Support

Open search

Der Wechsel vom iPhone X auf das Note 9 - kleine Kritikpunkte

Apprentice

Hallo Leute,

 

ich habe den Schritt gewagt und habe mein iPhone X samt Apple Watch verkauft und mir dann ein Note 9 mitsamt Galaxy Watch (die wird bald kommen) gegönnt. Ich hatte letztes Jahr kurzzeitig ein Oneplus 5 und kann so eigentlich relativ gut vergleichen.  Mir sind beim Note 9 direkt ein paar Dinge aufgefallen, die ich gerne behoben hätte - wie man jedoch Kontakt zu den zuständigen Personen aufnimmt, weiß ich nicht - daher probiere ich das hier.

 

1. Ich würde gerne bei der Bluetooth-Wiedergabe einen besseren Audio-Codec wählen. Das kann Android seit Version 7. Dies lässt sich in den Entwickleroptionen einrichten. Das Problem ist allerdings, dass sich das Note 9 ( im Gegensatz zum Oneplus 5 vom letzten Jahr ) dies nicht merken kann. Nach jedem Neuverbinden (zB. im Auto) wird wieder automatisch der SBC (Standard Bluetooth Codec) verwendet und damit folgend eine relativ schlechte Qualität.

 

2. Punkt 2 betrifft erneut Bluetooth. Mir ist aufgefallen, dass beim Netzwechsel ( von LTE auf Edge oder 3G, ich wohne ländlicher und hier ist das nicht so unüblich ) die Bluetooth-Verbindung anfängt zu stottern. Das Gestottere passiert auch hin und wieder, wenn ich das Display des Note aufwecke. Hier müsste noch an der Bluetooth-Stabilität gearbeitet werden.

 

3. Punkt 3 betrifft die Akkulaufzeit im Mobilfunkbetrieb. Die ist relativ hoch, aber das ist sie bei anderen auch. Gravierender ist eher, dass das Note akkutechnisch schon deutlich saugt, wenn es häufig Netz wechseln muss. Das iPhone hat diese Situationen besser weggesteckt. Kann man hier noch was mit Updates machen? 

 

4. Manchmal passiert es, dass bei einem Wechsel von Wlan auf LTE (zB beim Verlassen des Hauses) zwar eine LTE Verbindung angezeigt wird, das Telefon aber trotzdem keine Verbindung hat - jedenfalls funktioniert das Internet dann nicht.

 

Weiterhin würde ich mir folgendes Wünschen: Ich wohne an der Grenze zu Österreich. Manchmal ist es so, dass ich nach Österreich muss und dort dann entsprechend das Netz gewechselt wird. Fahre ich nun aber nach Hause, dann habe ich weiterhin Österreichisches Netz ( wenn auch schlechtes ), obwohl ich bei mir volles LTE haben sollte. Kann man das nicht so einprogrammieren, dass das Netz gewechselt wird, sobald das "Heimnetz" eine bestimmte Qualität erreicht hat. So muss ich dann immer manuell wechseln. Dieser Punkt wird aber bisher von keinem Telefon berücksichtigt, was schade ist.

 

Ansonsten bin ich vom Note sehr sehr angetan. Es ist wirklich optisch ein schickes Gerät, die allgemeine Laufzeit ist vielversprechend und die die allgemeine Performance sagt mir zu, auch wenn es immer noch nicht so "fluscht" wie bei einem iPhone. Da wäre zB. die Original Tastatur zu nennen, deren Aufplopp-Animation nicht so flüssig ist wie beim iPhone. Die Ladeanimationen in Chrome sind auch nicht der Bringer. Ansonsten ist mir hier nicht viel aufgefallen.

 

Einen Wunsch an die Zukunft mit diesem Gerät habe ich aber noch - speziell an Samsung: Das Gerät koste 999 Euro oder gar mehr. Es wäre wirklich wünschenswert, wenn der Software-Support in Zukunft auch diesem Preis angemessen ist. Damit meine ich jetzt nicht im Speziellen die Sicherheitsupdates, denn die sollen relativ fix kommen. Damit meine ich vielmehr die Software an sich und auch die Anpassung an neue Geräte. Ich hoffe einfach, dass Samsung das Note 9 nicht "vergisst", wenn das S10 oder gar das Note 10 rauskommt. Wenn zB. das S10 eine neue Oberfläche erhält, dann wäre eine Anpassung des Note 9 wirklich wünschenswert - denn alle Note 9 Nutzer sind potenzielle Kunden des Note 10 oder 11. 

Ich nehme das Note 9 jetzt also als Testobjekt. Sofern hier der Support passt, wird mein nächstes Gerät wieder ein Note. Samsung baut grandiose Hardware. Hoffentlich bleibt die Software und der Support auch der Hardware angemessen.

 

Einen dicken Negativ-Punkt muss ich doch noch anbringen:

 

Die Case-Auswahl, die Samsung bereitstellt! 

 

Meine Mutter nutzt das S9 mit diesem Hyperknit-Case von Samsung. Dieses Case ist ein Traum, genauso wie das Alcantara-Cover. Wieso kommen diese Hüllen nicht auch für das Note 9? Beide wären für mich ein Pflichtkauf. Kann man das irgendwie noch anregen? Beide Hüllen sind mit das Beste auf dem Markt.

8 ANTWORTEN 8
DavidB Moderator
Moderator

Hallo @SuckOr,

 

vielen Dank für deine ausführliche Rezension. Ich leite sie gerne weiter. Dieser Punkt:


@SuckOr  schrieb:

 

2. Punkt 2 betrifft erneut Bluetooth. Mir ist aufgefallen, dass beim Netzwechsel ( von LTE auf Edge oder 3G, ich wohne ländlicher und hier ist das nicht so unüblich ) die Bluetooth-Verbindung anfängt zu stottern. Das Gestottere passiert auch hin und wieder, wenn ich das Display des Note aufwecke. Hier müsste noch an der Bluetooth-Stabilität gearbeitet werden.

 


erscheint mir allerdings nicht als das normale Verhalten. Bitte starte dein Samsung Galaxy Note9 mal im "Sicheren Modus" und überprüfe, ob die Bluetooth-Verbindung dann auch in den bechriebenen Situationen stottert. In den Modu kommst du, wenn du bei einem Neustart die "Lautstärke-Taste leiser" gedrückt hältst.


DavidB
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte? Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.

Apprentice

Hallo David,

 

ich habe das Gerät bereits zurückgesetzt und auch im Sicheren Modus tritt das Phänomen auf. Dabei ist es egal ob mit Bluetooth-Kopfhörer ( Bose Soundsport Free, QC35 II ) oder Bluetooth-Audio im Auto ( Golf 7 ). Sobald der Netzmodus wechselt, kommt ein Ruckler im Klang.

 

Heute hatte ich noch ein schlimmeres Phänomen: Sobald sogar Edge schlechter wird ( nur 1 Strich ), bricht die Verbindung quasi komplett weg.

 

Das Problem tritt nicht auf, wenn Musik über Klinke gehört wird - es liegt also nicht an der Musik-Quelle.

 

Eine andere Person im Android-Hilfe Forum berichtet das Gleiche. Ich denke daher mal, dass es sich hier um ein Software-Problem handelt. Könntest du das vielleicht weiterleiten?

DavidB Moderator
Moderator

Habe ich bereits gemacht und bin sehr zuversichtlich, dass die Kollegen sich das genau ansehen werden.


DavidB
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Samsung Support-Mitarbeiter gesucht!
Du liebst den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen und begeisterst dich für technische Produkte? Dann suchen wir genau dich! Schreib uns eine Privatnachricht für weitere Infos.

Helping Hand

guckma hier hat eina das gleich Prob und hats mit ner annneren SIM-KArte hingekrigt:

 

https://eu.community.samsung.com/t5/Galaxy-Note9/Bluetooth-Kopfh%C3%B6rer-stottern-bei-2G-Datenverbi...

Apprentice

Ich nutze tatsächlich auch eine Telekom SIM. Ich lasse mir heute Mal eine neue SIM geben. 

 

Aber ich tippe Mal, dass es da ein Problem gibt mit dem Note und dem Telekom Netz. Beim iPhone X mit gleicher SIM und gleicher Nutzung gab es ja keine Probleme.

AuraK Moderator
Moderator

Hallo @SuckOr,

 

halte uns hier auf jeden Fall auf dem Laufenden, ob sich die Situation mit einer neuen SIM bessert!

 

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Frau AuraK ist auf Reisen und erst ab dem 30. September 2019 wieder erreichbar.  An mich gerichtete Privatnachrichten werden bis dahin also nicht gelesen. 

Apprentice

Hallo, zum Glück ist die SIM bei der Telekom gratis.

 

Es hat sich nicht gebessert. Das Problem bleibt bestehen.

Highlighted
Navigator

Ich hab ja das gleiche Problem, konnte es jetzt weiter eingrenzen wie hier beschrieben:

https://eu.community.samsung.com/t5/Galaxy-Note9/Bluetooth-Kopfh%C3%B6rer-stottern-bei-2G-Datenverbi...

 

Das Problem tritt bei meinen beiden Telekom SIMs und bei der Congstar SIM (Telekom-Netz) meines Kollegen auf.
Bei der Drillisch (O2 Netz) SIM meines Kollegen besteht das Problem nicht und auch beim Netzwechsel tritt kein Stottern auf.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden