Support

Open search

Das Internet of Things ist da. Mache mit SmartThings dein Zuhause zum Smart Home

DavidB Moderator
Moderator

Seit gut fünf Jahren ist "Internet of Things" in aller Munde. Doch spätestens jetzt ist es dank des SmartThings Hub soweit! Mit SmartThings könnt ihr nicht bloß Samsung Geräte wie Smartphones, TVs, Kühlschränke, Waschmaschinen, Backöfen, Soundsysteme oder Klimaanlagen miteinander verbinden. Es lassen sich auch unzählige Drittanbietergeräte wie Thermostate, Beleuchtung, Schlösser, Steckdosen und und und einbinden. Wie das geht? Das zeigen wir euch heute.

Samsung SmartThings.jpg

 

Voraussetzungen für SmartThings

Ihr braucht zunächst einmal ein Smartphone (Android oder iOS – Betriebssystemversion variiert je nach Anwendung, am besten ist ein Gerät auf neustem Stand), einen Samsung Account und die App SmartThings. Zusätzlich sind WLAN und ein Internet-Anschluss nötig. Wollt ihr nur Samsung Geräte koppeln, dann reicht das schon vollkommen. Ihr könnt zum Beispiel euren QLED TV bedienen und das Bild aufs Smartphone spiegeln, es lässt sich überprüfen, wann die Waschmaschine fertig ist, der Dual Cook Flex Backofen kann eingeschaltet und ein Blick in den Family Hub Kühlschrank geworfen werden. Nie war Heimautomation leichter!

 

Doch das ist noch nicht alles, denn SmartThings ist ein offenes System. Drittanbieter können ganz einfach darauf aufbauen und machen das auch. Unter "Unterstützte Geräte" könnt ihr euch in der SmartThings App anzeigen lassen, was sich alles bedienen lässt: Es gibt fast nichts, das es nicht gibt.

Ganz wichtig: Wollt ihr Drittanbieter-Geräte steuern, dann braucht ihr unbedingt einen SmartThings Hub, der wiederum einen LAN-Anschluss benötigt. Derzeit gibt es den Hub nur bei Vodafone in einem Abo. In Kürze ist der SmartThings Hub aber für alle zu haben! \o/

 

Sollte euer Haus besonders groß sein, dann könnt ihr entweder mehrere Hubs verwenden, die ein Mesh-Netzwerk bilden oder ihr nutzt intelligente Endgeräte mit Netzstecker, die die Sprachen Zigbee oder Z-Wave sprechen als Repeater. Zum Beispiel kann die intelligente Lampe im Flur mittels Zigbee oder Z-Wave mit dem Feuchtigkeitssensor in der Küche Kontakt halten und ihn mit dem SmartThings Hub verbinden. Beachtet bitte, dass Samsung Geräte, die ja nicht den Hub nutzen, gegebenenfalls einen WLAN-Repeater benötigen.

 

Wie funktioniert SmartThings?

In SmartThings könnt ihr smarte Geräte einbinden, sie Räumen hinzufügen und Regeln erstellen. Beispielsweise ließe sich eine smarte Beleuchtung dem Wohnzimmer hinzufügen und dann die Regel definieren: Wenn dein Smartphone das Wohnzimmer betritt, dann soll die Beleuchtung angehen. Ferner ist es möglich, andere Nutzer hinzuzufügen, die dann ebenfalls die Geräte gemäß der Regeln steuern können: Wenn deine Teenager-Tochter die Wohnung betritt, dann soll die Soundbar sofort anfangen, ihren Lieblingssong zu spielen.

 

Troubleshooting: Wenn die smarten Geräte sich mal nicht mit SmartThings connecten lassen

Ganz, ganz manchmal kommt es vor, dass die Verbindung mit SmartThings nicht optimal funktioniert. Die Frage ist: Was könnt ihr dann tun? Keine Sorge, wir haben euch ein kleines Troubleshooting zusammengestellt. Geht bitte diese Schritte nacheinander durch, dann klappt es wieder!

  • Stellt sicher, dass ihr das 2,4 GHz WLAN verwendet. Mit 5 GHz funktioniert SmartThings nicht.
  • Startet die App bitte neu.
  • Schaltet euer Smartphone in den Flugmodus und aktiviert anschließend wieder das WLAN.
  • Startet euren Router neu.
  • Lässt sich ein bestimmtes Gerät nicht mit SmartThings verbinden, dann ist bestimmt noch ein anderer Samsung Account hinterlegt. Bei Samsung Geräten könnt ihr uns in den Kommentaren nach dem jeweiligen Vorgehen fragen, um den Account zurückzusetzen. Bei Drittanbietergeräten müsst ihr diese bitte direkt fragen.

 

Viel Spaß mit eurem smarten Haus! 

16 Kommentare
Helping Hand

@DavidB  schrieb:

In unserem Newsroom zeigen wir euch die Möglichkeiten von SmartThings!


Größter Schwachsinn schlechthin, funktioniert eh nur mit Samsung Produktem aber nicht mit meinen Smart TV. 

First Poster

Hallo DavidB, ich habe interesse bei euch Prokukttester zu werden. Wie sind die Bedingungen bzw. wie bewerbe ich mich? Viele Grüße. Jessica. 

DavidB Moderator
Moderator

HAllo @Malaria,

 

hast du den Artikel gelesen? Da steht explizit drin, dass es nicht nur mit Samsung Produkten geht und wie du das einrichtest. Welchen Samsung TV hast du? 

 

Ich verschiebe die Diskussion mal unter den eigentlichen Artikel.

DavidB Moderator
Moderator

Hallo @Jessica1980,

 

derzeit suchen wir keine Produkttester. Eine Möglichkeit ist, hier ein aktives Mitglied zu werden und zum Superuser aufzusteigen. Dann kommt man immer mal wieder in den Genuss, das eine oder andere Samsung Produkt testen zu dürfen.

First Poster

Bei uns funktioniert ST wunderbar auch im 5Ghz Wlan, wobei der TV allerdings via LAN im Heimnetz ist.

 

Allerdings warte  wir auch noch auf den Hub v3. Bislang läuft also nur die ST Android App im Zusammenspiel mit Hue und TV.

First Poster

Ich finde SmartThings absolut genial. Die Einbindung von Leuchten (verschiedener Hersteller ) klappt super über das V3. Hier wird etwa geboten ,was Hersteller übergreifend funktioniert . 

 

JunoK Moderator
Moderator

@Chewie-W Freut mich, dass es dir so gut gefällt. 

Apprentice

Moin liebe Mitforisten. Ich habe meinen neuen Samsung TV in die Smart Things App eingebunden. Wie kann ich denn nun das Bild spiegeln?

AuraK Moderator
Moderator

Hallo @Jim15,

 

ich war mal so frei, deine Anfrage direkt unter den Newsroom-Artikel zu verschieben.  

Nennst du uns bitte mal dein Smart TV Modell und auf welchem Handy du die Smart Things App installiert hast? Dann können wir dir gezielter weiterhelfen. 

Apprentice

Ich nutze das Galaxy A50, die Typenbezeichnung des Smart TV´s ( UHD ) habe ich gerade leider nicht zur Hand.

 

Ich habe zwei smarte Thermostate die über DECT mit der FritzBox kommunizieren. Kann ich diese ebenfalls in Smart Things einbinden? Habe zwar gegoogelt aber keine konkrete Aussage finden können.

 

Ich freue mich auf eure Antworten.

JudithH Moderator
Moderator

Was für Thermostate sind das denn genau, @Jim15?

Apprentice

Eurotronic Comet plus

JudithH Moderator
Moderator

Wenn ich in der SmartThings App ein Gerät hinzufügen möchte, werden mir keine Produkte von "Eurotronic" angezeigt. 

Das bedeutet also, dass du deine Thermostate nicht in SmartThings einbinden kannst. 

Apprentice

Schade ...

JunoK Moderator
Moderator
Achte am besten immer vor dem Kauf darauf, ob sich auf der Verpackung smarter Geräte ein Aufkleber oder Logo mit dem Hinweis auf Smart Things Kompatibilität befindet. So bist du auf der sicheren Seite.
Apprentice

Wohl wahr. Aber zum Zeitpunkt der Anschaffung der Thermostate hatte ich Smart Things noch nicht auf dem Schirm. Außerdem war ich da noch stolzer Besitzer eines Blackberry Passports. ;-)