Support

Open search

Samsung Galaxy - Oreo - Akkuverbrauch (Kamera und "Akku bei Standby")

Apprentice

Hallo

Bei uns an beiden Samsung (S7 Edge & S7) genau dasselbe Phänomen. Die Akkus entladen sich im Standby.
Wir hatten vor dem Oreo Update Überhaupt kein Problem mit dem Akku verbrauch selbst bei „hoher Nutzung“.
Sprich alle 24 Stunden mal aufladen.
Seit dem Oreo Update können wir alle 10 – 15 Stunden die Telefone an Ladekabel hängen.
Was für uns absolut nicht nachvollziehbar ist, dass solche Updates nicht vorher entsprechend getestet werden.

Eine Akkulaufzeit von maximal 16 Stunden, ist bei Geräten die mehrere Hundert Euro Kosten, definitiv nicht hinnehmbar.

Auch das man einen Reset oder zurück auf Werkseinstellung machen soll, ist ein totaler Bull*****. 

Hier ist Samsung in der Pflicht.

Wir können unseren Kunden auch nicht erzählen mach dich einfach eine Werkseinstellung".

 

Screenshot_20180627-073341_Settings.jpg

Apprentice

Hallo,

auch meine beiden S7 edge leiden unter dem unnatürlichen Akkuverbrauch (29% Akku bei Standby). Ich habe heute den Support kontaktiert und die haben mich gebeten, die Geräte einzusenden. Angeblich muss da ein Update erneut durchgeführt werden.

 

Hat jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht?

 

 

Apprentice

Sieht so aus als würde das S7 Edge noch ein größerer Reinfall werden als mein Nokia 3650. Und das 3650 war echt mies.

Zuerst der Ärger mit dem rosa Streifen im Display beider S7Edge, jetzt der Software Bug. 

Wer kommt eigentlich für das wesentlich schnellere Altern des fest eingebauten.Akku auf? Stellenweise lad ich dreimal am Tag auf was sonst nur alle 2 Tage notwendig war  -> 6x schnelleres Altern?

Wird vermutlich bald Zeit mein Tab S 10.5, den Waschtrockner, den Kühlschrank, den TV inklusive dem S7edge und dem Edge meiner Frau durch einen anderen Hersteller zu ersetzen.

Hätt ich mir auch gleich ein Xiaomi aus Fernost schicken lassen können, da ist der Service auch so gut wie nicht vorhanden. 

Apprentice

 


@XaronX  schrieb:

........ Ich habe heute den Support kontaktiert und die haben mich gebeten, die Geräte einzusenden. Angeblich muss da ein Update erneut durchgeführt werden.......


Na logisch, schick deine Telefone mal ruhig zum Support, weil du mit dem BUG ein Einzelfall bist.

Da geht der Schwachsinn doch schon wieder los.

Samsung muss einen Fix herausgeben und nicht anfangen mit irgendwelchen Einzellösungen einen Flickenteppich zu stellen.

Das bringt nur etwas, wenn es auch wirklich, Einzelfälle sind. Dies ist aber scheinbar nicht der Fall. 

 

Selbst im bekannten Kreis ist das Problem schon aufgefallen. Ganz besonders bei der S7 Reihe. 

 

Wir arbeiten permanent an Servern, wenn wir da so einen BUG reinholzen würden, wurden die Kunden uns verklagen. Davon abgesehen können wir dann auch nicht sagen, wir schalten den Server jetzt mal ab und machen das Update neu darauf. Geschweige den wir stellen den auf Werkseinstellung zurück. 

 

Von daher ist es für uns, aus keiner Sichtweise nachvollziehbar was hier gerade passiert.


Auch was Herr "Perwollhampster" richtig bemerkt, wer kommt den für den Wertverlust auf. 
Wir haben für eineinhalb Jahren noch knappe 900 € für die Geräte bezahlt.

Sicherlich kann ein Fehler in solch einem Komplexen System auch vorkommen aber dann sollte sich Samsung ran machen und eine saubere Lösung finden, die alle betroffene Nutzer zufrieden stellt.

So ich muss jetzt aufhören, sonst rege ich mich wieder auf :smileylol:


@XaronX
First Poster

Auch bei mir, Galaxy S7 Edge, mit Android 7 keine Probleme, seit dem Upgrade auf Oreo übelster Akku-Verbrauch.

 

Es kann ja immer Probleme geben, wichtig ist wie man damit umgeht.

