Support

Open search

Hidden Features – Diese Funktionen des Samsung Galaxy S9 | S9+ müsst ihr kennen

MarinaM Moderator
Moderator

 

 

Spracherkennung mit Bixby.JPG

 

Bestimmt habt ihr euch schon alle mit den Super-Funktionen des Samsung Galaxy S9 | S9+ vertraut gemacht. Insbesondere die Kamera trumpft auf mit der variablen Blende und ihren zwei verschiedenen Blendenöffnungen sowie der Super Slow-Motion-Videofunktion. Es gibt jedoch auch Features, die etwas versteckt sind – kleine Juwelen, die das Galaxy S9 | S9+ zu einer Schatzkammer machen. Ich zeige euch sechs Hidden Features, auf die ihr nicht verzichten wollt!

 

1. GIFs mit der Kamera erstellen

 

Beginnen möchte ich mit einem Hammer! Das Internet liebt GIFs und mit dem Smartphone in eurer Hand könnt ihr sie ab sofort selbst machen. Die Kamera-App bietet die Funktion, ganz simpel ein GIF zu erstellen – es war nie einfacher! In den Kameraeinstellungen befindet sich die Auswahl "Kameraschaltfläche halten" Mit einem Tippen auf diesen Punkt öffnet sich das Auswahlfenster mit den Optionen "Bild aufnehmen", "Serienbilder aufnehmen" und "GIF erstellen". Wählt den dritten Punkt aus und macht Facebook, Twitter oder Tumblr schöner!

 

Kameraeinstellungen S9 GIF erstellen.jpg

 

2. Bixby Vision macht eure Kamera intelligent

 

Die Kamera kann aber viel mehr als nur Fotos, Videos und GIFs. Wie auch schon beim Vorgänger, dem Samsung Galaxy S8 | S8+ versorgt euch die Fotografier-App mit Informationen – wenn ihr Bixby Vision aufruft. Das funktioniert über den Bixby Vision Button direkt in der Kamera App. Alternativ könnt ihr auch die eigenständige App "Bixby Vision" starten.

 


S9 Kameramenü.jpg Bixby Vision Icon.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  


Bixby Vision enthält folgende Funktionen:

 

  • Textübersetzung – Bixby ist euer Live-Übersetzer von Textstellen aus Büchern, von Verpackungen oder Straßenschildern. Das ist vor allem im Ausland sehr praktisch, wenn ihr z.B. eine Speisekarte lesen möchtet.
  • Ort –Euer Display zeigt euch bei dieser Auswahl Geschäfte, Restaurants und andere Lokalitäten an, die in der Richtung liegen, in die ihr eure Kamera haltet
  • Bildsuche – Richtet ihr eure Kamera auf ein Objekt, könnt ihr eine Bildsuche nach ähnlichen Motiven starten.

     

    Bixby Vision Bildsuche.jpg 

     

  • Essen - Sobald die Kamera ein Lebensmittel erfasst, erhaltet ihr eine Information, wie das Nahrungsmittel heißt. Zudem gibt es Kalorienangabe sowie eine Übersicht der Makro- und Mikronährstoffe. Diese Information könnt ihr mit einem Klick auf "Ernährungs-Tracker" zu Samsung Health hinzufügen. Oder aber ihr sucht nach einem Rezept oder einem Video für das Lebensmittel.

 Bixby Vision Essen.jpg  Bixby Vision Essen Nährstoffe.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  


 

  • Wein - Weinliebhaber profitieren von der Einstellung, die euch mehr über den feinen Tropfen verrät, sobald ihr die Kamera auf das Etikett richtet.

 

3. Die automatische Helligkeit beim Always On Display aktivieren

 

Diejenigen, die das Always On Display nutzen, dürfen sich darüber freuen, dass die Helligkeit eingestellt werden kann. Wie auch beim Bildschirm selbst gibt es die Option "Automatische Helligkeit". Ist diese deaktiviert, lässt sich die Helligkeit manuell einstellen. Das geht natürlich über die Einstellungen unter "Gerätesicherheit > Always On Display" oder ganz leicht durch das doppelte Tippen auf die Uhr des Always On Displays.

 

4. Die Berührungsempfindlichkeit einstellen

 

Die meisten nutzen ihr Smartphone mit einem Displayschutz. Doch Schutzfolien können dazu führen, dass ein Smartphone nicht mehr so leichtgängig ist. Das Galaxy S9 | S9+ bietet zur verbesserten Handhabung im Menü unter "Einstellungen > Erweiterte Funktionen" den Punkt "Berührungsempfindlichkeit". Sobald diese Funktion aktiviert ist, erhöht sich die Empfindlichkeit des Touchscreens und ihr könnt es trotz Folie wieder geschmeidig bedienen.

 

5. Die Position der Seiten-Paneele verändern

 

Weiterhin ermöglicht das Samsung Galaxy S9 | S9+ die Verschiebung der Seiten-Paneele. Dadurch können diese an die bevorzugte Stelle verschoben werden. Haltet auf dem Homescreen den Button am rechten Rand gedrückt, zieht ihn aber nicht, wie gewohnt nach links, sondern verschiebt ihn nach oben oder unten. Dafür muss natürlich die Option "Seiten-Paneele" aktiviert sein unter "Einstellungen > Anzeige > Seitenbildschirm".

Welche der neuen Funktionen gefallen euch am besten? Teilt auch gerne eure liebsten Features mit der Community! Ich bin gespannt, welche Funktionen euch den Alltag erleichtern und erheitern!

 

6. Hier findet ihr die AR-Emojis

 

Zum Schluss möchte ich euren Fokus auf eine der bekannteren Neuheiten richten: die AR-Emojis. Ihr habt bestimmt schon mal was davon gehört, aber ich zeige euch, wo die AR-Emojis versteckt sind!

 

Euer personalisiertes Emoji erstellt ihr in der Kamera-App. Wenn ihr nach links wischt, könnt ihr die Kamera-Modi wechseln. Dort findet ihr den Punkt "AR-Emoji".

 

  1. Tippt auf den blauen Button "Neues AR-Emoji".
  2. Die Frontkamera wird aktiviert und auf dem Display steht "Gesichtssuche".

Achtung! In dem Feld muss euer Gesicht gut erkennbar sein, ohne von einer Brille oder von Haaren verdeckt zu werden.

 

  1. Ihr schießt ein Selfie.
  2. Wählt das gewünschte Geschlecht aus.
  3. Euer AR-Emoji wird angezeigt und ihr könnt Veränderungen vornehmen z.B.
  • den Hautton

  • die Kleidung

  • die Frisur

  1. . Seid ihr zufrieden, bestätigt ihr mit OK.

Wenn euer AR-Emoji gespeichert ist und ihr dann die Kamera-App öffnet, seht ihr nach Auswahl des Modus AR-Emoji euer digitales Selbst. Und ihr müsst es nicht bei einem belassen. Wie wäre es mit einer zweiten oder dritten Version von euch z.B. mal mit grünen Haaren und mit anderem Kleidungsstil?

 

Ihr solltet das auf jeden Fall mal ausprobieren!

 MyEmoji_180628_170616_31.gif

 

 

5 Kommentare
Pathfinder

Ich brauche dieses Handy xD Ich will unbedingt das mit den AR Emojis probieren und Gifs erstellen ist ja voll cool!!!!! :womanvery-happy:

DavidB Moderator
Moderator

Du hast es bestimmt schon mal erzählt: Aber welches Smartphone hast du denn?

Superuser II
Superuser II

Die möglichkeit ein GIF zu erstellen gefällt mir auch.

Man kann sie auch aus einem gespeicherten/empfangenem Video erstellen.

Video bis zur gewünschten Stelle abspielen >Pause (durch Pause ist es einfacher die Richtige stelle zu finden >auf Gif tippen >Feinjustierung durch verschieben des kleinen Fenster durchführen >speichern

JunoK Moderator
Moderator

@Urlaub danke für die Ergänzung, das ist natürlich auch eine super nützliche Info! 

Pathfinder

@DavidB ein S7. Ist auch schön aber ich spare grad aufs S9, bin so verliebt in das Handy!!!!