Support

Open search

Samsung Health - Gewichtsverwaltung - Kalorien immer drüber

First Poster

Hallo, 

Kann man die Mahlzeiten ändern? Ich esse nie um 14 Uhr 😉

Apprentice

Sorry, wenn ich das Thema wieder aufwärme, aber dies scheint nicht die korrekte Antwort zu sein.

 

Wenn ich um 15 Uhr das letzte Mal was gegessen habe, einen Kalorienziel von 2000 ccal eingestellt habe und um 15 Uhr gerade mal 900 ccal gegessen habe, dass sollte ich ja um 22 Uhr, wenn ich ins Bett gehe, weit unter meinem Soll sein. Trotzdem zeigt mir Samsung, dass ich 300 zu viel genommen hätte. Das passt doch alles nicht zusammen.

 

Lt. Health habe ich eine max. Kalorienzufuhr von 2000 ccal, an einem anderen Abend um 22 Uhr 2350 verbraucht und 1600 aufgenommen. Wenn ich dann in Bett gehe, sollte ich doch im grünen, wenn nicht sogar im blauen Bereich liegen. Trotzdem soll ich fast 400 ccal zu viel zu mir genommen haben, dabei waren das 400 zu wenig.

 

Und so geht das jeden Tag. Ich esse ab dem Abendessen oder teilweise sogar ab Mittagessen nichts mehr, und trotzdem habe ich beim Zubettgehen 200 oder 300 ccal zu viel gegessen. Unlogisch. Witzig ist, dass ich - wie andere schon beschrieben habe - frühs um 5, wenn ich aufstehe, schon mit 500 ccal drüber sein soll und ich die Empfehlung bekomme, mich mehr zu bewegen.

 

Vielleicht bringt die neue Healt-App, die demnächst erscheinen soll, hier eine Besserung.

AuraK Moderator
Moderator

Hallo mihema,

 

hast du denn in der Samsung Health App unter "3 Punkte (oben rechts) > Elemente verwalten > Gewichtsverwaltung" bei "Kalorienzufuhr" den Punkt "Setup von autom. Ausfüllen" aktiviert? Das könnte erklären, warum abends die Kalorienanzahl noch einmal ansteigt, ohne dass du etwas gegessen hast.

 

@AlanShore Ich entschuldige mich dafür, dass wir deine Anfrage scheinbar übersehen haben. -.- Für dich gilt aber das Gleiche, was ich mihema oben geraten habe: Wenn du "Setup von autom. Ausfüllen" eingestellt hast, dann wird dir automatisch um 14.00 Uhr das Mittagessen oben drauf gerechnet. Aktivierst du den Schieberegler an dieser Stelle, dann werden dir um die betroffene Uhrzeit keine Kalorien angerechnet. 

 

AuraK
*Samsung Community Moderator*
*****************************
Sommerzeit ist Fitnesszeit! ☀️ Die Galaxy Watch Active hilft euch, eure sportlichen Aktivitäten im Blick zu behalten!

Apprentice
Hallo AuraK,
Danke für die Rückmeldung. Nein, es gibt kein "autom. Ausfüllen". Das Problem muss eindeutig woanders liegen.
Apprentice

Ja, die App ist wirklich unnötig kompliziert.

Es zählt nicht nur wieviel man im Laufe des Tages gegessen hat und wieviel man sich bewegt hat, sondern auch, wieviel man pro Woche abnehmen möchte. 

Das sieht man ganz gut, wenn man das Zielgewicht = Startgewicht setzt.

Dann hat man genau soviele kcal frei, wie man bis dahin verbraucht hat. Hatte ich weiter vorne schon einmal beschrieben. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ihr ein Abnahmeziel festgelegt habt, zbsp 0,5kg pro Woche abnehmen.

Tja dann ändert sich alles:

Um 0,5kg pro Woche abzunehmen, muss man grob gerundet 3500kcal in der Woche sparen, also 500kcal pro Tag.

Habt ihr ein Kalorienziel von 2000kcal festgelegt, im Laufe des Tages durch Bewegung 1800kcal 'verdient' und bis dahin 'nur' 1500kcal gegessen, dann sind das wegen der einzusparenden kcal immer noch 200kcal zu viel, sprich darüber. Jetzt hilft nur noch mehr Kalorien durch Bewegung verbrauchen um wieder in den grünen Bereich zu kommen.

 

Die meisten hier benutzen ja sicherlich die passende Uhr, da kann man schön sehen wieviel man in den letzten Tagen tatsächlich verbraucht hat. Dieser Wert, abzüglich der Kalorien die in Abhängigkeit vom Abnahmeziel eingespart werden müssten, sind die Menge Kalorien, die tatsächlich gegessen werden 'dürfen' um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Die Darstellung ist wirklich nicht schön! Aber so funktioniert es und dann stimmt die Anzeige auch wieder.

 

Apprentice

Danke für die ausführliche Antwort. Du hast dir wirklich viel Mühe gegeben und sehr viel Geduld mit uns bewiesen. 

 

Ich verstehe es aber trotzdem nicht, dass ich, wenn ich früh um 6 aufstehe, schon 400 kcal. zu viel habe und sich der Überschuss erst bis Mittag abgebaut hat, wenn ich nicht frühstücke. Wenn ich frühstücke, dann ist der Überschuss bis Abend da, solange ich kein Mittagessen zu mir nehme. 

 

Deine Erklärung finde ich zwar verständlich,  aber nicht sehr schlüssig. Schließlich soll ich ja drei Mahlzeiten zu mir nehmen und mich bewegen. 

Apprentice

Das Problem ist, die App erwartet von dir zu jeder Zeit die errechnete Kaloriendifferenz. Also auch früh am Morgen schon, wenn du dich noch gar nicht bewegt hast. Jetzt hast du 2 Möglichkeiten:

1. Frühsport

2. mit der roten Anzeige leben bis du im Laufe des Tages dein Kaloriendefizit erreicht hast.

 

Bei mir ist das immer erst irgendwann abends der Fall, weil ich erst spät zum Sport gehe.

 

Gänzlich ohne Sport, lässt dich die App tatsächlich nur sehr wenig essen.

Nehmen wir an du sitzt den ganzen Tag im Büro, fährst da auch noch mit dem Auto oder der Bahn hin und gehst abends nicht zum Sport. In diesem Fall verbrauchst du sicherlich nur so um die 1600kcal-1700kcal pro Tag (ist nur geschätzt!). 

Willst du trotzdem 500g pro Woche abnehmen, musst du von diesen Kalorien jetzt auch noch 500 kcal sparen, bleiben ~ 1200kcal für den ganzen Tag. Der Tag hat 24h, also stehen dir rein rechnerisch nur 50kcal pro Stunde zu. Das sind um 6 Uhr morgens dann 300kcal, das ist nicht viel. 

 

Was schade ist an der App, ist dass man nicht ganz simpel ein Kalorienziel festlegen kann. Das würde vieles erleichtern. Ich habe die Gewichtsverwaltung mittlerweile deaktiviert und trage nur noch ganz normal mein Essen ein. Da sehe ich ja dann auch wieviel kcal ich zu mir genommen habe und gut ist es.

 

Die App will euch halt nicht wirklich beim Kalorien-sparen unterstützen, sonder verlangt das in die andere Richtung, man soll durch mehr Bewegung mehr verbrauchen! 

First Poster

 Hallo AuraK,

kein Problem. Mir geht es um die Urhzeit nicht um das automatische ausfüllen.

:-)

@mihema : Was mich interessieren würde, welche Info bekommst du morgens per Benachrichtung wieviel Kalorien du zuviel oder zu wenig hast.

Ich mache leider gerade wenig Sport und kann nur viel spazieren gehen. Durch die Gear Uhr wird das super aufgezeichnet und ich habe im Schnitt 300 Kcal weniger pro Tag. Ich esse momentan nur zwei Mahlzeiten.

 

Danke und Gruß

Alan

Apprentice

Hallo,

Also, ich habe (hatte) immer gleich so 360 Zu viel als ich gerade erst aufgestanden war. 

Ich habe hetzt mal an den Einstellungen gespielt und den "Härtegrad" von extrem (1kg/Woche) auf 0,5 kg gesenkt. Damit wache ich dann mit Defizit auf. Entspricht zwar nicht meinem Ziel, aber das muss die App ja nicht wissen. 

 

Grüße 

Observer

Hallo Samsung Health Team,

zunächst einmal vielen Dank für diese tolle App.Ich nutze diese täglich und aktiv.

Allerdings habe ich zwei  Probleme, sicher habt ihr eine Lösung.

  1. Meine Kcal sind eingegeben auf ca 2.400 Kcal,ich möchte aber auf 1500 Kcal /täglich kommen,was muss ich tun?
  2. Unter den Aktivitäten, z.B. Radfahren ,wurden immer die Strecke und die gefahrenen Kilometer angezeigt,nach dem Update auf diie neue Version schaltet die App nach ca 3. KM ab, obwohl ich z.B. 25 Km gefahren bin, was mache ich falsch?

Mein Smartphone: Samsung A5 Typ SM A 520 F ,Android 8.0,Update aktuell 1.9.2018

 

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

[E-Mail Adresse von Moderator entfernt]

 

 

 

 

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden