Support

Open search

Eingebranntes AMOLED Display

Apprentice

@JunoK @JudithH also wird doch ein eingebranntes Display als Anwenderfehler abgetan!  Die Anhäufung von Problemen mit den Displays der S8 Serie wird dabei völlig außer Acht gelassen.  Ich finde es sehr schade wozu der "Kundenservice " von Samsung mutiert ist.  Im Umgang sehr freundlich keine Frage jedoch Fehler in der Hardware-Auswahl auf die Kunden abwälzen ist einfach nur eine braune Masse...

Wenn das der Weg von Samsung ist finde ich das sehr schade denn das führt zur Trennung von treuen Kunden und Hersteller. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Dlugosch 

Highlighted
First Poster

Ich habe das gleiche Problem mit meinem note 8 und bei meinem s9+ habe ich heute festgestellt das sich die tasten von tiktok eingebrannt haben!

Apprentice

@RavenTM  schrieb:

... Genau die identische Antwort erhielt ich aus dem Competence store Köln,  an die ich mich vorerst per Mail gewandt hatte, da ich für die Prüfung über 100km fahren müsste.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Dlugosch 


Genau hier sehe ich das Problem, bei telefonischer Kontaktaufnahme oder per Mail, also ohne echte Begutachtung des Handys durch einen Samsung Servicetechniker wird man mit seinem Anliegen vorab "geblockt", heißt also, man kommt um den Weg zum nächstgelegenen Service Center nicht herum. Bei mir waren es "nur" 55 Km Entfernung.

Sobald allerdings die Garantie abgelaufen ist, wird jede Reparaturmaßnahme kostenpflchtig, das muss einem klar sein.

Nochmal, ich wurde im Service Point in Hamburg wie früher "Kunde ist König" behandelt, super freundlich und zuvorkommend, habe zum neuen Display auch noch einen neuen Akku eingesetzt bekommen, obwohl das lt. Reparaturvorgabe gar nicht vorgesehen ist. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Servicetechniker in Köln "Face-to-Face" anders reagiert als einer in Hamburg oder in Süddeutschland.

Autoren, für die die meisten Likes vergeben wurden