 

Die Kunden zusätzlich noch zu verärgern mit Hinweisen wie "Zurücksetzen auf Werkseinstellungen" bzw. "Gerät einsenden",

da reagiere ich ziemlich allergisch drauf.

 

Die Probleme wurden durch ein SW-Update eingeleitet, ergo müßen sie durch so einen auch wieder behebbar sein.

 

Ich überlege gerade mein Handy zu verkaufen, aber ratet mal welche Marke das neue sein könnte - sicher nicht mehr Samsung

 

P.S.: Samsung kann sehr gute HW bauen, aber mit der SW ....

Highlighted
Apprentice

 Hallo zusammen,

 

mir fehlt in dem Android von Samsung auch komplett die Batterieanzeige von verbundenen Bluetooth Geräten, die Integration von SD Karten zu internem Speicher und Project Treble.

Von Bloatware will ich erst gar nicht anfangen...

Tut was...!

Apprentice

Hallo Zusammen

Wenigstens werden alle User von Samsung Geräten generft. Ich dachte schon das Fiasko beschränkt sich auf das S8.

Ich hoffe das bei denen, bald mal jemand die Software Türe eintritt!!!

Apprentice

Stellt euch mal vor ihr bekommt Post: “Aufgrund eines Softwarefehlers haben wir die Höchstgeschwindigkeit ihres Golf GTI auf 60km/h begrenzt.“ :smileyvery-happy:

Apprentice

Mir Platzt der Kopf, vor soviel Ignoranz.

Um das Problem auch mal ganz Offiziell zu melden habe ich die Tage auch mal die Samsung Members App aufgerufen.

Das Problem schön beschrieben und abgesendet. Was bekomme ich via E-Mail zurück?

Eine Beschreibung wie ich mein Handy mit der Smart-Switch App sichern kann!!!
Sag mal Samsung, habt Ihr den Knall nicht gehört? Ich will nichts sichern und oder zurücksetzten.

 

Ich will mein knapp 900 € Handy so nutzen, wie es war. Mindestens 24 Std. Akku Laufzeit, dann bin ich und ich gehe davon aus, ganz viele andere Samsung Handy Nutzer zufrieden.

 

Es ist ja bekannt, das Ihr schonmal Problemchen mit den Akkus in der S7 Serie habt, ich sage nur NOTE 7 Debakel.
Bin, aber echt davon ausgegangen das Ihr das in den Griff bekommen habt.

 

@Perwollhampster
Wenn VW so weiter macht, mit Ihrer Abgassoftware, ist das mit Sicherheit der Nächste Schritt. :smileylol:
Aber wenigstens funktioniert diese Software :smileytongue:

First Poster

Hallo zusammen, ich bin gerade sehr überrascht über das, was ich hier gerade lese - ich habe seit dem Update keine spürbaren Probleme mit dem Akku.

Komme gerade von einer 2-wöchigen Motorradtour durch Deutschland, Tschechien, Österreich und die Schweiz zurück. Ich habe zwar nur wenig telefoniert, aber viel gechattet, gesurft und reichlich oft mit dem Handy navigiert und natürlich fotografiert, da das Handy oftmals schneller zur Hand war, als die große Kamera. Ich habe das Galaxy S7, etwas über 1 Jahr alt, und das Oreo-Update. Mein Akku hält gefühlt genau so lange wie vorher. Morgens mit 100% gestartet und spät abends noch 20-40% gehabt, immer ohne zwischenladen. Zur Navigation muss ich aber noch anmerken, dass ich mit Google Maps navigiert habe, allerdings immer nur mal 30 Minuten bis max. 1,5 Stunden am Tag, da ich ansonsten das Motorradnavi benutzt habe.

Auch vor dem Urlaub hatte ich im normalen Berufsleben keinen Unterschied festgestellt. Da gab es allerdings weniger Fotos und keine Navigation, aber sehr viele Telefonate und häufige und lange Freigabe des WLAN-Hotspots für den Laptop.

Ich bin hier gelandet, weil ich wissen wollte, was es mit "Akku bei Standby" auf sich hat - da war vorher meines Wissens nach nicht so ein hoher Wert bzw. ich habe diese Anzeige vorher irgendwie gar nicht wahrgenommen. Auch bei mir stehen da jetzt manchmal Werte zwischen 20 und 60%, aber die tatsächliche Laufleistung des Akkus hat sich nach meiner Beobachtung nicht spürbar geändert durch das Update.

Grüße

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden