause wird von der Größe des Raums und den Möbeln, die das Geräusch reflektieren, beeinflusst.

 

Was macht denn eigentlich die Geräusche im Kühlschrank?

In modernen Kühlschränken befindet sich das umweltfreundliche Kühlmittel Isobutan, das unter höherem Druck im Kühlsystem arbeitet. Dadurch sind andere Geräusche wahrnehmbar, als bei den Kühlsystemen vorheriger Generationen. Viele Kühlschränke von Samsung haben zudem die Funktion „No Frost“ und tauen sich selbst ab. Praktisch, oder? Diese Systeme arbeiten aber mit einem Lüfter-gesteuerten Kälteverteilsystem, welche man dann auch gelegentlich hört.

Alle Modelle besitzen einen Kühlventilator für den Kompressor. Auch dieser ist natürlich hörbar, wenn er in Aktion ist. Inverter-gesteuerte Kompressoren, die mit unterschiedlichen Drehzahlen laufen und so den Stromverbrauch reduzieren, erzeugen bei niedrigen Drehzahlen einen wesentlich geringeren Geräuschpegel als bei hohen Drehzahlen.

 

Man findet ja meist doof, was man nicht kennt. :catvery-happy: Daher erklär ich euch mal ein bisschen, was ihr da so hört, wenn euer neuer Kühlschrank für euch "singt":

 

  • Gurgeln/Blubbern/Plätschern/Tropfen
    Das Kühlmittel zirkuliert im Kühlschrank und wechselt dabei vom gasförmigen in den flüssigen Zustand. Daher hört ihr mehrmals am Tag solche Geräusche.
  • Geräusche vom Luftstrom
    In Geräten mit „No Frost“-Funktion wird die kalte Luft von Lüftern im Gerät verteilt. Diese Lüfter erzeugen dementsprechend Geräusche. Alle Modelle besitzen ja auch einen Kühlventilator für den Kompressor.
  • Knack- bzw. Knallgeräusche
    Damit der Kühlschrank mit der „No Frost“-Funktion abgetaut werden kann, muss das Eis ja erstmal geschmolzen werden. Das passiert mit der eingebauten Heizung und kann manchmal Knack- oder Knallgeräusche verursachen. Denn das Material dehnt sich durch den Temperaturunterschied aus oder es fällt beim Abtauen auch mal ein Bröckchen Eis runter.
  • Klickgeräusche

    Modelle mit Wechselstromkompressor haben ein Startgerät, das den Kompressor anschmeißt. Hier ist unter Umständen ein klickendes Geräusch zu hören. Übrigens auch wenn er wieder anhält. Modelle mit Inverterkompressor haben dagegen kein Startrelais.

  •  Vibrationen
    Leichte Vibrationen sind normal, da Kühlgeräte Rohrleitungen enthalten, durch die das Kühlmittel gepumpt wird.

Was macht ihr, wenn euer Kühlschrank mal nicht ganz leise ist? Findet heraus, woher das Geräusch genau kommt:

 

  • Rückt das Gerät dafür von der Wand ab und stellt sicher, dass sich keine Rohre gegenseitig oder die Wand berühren. Deckt die Rohre nicht ab. All dies kann Vibrationen verstärken.
  • Überzeugt euch davon, dass das Kühlgerät keine anderen Möbel oder die Wand berührt. Die leichten Vibrationen werden ansonsten verstärkt, da der Kontakt zu Wänden oder Schränken diese auf die Gegenstände überträgt.
  • Der Kühlschrank sollte immer gerade und frei stehen. Stellt die Füßchen perfekt ein, sodass alles in der Waage ist.
  • Wenn ihr mal nicht viel im Kühlschrank habt (Saure-Gurken Zeit ) dann können auch durchaus Fachböden, Behälter oder andere lose Teil im Innenraum vibrieren. Legt Lebensmittel auf die Fachböden und horcht mal, ob eventuell Glasflaschen oder Glasbehälter auf den Böden rappeln.

 

Alles gecheckt und du hörst immer noch zu viel?

Dann ist es wahrscheinlich der Kompressor. Wie gesagt, sind Geräusche hier normal, da der integrierte Elektromotor eine mechanische Pumpe antreibt.

 

Wie oft der Kompressor anspringt hängt maßgeblich von eurem Nutzungsverhalten ab:

  • Von der eingestellten Temperatur
  • Wie oft die Tür geöffnet (und warme Luft hereingelassen) wird
  • Der Umgebungstemperatur (im Sommer muss er mehr schuften als im Winter)
  • Ob ihr warme Lebensmittel in den Kühlschrank gestellt habt (böse, böse :robotwink
  • Wie viele Lebensmittel sich im Gerät befinden

 

Wenn ihr könnt, dann macht doch einfach die Küchentür zu. Wenn nicht, kann ich euch sagen, es war schon eine kleine Veränderung, als ich von einer Wohnung mit abgeschlossener Küche in eine mit offener Kochstelle umzog. Denn da sitzt man auf der Couch ja quasi direkt vorm Kühlschrank. :womanwink: Aber das hat sich auch schnell gegeben, als ich ihn optimal ausrichtete und mich dran gewöhnte.

 

Habt ihr auch Erfahrungen mit unterschiedlichen Aufstellungsorten gemacht?


Liebe Grüße
AinoB
*Samsung Community-Moderator*
*****************************
Ich bin gerade kaum in der Community unterwegs. ??☕ Schreibt mir daher bitte keine Privatnachrichten - ich werde nicht zeitnah darauf antworten können!

8 ANTWORTEN 8
First Poster

Hallo, wir haben einen RL 33 SBMS, Baujahr 2006, der seit einiger Zeit "quietschende" Geräusche von sich gibt. Sie treten auf vorwiegend dann, wenn man die Kühlschranktür wieder zu macht, im Zusammenhang damit, dass dann anscheinend irgend ein Bauteilt des Kühlschranks beginnt zu laufen. Das rhythmische Quietschen hört manchmal nach 15 - 20 Sekunden wieder auf, manchmal dauert es auch länger an. Manchmal tritt es auch einfach so auf, wenn man nicht am Kühlschrank ist oder war und geht wieder weg. Wenn er quietscht und man macht die Kühlschranktür auf, ist es sofort still, als würde das quietschende Teil abgeschaltet, wenn man die Tür aufmacht.

Was könnte das sein? Wie kann man es reparieren? Kann ich dies durch eigene Maßnahme korrigieren oder braucht es einen Techniker dafür?

Danke!

jrbecker

AuraK Moderator
Moderator

Hallo jrbecker,

 

am besten wendest du dich mit deinem Anliegen direkt an die Support-Hotline. Den Kollegen dort kannst du die Geräusche noch genauer beschreiben und vielleicht sogar am Telefon vorspielen - das macht die Suche nach einer Lösung einfacher. :smileyhappy: Sie nehmen deinen Anruf unter der Telefonnummer 06196 934 0 275 sehr gerne zu den Servicezeiten (Mo - Fr 08:00 bis 20:00 Uhr; Sa 09:00 bis 17:00 Uhr) entgegen. 

 

Falls du aus Österreich kommst, nimm bitte Kontakt mit unserem Samsung Service auf. In der Schweiz hilft dir gerne der Kundensupport weiter. 

 

Viele Grüße

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Frau AuraK ist auf Reisen und erst ab dem 24. Juni 2019 wieder erreichbar. An mich gerichtete Privatnachrichten werden bis dahin dementsprechend nicht gelesen. 

New Member

Ich habe seit gestern morgen das Problem das unser Kühlschrank ununterbrochen kühlt. Vorher lief alles normal. Zwischen durch hörte er auf zu kühlen. Nach 10minuten fing er wieder an. Jetzt läuft er sage und schreibe schon 12 Stunden durch. Ab und zu hört man das der Kompressor etwas versucht (hört sich so an als ob er aus gehen wollte oder er schwergängig wird) aber passieren tut nix. Man hat auch wo er normal lief ein Knackgeräusch gehört was laut Bedienungsanleitung die Eisschicht wäre das kommt auch nicht mehr. Hatte am 03.11.17 die Hotline schon angerufen darauf würde mir eine PDF Datei geschickt wegen möglichen Geräuschen etc alles was da drin steht hilft nicht. Ich sollte mich nochmal melden wenn es nicht besser wird. Der Kühltschrank ist jetzt gerade mal 3 Monate alt sprich dürfte es noch unter Garantie laufen. Hat jemand sowas schonmal gehabt oder sowas der gleichen?

DavidB Moderator
Moderator

Hallo xPierience,

 

ich habe dein Thema mal hierhin verschoben. Oben siehst du noch einmal allgemeine Tipps von @AinoB.

 

Ich habe vor allem zwei Fragen an dich:

 

  • Hast du alle Sicherheitsabstände eingehalten? Das Aufstellen ist der wichtigste Aspekt, um Lärmentwicklung zu vermeiden. Achte darauf, dass dein Kühlschrank wirklich wagerecht auf einem festen Untergrund steht. Dein Modell erfordert Mindestabstände nach hinten von 50 mm und zu den Seiten jeweils 506 mm. Nur wenn die eingehalten sind, wird der Kühlschrank ausreichend belüftet.
  • Hast du möglicherweise seit kurzem die Heizung eingeschaltet? Wenn die Umgebungstemperatur höher ist, dann muss den Kühlschrank mehr arbeiten, um die eingestellte Temperatur zu erreichen.


DavidB
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte?
Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.

New Member

Hallo,

bin seit 1.12.2017 im Besitz eines Side by Side SBS 7020.

Er ist zwar lauter als meine alte Einbaukombination, aber dass liegt wohl an der freien  Rückwand.

Der wirkliche Unterschied ist aber, das er etwa alle 20 min anläuft (5-10min Dauer) und dabei drei verschiedene 

Geräusche erzeugt. Ist von mir protokolliert worden.

Die Tür des SBS wurde das letzte mal um 22°° geöffnet, keine warmen Lebensmittel eingestellt oder so.

Die Raumthemperatur beträgt immer 22-23°. 

Kann Ich dass ändern, oder andersherum gefragt, ist es normal das der SBS zweimal die Stunde läuft ohne

das jemand das Gerät benutzt?

 

Gruß      SBS

 

AuraK Moderator
Moderator

Hallo SBS,

 

ich kann dich beruhigen - gewisse Geräusche sind bei deinem Samsung Kühlschrank nicht ungewöhnlich. Zunächst einmal ist da der Kompressor, der dauerhaft läuft und sich nicht abschaltet. Dann gibt es noch die Abtauautomatik und die Umluftkühlung, die sich in bestimmten Abständen Gehör verschaffen. 

 

Wenn du dich dazu mal näher informieren möchtest, dann empfehle ich dir, meine Kollegen vom telefonischen Support zu kontaktieren. Sie sind unter 06196 77 555 77 (montags bis freitags 8-20 Uhr; samstags 9-17 Uhr) erreichbar. 

 

Falls du aus Österreich kommst, nimm bitte Kontakt mit unserem Samsung Service auf. In der Schweiz hilft dir gerne der Kundensupport weiter. 

 

Viele Grüße

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Frau AuraK ist auf Reisen und erst ab dem 24. Juni 2019 wieder erreichbar. An mich gerichtete Privatnachrichten werden bis dahin dementsprechend nicht gelesen. 

First Poster

Guten Tag,

ich bin auf der SUche nach einem neuen, leisen Kühlschrank und dabei bin ich auf diese website gestossen.

Wir sind im Sommer 2015 umgezogen und haben u ns einen neuen Kühlschrank geleistet: einen Samsung RB29FERNCSA.

Der Sommer war heiss und der Kühlschrank lief andauernd und laut

Die Verkaufsfirma verwies uns an Samsung, mit dem telefonischen Kundendienst hatten wir dann Kontakt, haben sogar audio Aufnahmen von Geräusch geschickt, bis schließlich der Kundendienst vorbei kam.

Der bestätigte, dass der Kühlschrank zu laut sei, man aber nichts machen könnte.

Ernsthaft: der Kühlschrank sei zu laut! Nicht einfach nur subjektiv.

Selbst im zweiten Stock hört man den Ton noch. Denn es geht nicht um ein Brummen oder Quietschen, sondern um Töne die sich auch noch in der Höhe ändern, also etwas woran sich das Gehör nur schwer gewöhnen kann.

Da wir jedes Jahr besonders unter den Sommergeräuschen leiden (wir sind nur 2 Personen, machen nciht ständig den Kühlschrank auf und zu, haben die "wärmsten" Temperaturen eingestellt, haben den Wandabstand eingehalten, legen keine warmen Speisen hinein...) habe ich mir letztes Jahr für den Sommer 2018 einen neuen Kühlschrank gewünscht.

Bis jetzt bin ich noch nicht viel weiter gekommen und finde dieses Forum.

Da hätte ich doch gerne noch einmal eine Stellungnahme von Samsung.

Vielen Dank für eine Antwort.

 

 

AuraK Moderator
Moderator

Hallo Barbara55,

 

ohje, ich kann mir gut vorstellen, dass ein permanentes Kühlschrank-Geräusch she unangenehm werden kann. 

 

Ich möchte dein Anliegen darum gerne an meine zuständigen Kollegen zur Prüfung weiterleiten. Jedoch ist es mir nicht möglich, dich auf Basis deines Nutzernamens hier in der Community in unserer Servicedatenbank zuzuordnen. Deswegen möchte ich dich bitten, unser Formular "Lob & Kritik" auszufüllen und dort noch einmal dein Anliegen genau zu schildern. Gern kannst du auch einen Screenshot des Textes, den du hier gepostet hast, mit anfügen. Ein Serivcemitarbeiter wird sich dann im Anschluss mit dir in Verbindung setzen.

 

Viele Grüße

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Frau AuraK ist auf Reisen und erst ab dem 24. Juni 2019 wieder erreichbar. An mich gerichtete Privatnachrichten werden bis dahin dementsprechend nicht gelesen. 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden