Support

Open search

Galaxy S7, Gehäusespalte, Displayglasbruch

Highlighted
New Member

Hallo

Mein Galaxy S7 (gekauft Anfang Januar 2019) hatte nach drei Wochen einen Sprung im Displayglas. Vom linken oberen Ende des Home-Knopfes diagonal bis knapp unter die Mitte der linken Seite.

Das S7 war von Anfang an in einer Silikonhülle, ist nicht runter gefallen und wird/wurde nicht in der Gesäßtasche getragen. Eben, damit das nicht passiert.

Nach einigen Recherchen im Internet habe ich aber relativ schnell aufgegeben, Gewährleistung oder Garantie zu bekommen. Ich dachte mir, das glaubt eh niemend, dass es nicht runtergefallen wäre und ich muss mit dem Sprung leben.

Allerdings ging es dann nach und nach weiter. Mittlerweile hat es einen Sprung rechts oben und rechts mittig.

Trotz weiterhin vorsichtiger Behandlung. Ich nehme es kaum noch mit, liegt meist auf dem Tisch.

Seit gestern Sprünge auf der Rückseite, an der rechten unteren Ecke. Das sieht jetzt wirklich so aus, als ob es auf die ecke gefallen wäre.

Nun bin ich darauf gestoßen, dass es wohl vorkommt, dass es falsch (unter Spannung) zusammengebaut sein könnte. Daraufhin habe ich mal genauer geschaut. An der Rückseite sind zwischen Glas und Rahmen große Spalte, die auch an den unterschiedlichen Seiten unterschiedlich groß sind.

Was tun? Gibt es überhaupt irgendeine Chance, das (bei Samsung) prüfen zu lassen?

Kann man feststellen (lassen), ob es unter Spannung zusammengebaut wurde?

1 ANTWORT 1
Superuser I
Superuser I

Moin,

 

ich würde Dir empfehlen das Gerät einzusenden. Das kann Dir wohl wirklich nur ein Fachmann beantworten.

Es wird Dir leider nichts anderes übrig bleiben.

 

Grüße

 

PoPeYe

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden